1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Peinlich-Panne für Ross Antony beim Adventsfest mit Florian Silbereisen

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Florian Silbereisen lud wieder zu seinem jährlichen „Adventsfest der 100.000 Lichter“ ein – auch Ross Antony war dabei. Dabei schluckte der Schlagerstar eine Menge Kunstschnee.

Suhl - „Dieser Mann hat jedes Jahr immer die originellsten Geschenke-Tipps“, freut sich Florian Silbereisen auf den Auftritt von Ross Antony. Und wie man es von dem Schlagersänger gewohnt ist, performt er energiegeladen und gut gelaunt die deutsche Version von „Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!“. Doch der Adventsfest-Auftritt von Ross Antony verläuft nicht wie geplant.

„Habe meine Drehung gemacht, und dann WUMM!“: Ross Antony verschluckt Kunstschnee

Bei einer seiner Pirouetten bekommt Ross Antony nämlich eine volle Ladung Kunstschnee ins Gesicht - und ein großer Teil davon landet in seinem Mund. Während das Publikum im Studio begeistert applaudiert, muss Ross Antony über sich selbst lachen. „Was ist los? Hast du ein bisschen Schnee verschluckt?“, fragt Florian Silbereisen und versucht sich vom Lachflash seines Schlager-Kollegen nicht anstecken zu lassen.

„Ich ging rüber, habe meine Drehung gemacht, und dann WUMM!“, schildert Ross Antony den verhängnisvollen Moment. Doch als Ross Antony prustend versucht seine Zunge und seinen Gaumen von den Kunstschneeflocken zu befreien, muss auch Florian Silbereisen, einer der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, lachen.

Ross Antony
Ross Antony tritt bei Florian Silbereisen Adventsfest auf. © Bodo Schackow/dpa

Ross Antony verschluckt sich am Kunstschnee: Panne beim Adventsfest sorgt für Spott 

Während Florian Silbereisen und Ross Antony herzhaft über den Kunstschnee-Vorfall lachen können, finden die TV-Zuschauer die Adventsfest-Panne eher peinlich. Im Netz ließen deswegen die spöttischen Kommentare nicht lange auf sich warten. „Hat Ross Antony den Hals mal wieder nicht voll bekommen?“, schreibt ein Zuschauer.

Ein anderer Twitter-User ist hin- und hergerissen und schreibt: „Herrlich ... und ein wenig gruselig“. „Ernsthaft? Ross Anthony ... zum fremd schämen“, schreibt eine andere Zuschauerin hingegen genervt.

Aber auch Florian Silbereisen musste so einiges an Kritik einstecken. Weihnachtsstimmung, das Friedenslicht und jede Menge Schlagerstars. Was könnte da schiefgehen? Wenn man den Zuschauern von „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ glaubt, so einiges. Verwendete Quellen: ARD/Das Adventsfest der 100.000 Lichter, Twitter

Auch interessant

Kommentare