Vor Halbfinale aufgeflogen

The Masked Singer: Mega-Panne beim Monstronauten – plötzlich hört man seine wahre Stimme

„The Masked Singer“: Mega-Panne im Halbfinale auf ProSieben. Plötzlich setzt der Stimmverzerrer vom Monstronauten aus – und man hört seine wahre Stimme.

Update vom 16. März, 23 Uhr: Während sich die Hinweise zum Monstronauten immer mehr auf Thore Schölermann verdichten, könnte eine Technik-Panne im Halbfinale von „The Masked Singer“ den Promi hinter der Maske nun endgültig verraten haben. Denn als der Monstronaut nach seinem zweiten Auftritt dem Rateteam Rede und Antwort stehen soll, setzt plötzlich der Stimmverzerrer aus. Einen kurzen Moment hört man die wahre Stimme des Stars hinter dem Kostüm – und die hört sich verdächtig nach Thore Schölermann an. Auch die Twitter-Community ist nach dieser Mega-Panne überzeugt: „Es ist Thore! Habt ihr ihn auch gehört ohne Stimmverzerrer?“ Andere Fans zeigen sich etwas enttäuscht: „Noch schlechter und deutlicher als mit so einem Fail hätte man Thore Schölermann nicht enttarnen können.“ Die TV-Panne ist vielleicht auch ein Grund, warum die Zuschauer den Monstronauten am Ende nicht ins Halbfinale wählen. Wer sich hinter der Maske versteckt hat, ist zu diesem Zeitpunkt längst keine Überraschung mehr... Hier gibt es alle bisherigen Enthüllungen bei „The Masked Singer“ im Überblick.

The Masked Singer (ProSieben): Indizien-Check zum Monstronaut – warum nur er dahinter stecken kann

Erstmeldung vom 16. März, 9 Uhr: Am Dienstagabend (16. März, 20:15 Uhr) läuft das große Halbfinale von „The Masked Singer“ auf ProSieben. Zuvor hatte der Sender bereits eine Änderung verkündet, die es so in der Show noch nie gab: In der neuen Folge werden am Dienstag gleich zwei Masken fallen! Während die Ratefans auf zwei Enthüllungen zufiebern, gilt ein Star schon vor dem Halbfinale als entlarvt. Längst sind sich Zuschauer sicher, wer hinter dem Monstronaut steckt – und haben keine Zweifel daran, dass dieser Promi bei einer möglichen Demaskierung zum Vorschein kommen muss.

The Masked Singer (ProSieben): Monstronaut aufgeflogen – dieser Promi versteckt sich hinter dem Kostüm

Sowohl die Fans im Netz als auch die Zuschauer, die in der ProSieben-App bei der Abstimmung zum Monstronauten mitgemacht haben, sind der festen Überzeugung, dass nur einer hinter dem flauschig-pinken Kostüm stecken kann: ProSieben-Moderator Thore Schölermann. Tatsächlich ist der 36-Jährige ein Gesangstalent – nahm im Jahr 2017 sogar schon einmal ein Schlager-Lied mit dem Namen „Bauchgefühl“ auf. Auch der Monstronaut begeisterte mit seinen Auftritten in den Live-Shows – auch wenn Rateteam und Fans bei dem Promi hinter der Maske keinen Profi-Stimme vermuten. Aber genau diese Tatsache würde ebenfalls für Thore Schölermann sprechen. Denn dieser ist schließlich vor allem für seine Entertainment-Qualitäten bekannt.

Der Monstronaut in der 4. Live-Show von „The Masked Singer“

The Masked Singer (ProSieben): Indizien-Check zum Monstronauten – nur ER kann dahinter stecken

Auch folgende Indizien, die ProSieben zum Monstronaut bereits gezeigt hat, würden tatsächlich für Thore Schölermann hinter der Maske sprechen:

  • Indiz 1: Er will sich nichts vom Moderator sagen lassen: Das könnte darauf hindeuten, dass der Monstronaut ebenfalls ein Moderations-Profi ist, ebenso wie Matthias Opdenhövel – und natürlich Thore Schölermann.
  • Indiz 2: Showbiz und Halli Galli sind sein Hauptfach: Thore Schölermann hat eine professionelle Schauspielausbildung und wirkte bereits bei vielen bekannten Shows und Sendungen mit – wie „taff“ oder „The Voice of Germany“.
  • Indiz 3: „Fernsehgarten war gestern“: Das könnte eine Anspielung auf seinen Schlagersong „Bauchgefühl“ sein, den er 2017 unter dem Künstlernamen Helmut Angler veröffentlichte. Außerdem war er im Juni 2020 gemeinsam mit Ehefrau Jana beim ZDF-Fernsehgarten zu Gast.
  • Indiz 4: In der 4. Live-Show verteilte der Monstronaut Liebesbriefe mit einem Globus darauf: Eine Anspielung auf die Dating Show „Match Factor“, die Thore Schölermann im Jahr 2016 moderierte?

Einige Indizien scheinen eindeutig auf Thore Schölermann hinter dem Monstronaut zu sprechen. Der Überzeugung sind auch die Zuschauer von „The Masked Singer“: Wenige Stunden vor dem Halbfinale liegt der Moderator mit fast 50 Prozent der Stimmen in der Abstimmung zum Monstronauten in der ProSieben-App vorne. Darauf folgt Joko Winterscheidt – allerdings mit nur 17 Prozent der Stimmen. Unterdessen sorgte die erste Enthüllung bei der US-Version von „The Masked Singer“ für eine absolute TV-Sensation.

The Masked Singer (ProSieben): Zwei Demaskierungen im Halbfinale – ist der Monstronaut dabei?

Sollte der Monstronaut im Halbfinale von „The Masked Singer“ tatsächlich demaskiert werden, steht den Fans vermutlich keine Überraschung bevor – anders als bei den bisherigen Enthüllungen in Staffel 4. Auch bei zwei weiteren Masken haben sich die Hinweise auf einen bestimmten Promi bereits so weit verdichtet, dass kaum noch Zweifel bestehen. Wer unter Zuschauern und Fans allerdings noch für Rätsel sorgt, ist der Leopard – über die Raubkatze packte ein Insider nun jedoch immerhin aus, warum sie auf der Bühne fast nur im Sitzen gesehen wird! Das Halbfinale von „The Masked Singer“ läuft am Dienstag (16. März) um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Rubriklistenbild: © ProSieben/Willi Weber

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare