1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Masked Singer (ProSieben): Erste Maske enthüllt – Fans wittern App-Betrug

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

„The Masked Singer“ (ProSieben) - Die erste Folge der neuen Staffel liefert gleich mehrere Überraschungen. Dazu gehören zwei neue Kostüme und eine Enthüllung.

Wenn ein pinkes Axolotl einen Song von Britney Spears schmettert, ein Mops mit Flügeln eine Ballade singt und ein lebensgroßer Teddy einen Auftritt mit unheimlichen Puppen hinlegt, dann läuft wieder „The Masked Singer“ auf ProSieben. Zur besten Sendezeit beginnt am Samstagabend (16. Oktober) die mittlerweile fünfte Staffel der Erfolgs-Show – und die hat einiges zu bieten. So werden den Zuschauern und der Jury bestehend aus Ruth Moschner, Rea Garvey und Álvaro Soler zwei neue Masken live vorgestellt und alle anderen Kostüme feiern ihre große Premiere. Am Ende muss natürlich ein Promi blankziehen.

NameThe Masked Singer
SenderProSieben
Episoden24+ in 4+ Staffeln
TitelsongThe Who – Who Are You
ModeratorMatthias Opdenhövel

„The Masked Singer“ (ProSieben): Mülli Müller und Resi die Raupe erobern die Bühne

Kaum eine Show im deutschen Fernsehen ist so verrückt wie „The Masked Singer“. Promis in prunkvollen und aufwendigen Kostümen singen Lieder und das ganze Land rätselt darüber, wer unter der Maske steckt. In dieser Staffel treten zehn Teilnehmer gegeneinander an, von denen acht bereits im Vorfeld vorgestellt worden sind. Zwei Kostüme werden aber während der Show gezeigt – und erobern damit die Bühne.

Jens Riewa ist die Chili!
Jens Riewa ist die Chili! © ProSieben/Willi Weber

Los geht es mit einer Mülltonne, die bereits in einem mysteriösen Trailer gezeigt worden ist. Doch kurz nach dem Beginn des Songs hüpft plötzlich ein bärenartiges Wesen aus der Tonne und singt – die Geburtsstunde von Mülli Müller! Neben seinem wunderschönen und süßen Kostüm kann Mülli auch mit seiner krassen Gesangsstimme überzeugen. Später in der Show taucht auch die zweite neue Maske auf. Resi die Raupe präsentiert „Proud Mary“ von Tina Turner und kann ebenfalls Zuschauer und Jury von sich überzeugen.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Erste Maske gefallen – es ist Jens Riewa

Nur der Teddy mit der tragischen Hintergrundgeschichte sorgt bei vielen Fans nicht wirklich für große Begeisterung. Die Performance ist teilweise zu schief und atemlos vorgetragen. So mancher ist zudem von den gruseligen Puppen auf der Bühne eingeschüchtert. Am Ende darf der Teddy aber bleiben und ein anderer fliegt raus – und zwar die Chili. Richtig groß ist die Überraschung, als plötzlich eine vertraute Stimme aus dem Kostüm spricht: „Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau. Guten Abend meine Damen und Herren.“ Es ist niemand anderes als Tagesschau-Sprecher Jens Riewa!

Bei der ersten Folge von „The Masked Singer“ ist allerdings nicht alles glattgelaufen. Manche Fans vermuten daher sogar eine Manipulation. Doch was ist geschehen? Normalerweise können die Zuschauer in der ProSieben-App darüber abstimmen, wer rausfliegt. In der letzten Runde scheint es aber zu zahlreichen Ausfällen der App gekommen zu sein. Über Twitter beklagen sich User, dass sie ihre Stimme nicht abgeben konnten. „Die App war kurz überlastet. Trotzdem hatte das finale Voting viele viele Tausend Stimmen – überproportional viele“, erklärt ProSieben auf seinem Twitter-Account. Hoffentlich wird das jetzt nicht zur Gewohnheit! (dh)

Auch interessant

Kommentare