1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Baby-News – Großfamilie von Elvis bekommt Nachwuchs

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Reeb-Quintans

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Erfreuliche Nachrichten im Stillen Winkel. Die Tochter von Elvis und Katrin erwartet ihr zweites Kind – und möchte dieses Mal alles anders machen.

Die Sozialdoku „Hartz und herzlich“ begeistert nun seit 2017 regelmäßig die Zuschauer von RTLZWEI. Das ehemalige Arbeiterviertel in Mannheim Waldhof hat durch die Sendung Kult-Status erreicht. Vor allem der nachbarschaftliche Zusammenhalt, der Alltag mit HARTZ IV, Geldsorgen und Zukunftspläne machen die Baracken aus. Auch die Bewohner sind zu ZV-Lieblingen geworden, zu ihnen gehören Christine, TikTokerin Janine und die Großfamilie von Elvis und Katrin.

SendungHartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken
SenderRTLZWEI
DrehortMannheim

„Hartz und herzlich“: Jasmin mit Baby-News – bei der zweiten Schwangerschaft soll alles anders werden

Bei acht Kindern gibt es bei der Familie immer Neuigkeiten – auch zu sehen in Episode 62 der aktuellen vierten Staffel, die seit Januar 2022 auf RTLZWEI ausgestrahlt wird. Dieses Mal verkündet die 19-jährige Jasmin besonders erfreuliche Nachrichten. Elvis und Katrin werden nochmals Großeltern – Jasmin ist in der 14. Woche schwanger. 

Die 19-jährige Jasmin verkündet ihren Eltern freudige Nachrichten – doch das ist nicht die erste Schwangerschaft der jungen Mannheimerin. Mit 15 bekommt sie ihr erstes Kind, dann zieht sie ins Mutter-Kind Heim, um sich an das Leben mit dem Neugeborenen zu gewöhnen.

Elvis sitzt mit Frau Katrin am Tisch
Elvis und Katrin erwarten neues Enkelchen © Screenshot Facebook „Einfach Elvis“/ MANNHEIM24 Montage

„Hartz und herzlich“: Jasmins kleine Tochter lebt in Pflegfamilie

Doch Jasmin hat noch Kontakt zu ihrem Ex. Das alarmiert die Behörden, da sich der Vater des Kindes in der Vergangenheit gewalttätig zeigt und Jasmin schlägt. Da das Wohl des Kindes gefährdet ist, nimmt das Jugendamt Jasmins kleine Tochter in Obhut. Sie lebt seither in einer Pflegefamilie und alle Bemühungen von Jasmin, sie wieder zu sich zu nehmen scheiterten bisher.

Die werdende Mutter freut sich nun riesig auf ihr zweites Kind und zeigt bei „Hartz und herzlich“ auch stolz ein Ultraschallbild. Das Geschlecht ihres Nachwuches weiß sie noch nicht. Bruder Martin hofft jedoch auf einen Jungen – er wünscht sich jemandem zum Fußballspielen. Jasmin fügt jedoch hinzu, dass die Gesundheit des Kindes das Wichtigste sei. Wer der Vater ist, verrät Jasmin vor laufender Kamera nicht. Für Katrin und Elvis ist es das dritte Enkelkind.

„Hartz und herzlich“: Schwangere Jasmin will Zuhause ausziehen

Eine Schwangerschaft bringt eine Menge mit sich, unter anderem Heißhunger, Übelkeit und Gelüste. Jasmin berichtet, dass sie mit Übelkeit bisher keine Probleme hat, aber mit Heißhunger. Vor allem habe sie Lust auf Torte. Achtfach-Mutter Katrin weiß: „Das ist halt in der Schwangerschaft so“. Für die werdende Mutter heißt es nun, sich in die Vorbereitungen auf ihr Kind zu stürzen: Kleidung und Ausrüstung wird sie zum Teil von ihrer Tante und Schwester Vanessa erhalten – und auch eine räumliche Umstellung steht an.

Jasmin hat bereits einen Antrag bei der GBG gestellt für eine eigene Wohnung. Sie möchte aus dem Haus ihrer Eltern ziehen, jedoch in der Nähe bleiben. Bei ihrem zweiten Kind möchte sie alles besser und vor allem richtig machen – das ist das feste Ziel der bald zweifachen Mutter. Und auch ihr Vater und künftiger Opa Elvis zeigt sich zuversichtlich, dass alles klappen wird. (lrq)

Auch interessant

Kommentare