1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Man merkt einfach, wie wichtig Gesundheit ist“: Karsten Walter meldet sich aus dem Krankenhaus

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Kommentare

Schlagersänger Karsten Walter meldete sich am Mittwochabend (27. April) bei seinen Fans – mit einer Instagram-Story aus dem Krankenhaus. Warum der 28-Jährige dort ist, lässt er offen. Am 1. Mai jedoch will er schon wieder auf der Bühne stehen.

Bonn – Dass Stars und Promis auf Instagram Fragerunden veranstalten, ist nichts Ungewöhnliches – auch nicht in der Welt des Schlager (hier alle News auf der Themenseite), wo die Sängerinnen und Sänger einen engen Draht zu ihren Fans pflegen. Das trifft auch auf Karsten Walter zu, der auf Instagram inzwischen fast 45.000 Follower zählen kann. Doch am Mittwoch (27. April) hatte der Schlagersänger eine schlechte Nachricht für seine Fans: Er befindet sich aktuell im Krankenhaus, wie tz.de berichtet.

Karsten WalterSchlagersänger
Geboren30. April 1993 in Bonn
BandFeuerherz (2015 bis 2020)
PartnerinMarina Marx

Karsten Walter im Krankenhaus – Ex-„Feuerherz“-Sänger meldet sich via Instagram-Story

Auf die Frage, wie es ihm geht, postet der 28-Jährige ein Bild mit Kanüle in der Hand. „Ich bin zurzeit im Krankenhaus.. nichts wildes, aber man merkt einfach wie wichtig Gesundheit ist. Am 1.5. bin ich aber wieder voll am Start für euch.“ An diesem Tag soll der Ex-“Feuerherz“-Sänger bei einem Renntag in Gelsenkirchen auftreten.

Dieser Show scheint nichts im Wege zu stehen – viel mehr interessiert Fans jedoch die Frage, warum sich der Shootingstar des Schlagers aktuell in Krankenhaus-Behandlung befindet. Dazu schreibt und sagt der gebürtige Bonner nichts, allzu lange scheint er dort allerdings nicht bleiben zu müssen. Auf eine Frage in der nächsten Story, ob man ihn ab heute (28. April) irgendwo in Berlin treffen könne, schreibt er: „Bestimmt...wenn ihr mich seht, einfach ansprechen.“

Karsten Walter Instagram Story aus dem Krankenhaus
Mit einer Kanüle in der Hand meldete sich Schlagersänger Karsten Walter via Instagram aus dem Krankenhaus. © Instagram Karsten Walter

„Man merkt einfach wie wichtig Gesundheit ist“: Karsten Walter meldet sich aus dem Krankenhaus

Scheint also alles nicht so schlimm zu sein bei Karsten Walter, der vielen Fans durch seine Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2013 bekannt ist, als er es in den Recall schaffte. Gemeinsam mit seiner ehemaligen Band „Feuerherz“, die von 2015 bis 2020 bestand, veröffentlichte er vier Alben, zwei davon schafften es bis auf Platz sechs der Charts. Inzwischen gehört er zu den spannendsten jungen Schlagerstars in Deutschland (hier alle News zu ihren Künstlernamen).

Endgültig festlegen darauf, dass er jedoch auch künftig dem Schlager (hier alles zu den größten Schlagersängern aller Zeiten) treu bleibt, will er sich derweil nicht. „Ich will in Zukunft noch so viel mehr machen und mich ausprobieren. Außerdem finde ich auch nicht, dass man mein Album in eine Schublade stecken kann“, so der 28-Jährige in einer anderen Instagram-Story.

Karsten Walter meldet sich bei Fans aus dem Krankenhaus – Auftritt scheint nicht in Gefahr

Apropos Album: Das Nächste von Karsten Walter erscheint am 3. Juni 2022 unter dem Titel „Komm Näher“. Der Titelsong bedient sich beim 90er-Jahre-Hit „The Rhythm of the Night“ der Band Corona. Bereits erschienen ist in diesem Jahr die Single „Zeig mir was Liebe ist“ mit seiner Verlobten Marina Marx.

Das alles gerät jedoch erstmal in den Hintergrund, wenn es gesundheitliche Probleme gibt und man ins Krankenhaus muss. Aufgrund der positiven Nachrichten, dass er schon am kommenden Wochenende (1. Mai) wieder auf der Bühne stehen wird, scheinen sich Fans jedoch keine allzu großen Sorgen machen zu müssen.

Schlagerstar Karsten Walter überholt Michelle: Neue Single von Null auf Platz 2 der Charts

So dürfte man sich nach den dann doch guten Nachrichten aus dem Krankenhaus auf weitere Solo-Projekte von Karsten Walter in den kommenden Monaten freuen. Mit seiner im März veröffentlichten Single „Zeig mir was Liebe ist“ sprang Karsten Walter jedenfalls schon einmal auf Platz zwei der Charts. Verwendete Quellen: Instagram.com/karstenwalterofficial

Auch interessant

Kommentare