1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Nino de Angelo packt aus - „Gesegnet und verflucht“ nur durch ungewöhnliche Zusammenarbeit entstanden

Erstellt: Aktualisiert:

Nino de Angelo singt auf einer TV-Bühne und ballt dabei die linke Faust
Nino de Angelo verrät, wie das Album „Gesegnet und verflucht“ zustande kam und an welchem Projekt der Schlagerstar aktuell arbeitet. © Star-Media/Imago Images

Nino de Angelo nennt „Gesegnet und verflucht“ sein Lebenswerk. Entstanden ist das Album durch eine ungewöhnliche Zusammenarbeit. Der Schlagerstar hat nun verraten, wie es dazu kam und welches Projekt als Nächstes ansteht.

Allgäu - Nino de Angelo* (57) lässt in seinem aktuellen Album „Gesegnet und verflucht“ tief in seine Seele blicken. Mit Erfolg - das Werk landete auf Platz zwei der Schlager*-Charts. Das Album ist das Ergebnis einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit. 

Gemeinsam mit dem Musikproduzenten und Frontmann der Dark Rock-Band Lord Of The Lost, Chris Harms (41), brachte Nino de Angelo die Scheibe auf den Markt. Der Schlagerstar hat nun verraten, wie das ungleiche Paar zusammenkam und welche Pläne das Dream-Team für die Zukunft hat.

Den ganzen Artikel: „Nino de Angelo packt aus - „Gesegnet und verflucht“ nur durch ungewöhnliche Zusammenarbeit entstanden“ gibt es bei Extratipp.com*. Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare