1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Love Island: Kandidat Bocc aus Viernheim – „Verknalle mich sehr schnell“

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Seit dem 21. März läuft die 7. Staffel „Love Island“ auf RTLZWEI. Kandidat Bocc aus Viernheim hat es in die letzten Runden geschafft. Wird er die Show gewinnen?

„Heiße Flirts und wahre Liebe“ – so heißt es seit dem 21. März wieder auf RTLZWEI. Die beliebte Datingshow „Love Island“ wird mittlerweile zum siebten Mal ausgestrahlt. Mehrere Single-Frauen und -Männer suchen nach der großen Liebe. Auch Kandidat Bocc aus Viernheim bei Mannheim will die Frau fürs Leben finden. Wird ihm das gelingen?

SendungLove Island – Heiße Flirts und wahre Liebe
SenderRTLZWEI
Erstausstrahlung11. September 2017
Staffeln7
Sendeterminenoch bis Montag (11. April) jeden Abend um 22:15 Uhr außer Samstag (9. April)

„Love Island“: Kandidat Bocc aus Viernheim – „Verknalle mich sehr schnell“

Kandidat Bocc ist erst seit ein paar Tagen bei „Love Island“ dabei. Als „Granate“ mischt er die Villa so richtig auf. Der Deutsch-Türke ist 23 Jahre alt und arbeitet als Mechatroniker bei der Mercedes-Benz Group AG. In seiner Freizeit spielt Bocc Fußball und geht gerne ins Fitnessstudio. Seit Dezember 2021 ist er Single.

Bei „Love Island“ möchte Bocc jetzt wieder die Frau fürs Leben kennenlernen. „Ich verknalle mich sehr schnell“, verrät der 23-Jährige im Interview mit RTLZWEI. Das könnte eine Stärke, aber auch eine Schwäche sein, so der Viernheimer.

„Love Island“: Diese Kandidatin hat Bocc den Kopf verdreht

Bereits in den ersten Tagen scheint es Bocc eine „Love Island“-Kandidatin besonders angetan zu haben: „Islanderin“ Sandrine gefällt dem Deutsch-Türken sehr. „Ich feiere Sandrines Art. Ich mag ihre Augen, sie guckt einem wirklich sehr tief in die Augen. Das macht mich schon nervös“, erklärt er im Interview bei „Love Island“.

Doch Sandrine kann sich noch nicht so wirklich öffnen: Ihr spukt immer noch Ex-„Couple“ Bucci im Kopf rum. Der musste die Villa aber vorzeitig verlassen, weil er sich bei einem Spiel respektlos gegenüber Sandrine und den anderen Kandidatinnen verhalten hat.

Granaten-Alarm bei „Love Island“: Kann sie Bocc‘ Herz gewinnen?

„Sich noch mal zu öffnen auf der Ebene wie es mit Bucci war, ist schwierig“, gesteht Sandrine im Interview bei „Love Island“. Aber sie will es versuchen. Und das sollte sie auch, denn die nächste „Granate“ ist schon im Anmarsch:

Kandidatin Carina ist am Donnerstag (7. April) neu in die Villa dazugekommen – und die findet Bocc ganz schön nice: „Ich habe echt für einen kleinen Moment gedacht: Wow, der könnte Dir ein kleines Bisschen den Kopf verdrehen“, verrät Carina im Interview bei „Love Island“.

„Love Island“: Happy End für Sandrine und Bocc?

Und auch Bocc scheint nicht abgeneigt von der hübschen Blondine zu sein: „Sie hat irgendeine Art, die mich reizt, mehr von ihr zu erfahren“, sagt der „Islander“ im Interview. Doch Sandrine will ihm nicht aus dem Kopf gehen: „Ich habe das Gefühl bei ihr sein zu können wie ich bin“, erklärt Bocc.

In einem persönlichen Gespräch mit Sandrine erzählt er ihr von seinem Flirt mit Carina: „Ich will Dich auch immer mehr kennenlernen. Aber ich brauche irgendetwas Greifbares“, sagt Bocc. Daraufhin gesteht ihm Sandrine: „Du bist der einzige, der mich hier drin noch interessiert. Alle anderen kommen für mich nicht in Frage“. Ob die beiden als Sieger-Paar aus der Staffel hervorgehen? Das erfährst Du am Montag (11. April) um 22:15 Uhr bei „Love Island“ auf RTLZWEI.

„Love Island“ 2022: Fakten zur Show

„Love Island“ wurde zum ersten Mal am 11. September 2017 auf RTLZWEI ausgestrahlt. Mehrere Singles kämpfen um die große Liebe. Woche für Woche muss mindestens ein Kandidat die Show verlassen.

Moderiert wird die Sendung in diesem Jahr wieder von Sylvie Meis. Die Zuschauer entscheiden, welches „Couple“ im Finale zum Sieger-Paar gekürt wird. (fas)

Auch interessant

Kommentare