1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Nena: Sängerin umarmt Fans bei Konzert – „An alle Regeln gehalten“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Bei einem Konzert auf Mallorca hat sich Nena erneut gegen die Corona-Maßnahmen ausgesprochen und hat Zuschauer umarmt. Laut Veranstalter habe sie aber keine Regeln gebrochen.

Nach mehreren Skandal-Konzerten und einer Party mit Querdenkern und Verschwörungsideologen lässt es Nena bei ihrem Konzert am Samstagabend (28. August) scheinbar etwas ruhiger angehen. Auf dem Gelände eines Golfklubs in der Gemeinde Andratx auf der Insel Mallorca sind die Zuschauer im Vorfeld darauf hingewiesen worden, auf ihren Picknickdecken sitzen zu bleiben. Bei einem Auftritt in Berlin vor wenigen Wochen hat eine solche Regel noch dazu geführt, dass Nena ihre Fans zum Brechen der Regeln aufgefordert hat und sogar einen Konzertabbruch provozieren wollte. Auf Mallorca zeigt sich der NDW-Star etwas ruhiger – aber dennoch rebellisch.

„Findet ihr das alles richtig? Es ist auch egal, es geht nicht um richtig oder falsch. Es geht darum, ob wir das hier genießen und irgendwie das Beste draus machen“, sagt Nena nach Berichten der Mallorca-Zeitung. Dass es bei einer Infektion mit dem Coronavirus um Leben und Tod gehen kann, bedenkt die 61-Jährige bei ihrer Ansprache wohl nicht. Glücklicherweise sind die Coronazahlen auf der spanischen Insel in den letzten Wochen gesunken. Laut Costa Nachrichten ist das Land am 11. Juli noch als Hochrisikogebiet eingestuft worden, was aber seit Ende August nicht mehr der Fall ist.

NameGabriele Susanne Kerner (Nena)
Geboren24. März 1960 in Hagen
PartnerPhilipp Palm
KinderLarissa Kerner, Christopher Daniel Kerner, Simeon Kerner, Samuel Kerner, Sakias Kerner

Nena: Sängerin äußert sich erneut gegen Corona-Regeln

Beim Song „Wunder geschehen“ ist Nena nach Informationen der Bild dann aber doch durch die Menge gelaufen und hat dabei sogar Zuschauer umarmt. Außerdem habe die 61-Jährige Fans dazu aufgerufen, aufzustehen und mit ihr zu feiern. Obwohl das eigentlich nicht erlaubt gewesen ist, erheben sich mehrere Leute und tanzen mit der Sängerin. Der Großteil der Fans habe sich allerdings an die Regeln gehalten.

„Dass Nena ins Publikum in die Menge ging, war vorher mit mir abgesprochen. Es gab keinerlei Zwischenfälle, Nena war spaßig auf der Bühne, Nena hat alle Regeln eingehalten und es war eine geile Stimmung. Wir haben ein sehr tolles Konzert gehabt und das war einfach traumhaft“, erklärt Veranstalter Roland Michael zur Bild. Auch das Management der Sängerin betont, dass sich die 61-Jährige und die Fans an alle Vorgaben gehalten hätten.

Nena: Bekannter Verschwörungsideologe vor Ort

„Mit was hat man sie wohl erpresst“, heißt es daraufhin auf dem Telegram-Kanal von Xavier Naidoo. Zwar ist der Post nicht vom Sänger selbst, aber von einem seiner Moderatoren. Verliert Nena jetzt die Zustimmung der Querdenker, für deren Einsatz sie sich letztes Jahr noch bedankt hat? Wohl eher nicht. Denn bei dem Konzert auf Mallorca ist auch ein bekannter Verschwörungsideologe aus Deutschland vor Ort, der der Organisation einmal nahe gestanden hat.

„Der Veranstalter hat uns dreimal darum gebeten, bitte blamiert uns nicht. Und deshalb haben wir uns vollkommen konform verhalten“, erklärt Friedemann Mack auf seinem Telegram-Kanal. Der gebürtige Schwabe hat auch die „Spreader-Party“ am Katzenbachsee bei Heilbronn organisiert, bei der Nena und zahlreiche andere Personen ohne Abstand, Mundschutz oder Hygieneregeln gefeiert haben. Die Feier ist extra für Ungeimpfte veranstaltet worden. (dh) MANNHEIM24 und CostaNachrichten sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare