1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Kampf der Realitystars (RTLZWEI): Rate-Spiel schockt Walther Hoffmann – „Geht‘s noch?!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

„Kampf der Realitystars“: In der ersten Folge müssen die Promis ein Quiz meistern. Für zwei Kandidaten verläuft es jedoch anders als erwartet:

Ach ja, das war schon leicht peinlich und unangenehm! Am Mittwoch (14. Juli) läuft auf RTLZWEI die erste Folge von „Kampf der Realitystars“, bereits seit ein paar Tagen ist diese auch auf TVNOW zu sehen. In der Sendung treffen zehn der 25 Promis zum ersten Mal aufeinander. Während es meist harmonisch zwischen den Kandidaten zugeht, sorgt jedoch ein Teilnehmer immer wieder für Eskalationen. Doch nicht nur der Kandidat, auch die Zuschauer sorgen für einen Eklat auf der thailändischen Insel Phuket.

SendungKampf der Realitystars
SenderRTLZWEI
Staffel2

Kampf der Realitystars (RTLZWEI): Erstes Spiel sorgt für peinliche Antworten – von Zuschauer und Promis

Die Promis müssen bei „Kampf der Realitystars“ einige Challenges und Spiele meistern, um weiterzukommen. Am Ende winken dem Gewinner 50.000 Euro. In jeder Show dürfen zwei neue Kandidaten einen Star bestimmen, der die Insel wieder verlassen muss. Doch bevor es soweit ist, müssen die ersten zehn eine Art Quiz spielen.

Die Regeln sind recht simpel: Zu jedem Promi wird eine Frage gestellt und die „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer müssen (eigentlich) gemeinsam erraten, welche Antwort die Zuschauer bereits im Vorfeld gegeben haben. Liegen die Stars richtig, dürfen sie sich freuen – liegen sie jedoch falsch, müssen sie ihre Koffer abgeben. Der Koffer-Entzug sorgt nach dem Spiel ebenfalls für jede Menge Trubel, doch das ist eine andere Geschichte.

Kampf der Realitystars (RTLZWEI): Claudia Obert traut ihren Augen kaum – Mitleid von ihren Star-Kollegen

Nacheinander sind die Promis beim Quiz an der Reihe. Als Claudia Obert dran ist, kommt es zu einem absolut peinlichen Moment. Die 59-Jährige bekommt die Frage gestellt, worum Deutschland sie beneiden würde. Daraufhin rät sie mit ihren TV-Kollegen drauf los. Sie einigen sich auf ihren Lifestyle – allerdings deckt sich das nicht mal annährend mit der Antwort von den Zuschauern. Neben Alkoholkonsum und Geld beneidet die Mehrheit Claudia Obert „um gar nichts“. Mit dieser Aussage hat die Reality-Queen überhaupt nicht gerechnet. Die Enttäuschung und Fassungslosigkeit steht ihr ins Gesicht geschrieben.

Claudia Obert betritt den roten Teppich, der zum Starstrand führt..
Claudia Obert betritt den roten Teppich, der zum Starstrand führt. © RTLZWEI

„Um mich braucht man nichts beneiden, mich kann man nur bedauern“, sagt die 59-Jährige und versucht noch ein gestelltes Lächeln für die Kamera hinzubekommen – allerdings eher schlecht als recht. „Sie hat mir ein bisschen Leid getan. Ich glaube, sie hat auch gehofft, dass es eine andere Antwort gewesen wäre“, sagt Jenefer Riili (30).

Claudia Oberts Freundin Gina-Lisa Lohfink (34) ist sofort zu Stelle und tröstet die Unternehmerin. „Die sind alle nur neidisch“, will die Blondine ihr weismachen. Claudia Obert zeigt sich weiterhin geknickt, akzeptiert aber die Antwort vom Publikum – anders als ihr „Kampf der Realitystars“–Mitstreiter Walther Hoffmann (61).

Kampf der Realitystars (RTLZWEI): Walther rastet bei Quiz aus – „Ja geht‘s noch?“

Dem Promi, der aus „Traumfrau gesucht“ bekannt geworden ist, wird die Frage gestellt, was man mit ihm in Verbindung bringt. Während alle die TV-Show nennen, geht er davon aus, dass man sein Produkt „Walther Surprise“ kennt (eine Überraschungstüte). Strotzend vor Ego und Selbstvertrauen notiert Walther im Alleingang diese Antwort und ist gespannt, was die Zuschauer zuvor gemeint haben. Neben „Traumfrau gesucht“ und „Auf Frauensuche im Ausland“ lautet die häufigste Antwort: „Weiß nicht, wer ist das?“

Mit dieser Frage hat auch der 61-Jährige nicht gerechnet. „Ja geht‘s noch?“, schreit er plötzlich darauf los. Seine „Kampf der Realitystars“-Kollegen versuchen ihr Lachen währenddessen zu unterdrücken. „Auf der Straße, ich kann mich nicht retten, manchmal sprechen mich die Leute an (…) Jedes Kind kennt mich auf der Straße“, versucht er seine Popularität klarzustellen. Es sei nicht einfach ein Star zu sein, wütet er weiter. Gina-Lisa Lohfink versucht auch ihn zu beruhigen, doch Walther regt sich nur weiter auf. Später sagt er gegenüber RTLZWEI: „Also wenn jemand sagt, er kennt mich nicht, das ist genauso wie ,ich kenn den amerikanischen Präsidenten nicht.‘“

Das Netz feiert Walther auf jeden Fall für seinen Ausraster. Schon in kurzer Zeit trendet auf Twitter der Hashtag „#Walther“ und zahlreiche Kommentare und Memes sind zu finden. „Ich wollte eigentlich #Walther auf meiner Geburtstagsfeier haben, aber leider kann ich mir ihn nicht leisten. Also habe ich mich für Rihanna entschieden!#kampfderrealitystars“, schreibt beispielsweise ein Nutzer. (jo)

Auch interessant