1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Geheimtipp Shell-Tankstelle: „Promi-Postbotin“ aus Ludwigshafen postet Selfie mit Mega-Star

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

„Einrahmen!“, fordert eine Nutzerin: Eine lokal berühmte Postbotin hat einen noch weitaus berühmteren Star an einer Shell-Tankstelle abgepasst.

Michaela Klar scheint im Raum Ludwigshafen selbst ein kleiner Star zu sein. Ein Kunde hat die Postbotin an Silvester auf der offiziellen Facebook-Seite von „DHL Paket“ als „Beste Zustellerin auf der Welt!!!“ bezeichnet und ihr einen guten Start ins neue Jahr gewünscht.

Ludwigshafen: Postbotin ist wohl stadtbekannt - und trifft echten Promi

Keine Einbahnstraße: Sie würdigt auch die Leute, die nett zu ihr sind, schrieb vor Weihnachten öffentlich bei Facebook: „Vielen Dank an meine tollen Kunden ... für eure Wertschätzung und Aufmerksamkeiten. Ihr seid die Besten.“ Kurz nach dem Fest der Liebe gab es für den „Lokal-Promi“ eine Belohnung für so viel Nettigkeit. Sie ist einem echten Topstar begegnet: Apache 207.

Apache 207
Apache 207 füllt in Deutschland die großen Arenen. © Sony/dpa

Wer auch nur ansatzweise etwas mit deutschsprachigem HipHop am Hut hat, braucht für den Namen keine Erklärung: Der 25-Jährige ist längst ein absoluter Megastar des Genres, nicht erst seit seinem größten Hit „Roller“ (155 Millionen YouTube-Aufrufe). Er spielt im Januar in München in der Olympiahalle und einen Tag zuvor in Mannheim in der SAP Arena. Ein Heimspiel für ihn, schließlich wurde Volkan Yaman - so sein bürgerlicher Name - in Mannheim geboren und wuchs „nebenan“ in Ludwigshafen auf.

Ludwigshafen: Apache 207 tankt wohl öfter bei Shell auf

Dort kann man ihn offenbar auch noch privat treffen. Denn Apache 207 fährt noch höchstselbst zur Tanke, um Sprit nachzuladen. Und ist auch gern zu Selfies bereit, wenn man ihn freundlich anspricht. Das zeigt sich bei jener lokal bekannten Postbotin. Sie hat nämlich am 26. Dezember ein gemeinsames Foto gepostet, wie tz.de berichtet.

„An de Shell?“, schreibt auch gleich eine andere Nutzerin. „Cool“ ein anderer. „Du Knallfrosch ... cooles Foto von euch ... einrahmen“, fordert eine dritte Userin. „Meine Tochter sagt gerade nur: Oh mein Gott!!!“, heißt es ebenfalls. Offensichtlich ist Apache 207 öfter an der Shell-Tankstelle in Ludwigshafen-Gartenstadt. „Die Tanke ist ein Geheimtipp. Da hab ich ihn auch schon gesehen“, meint ein weiterer Ortskundiger.

Michaela Klar selbst wohnt in Ludwigshafen, trägt aber wenige Kilometer weiter in Harthausen die Post aus, einem kleinen „Dorf bei Speyer, und dort kennen mich fast alle“, weiß sie. Sie ist seit 20 Jahren Postbotin mit Leib und Seele. Auch wenn der Star-Ruhm noch nicht an den des Rappers heranreicht. „Ich finde Apache schon toll, und endlich hab ich mein Foto“, erzählt sie tz.de. „Hab mich dann wie ein Teenager gefühlt, und meinem Sohn war es megapeinlich.“

Postbotin sah Apache 207 auf dem Weg zum Weihnachtsessen

Sie sei mit ihrem Sprössling auf dem Weg zum Weihnachtsessen gewesen, „und da habe ich sein Auto, ich glaube ein Lamborghini oder ein Ferrari oder Maserati, irgendsoein weißes Sportauto, gesehen.“ Als es vorbeifuhr, fiel der Groschen. „Dann sag ich: ‚Der fährt bestimmt zur Shell-Tankstelle, der macht da immer Fotos, man verfolgt es ja immer.“ Sie hätten schnell die Weihnachtssachen zur Gastgeberin gebracht und seien dann zur Tankstelle geeilt. So entstand das Foto der ortsbekannten Postbotin mit dem deutschlandweit bekannten Star - das nun bei den Fans beider für Aufsehen sorgt. Apache 207 sei total nett gewesen. „Ich war wie so ein kleiner Groupie.“

So mancher Facebook-Nutzer scheint übrigens Michaela Klar zu kennen, nicht aber den Herrn mit den langen Haaren. „Und wer soll das sein?“, will einer wissen. Und kriegt ein Angebot: „Ich spiele Dir bei nächster Secco-Schorle mal was vor.“ Auch ein Weltstar zeigt sich mal ganz normal: unvergessen, wie P!nk durch Köln radelte - und wie Mick Jagger den Englischen Garten in München unsicher machte. (lin)

Auch interessant

Kommentare