1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Willi Herren (†45): Witwe Jasmin meldet sich mit emotionalen Worten zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Willi Herren hatte sich die 42-jährige Jasmin aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt meldet sie sich wieder zu Wort:

Der plötzliche Tod des Entertainers Willi Herren im April war für Familie und Freunde ein Schock. In einen vorläufigen Obduktionsbericht stellt die Staatsanwaltschaft fest, dass kein Fremdverschulden vorliegt. Aufschluss über die genaue Todesursache könnte das noch ausstehende Ergebnis einer chemisch-toxikologischen Untersuchung geben. Unterdessen halten sich hartnäckige Gerüchte um eine wilde Partynacht, die der Ballermann-Star am Abend vor seinem Tod gefeiert haben soll. Am 5. Mai wird der Entertainer schließlich im engsten Freundes- und Familienkreis auf dem Melaten Friedhof in Köln beerdigt. Seine Ehefrau Jasmin nimmt nicht an der Beerdigung teil. Sie sei „körperlich und seelisch“ dazu nicht in der Lage, erklärt sie der Bild-Zeitung. Einen Tag später nimmt sie allein am Grab ihres Mannes Abschied. Kurz danach entwickelt sich ein öffentlicher Streit ihr und Tochter Alessia. Der Stein des Anstoßes ist ausgerechnet der Grabschmuck, den Jasmin auf dem Friedhof niederlegt.

Nach Tod von Willi Herren: Witwe Jasmin zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück

Nach diesem Eklat zieht sich die 42-Jährige aus der Öffentlichkeit zurück und postet auch keinen Content auf der Social-Media-Plattform Instagram. Die letzten Wochen waren für die 42-Jährige nicht leicht – und das ist ihr auch anzusehen. Neben dem plötzlichen Tod ihres Mannes, belastet sie auch der Familienstreit und die Drohungen, die ihr nach dem Tod von Willi Herren entgegengeschlagen sind: „Das hier ist gerade die schwerste Zeit meines Lebens und ich habe immer noch nicht alles begriffen, verstanden. Mein Herz will das auch noch nicht“, sagt sie in einem Instagram-Video.

Aber sie habe auch viel Unterstützung erfahren: „Ihr habt mir so viel Kraft gegeben und mich haben so wahnsinnig tolle Nachrichten, E-Mails, Karten von Nicht-Prominenten, Prominenten, Leuten, wo ich niemals gedacht hätte, dass die mir schreiben, erreicht“, so Jasmin.

Willi Herren mit Ehefrau Jasmin Jennewein bei der 13. Dorint Charity Sports Night 2019 im Dorint Hotel an der Messe in Köln
Jasmin Herren spricht erstmals über den Tod ihres Mannes - „Aus Ewig Deine Frau“ © Christoph Hardt xC.xHardtx/xFuturexImage

„Und ich möchte euch was zurückgeben, indem ich mich jetzt melde und euch einfach sage: Danke für all diese Kraft, die ihr mir gebt.“ Das gebe ihr viel, sie werde auch wieder aufstehen: „Mein Mann hat das auch immer so gemacht. Und ich werde auch wieder richtig fest stehen – irgendwann.“ Im Moment sei sie jedoch „etwas wackelig“. Sie und die Familie seien noch in Trauer. Sie möchte sich einfach bedanken: „Für alles, was ihr in den letzten Wochen getan habt, geschrieben habt und dass ihr bei Willi wart. Danke für all das. Und es wird weitergehen – wie auch immer.“

Lange stand die Frage im Raum, wer das Erbe des verstorbenen Entertainers antreten würde. Willi Herrens Nachlass besteht laut Medienberichten aus einem Schuldenberg von 500.000 Euro. Den wollte der Ballermann-Star vor seinem Tod mithilfe eines Foodtrucks abbezahlen. Kurz nach seinem Tod fiel dieser den Flammen zum Opfer. Erst vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass sowohl seine Kinder Alessia und Stefano, als auch Witwe Jasmin Herren das Erbe ausschlagen wollen. (kp)

Auch interessant

Kommentare