1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Promis unter Palmen (SAT.1): Melanie Müller läster über Konkurrenz – „Ziemliche Asis“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Promis unter Palmen 2021: Melanie Müller will die TV-Show gewinnen und wenn es nach ihr geht, hat sie auch leichtes Spiel. Denn ihre Konkurrenten seien keine „intelligenten Bestien“:

Am 12. April startet die zweite Staffel von „Promis unter Palmen“ auf SAT.1. Zwölf Kandidaten reisen dafür an einen Traumstrand und luxuriöse Villa in Thailand, um gegeneinander anzutreten. In jeder Folge fliegt mindestens ein Star raus. Dem Gewinner winken 100.000 Euro. Zu den Teilnehmern der TV-Show zählen Willi Herren, Prinz Marcus von Anhalt, Giulia Siegel und Emmy Russ. Außerdem macht Melanie Müller mit – und die teilt vor Sendestart schon mal kräftig gegen ihre Konkurrenz aus.

SendungPromis unter Palmen – Für Geld mache ich alles
SenderSAT.1
Staffel2

Promis unter Palmen (SAT.1): Melanie Müller disst ihre Konkurrenz – „Alle Asis“

Die 32-Jährige wurde durch die RTL-Datingschow „Der Bachelor“ berühmt und ist mittlerweile nicht mehr aus der Welt der Reality-Sendungen wegzudenken. Die Sächsin geizt nicht mit ihren Reizen, für die sie sich auch mal unters Messer legt. Die Fans schätzen ihre offene und direkte Art, die sie auch bei „Promis unter Palmen“ unter Beweis stellt. Denn bevor die TV-Sendung auf SAT.1 ausgestrahlt wird, werden die Kandidaten auf der Webseite des Fernsehsenders vorgestellt. Hier gibt es alle Kandidaten von „Promis unter Palmen“ 2021 im Überblick.

Die Stars zeigen ihre Unterkunft mit Pool, Terrasse und großem Schlafzimmer und präsentieren ihre Andenken aus der Heimat. Melanie Müller hält stolz sämtliche Ballermann-T-Shirts, auf denen beispielsweise „Bin wegen der Getränke hier“ steht, in die Kamera und plaudert dabei über ihre Mitstreiter. Zunächst witzelt die Schlagersängerin über Willi Herren und seinen Alkohol-Absturz, anschließend holt sie zum Rundumschlag aus. „Ich weiß, dass wir schon ziemliche Asis in der Gruppe mit dabei haben“, so Melanie Müller, als sie entspannt im Pool sitzt. „Die ganz intelligenten Bestien haben wir ja nicht dabei. Von daher bin ich schon ziemlich im Vorteil, aber wir haben auch starke Charaktere dabei. Also Chris Töpperwien ist sehr, sehr stark meiner Meinung nach, Giulia Siegel ist auch eine starke. Aber ansonsten sind die andere irgendwelche Schrottelsen, die SAT.1 wieder mal ausgegraben hat. Ich freue mich auf jeden Fall“, sagt sie weiter. Na, wenn das mal ihre Konkurrenz zu hören bekommt!

Vor allem: „Promis unter Palmen“ läuft so ab, dass in jeder Folge zwei Teams gebildet werden. Das Verliererteam nominiert am Ende zwei Kandidaten für den Rauswurf und das Gewinnerteam darf entscheiden, wer rausfliegt. Es ist also von Vorteil, wenn man immer Sportsgeist beweist. Ärger, Streit und Zankerein könnten am Ende nämlich den Sieg kosten.

Promis unter Palmen (SAT.1): Melanie Müller wütend – Ihre Kinder werden auf Instagram gemobbt

Melanie Müller spricht bei „Promis unter Palmen“ aber auch ein sehr persönliches Thema an. Neben den skurrilen T-Shirts hat sie Fotos ihrer Familie dabei – „Dass man wenigstens ein wenig zu Hause ist“, gesteht die 32-Jährige. Sie erklärt, dass sie oft über soziale Netzwerke beleidigt wird. Grundsätzlich störe sie das nicht wirklich, allerdings beschimpften User auch ihre Kinder. „Mich kannst Du beschimpfen bis zum Gehtnichtmehr, aber alles was gegen meine Familie oder generell meine Kinder geht, das ist schon heftig. Da werde ich auch kritisch“, so die Kandidatin. Sie zeigt daraufhin einen Instagram-Kommentar, der unter einem Familien-Foto zu sehen ist. „OMG das Kind sieht aus wie der Vater. Wahnsinn wie das Kind im Gesicht aussieht … erschreckend …“

Auf Instagram wird Melanie Müllers Kind beleidigt
Promis unter Palmen: Auf Instagram wird Melanie Müllers Kind beleidigt © Screenshot/Instagram/Melanie Müller

Man merkt, dass solche Aussagen Melanie Müller sehr verletzen. „Ich meine, wer schreibt solche Sätze?“, fragt sie das SAT.1-Kamerateam. Die Zweifach-Mama redet sich in Rage: „Das ist der Anfang von Mobbing und ich hoffe nur, die Leute haben keine Kinder, weil dass sind dann die Idioten, die andere Kinder in der Schule einfach mobben und das geht gar nicht.“

Promis unter Palmen wird ab dem 12. April auf SAT.1 ausgestrahlt. Los geht‘s um 20:15 Uhr! (jol)

Auch interessant