1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Kinderwunsch bei „Hartz und herzlich“: Jasmin plant mit mehr Nachwuchs

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Die 19-jährige Jasmin ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihre älteste Tochter lebt in einer Pflegefamilie. Die Mannheimerin plant eine weitere Schwangerschaft:

Die Sozialdoku „Hartz und herzlich“ meldet sich im Januar mit neuen Folgen aus den Benz-Baracken zurück. Das Leben der Bewohner wird von Kameras begleitet – zwischen Arbeitslosigkeit und Familienglück. Das ehemalige Arbeiterviertel in Mannheim Waldhof hat durch die Sendung Kult-Status erreicht. Vor allem der nachbarschaftliche Zusammenhalt, der Alltag mit Hartz IV, die Geldsorgen und die Zukunftspläne machen die Baracken aus.

„Hartz und herzlich“ auf RTLZWEI: Elvis wird zum dritten Mal Opa – Jasmin ist schwanger

Die sympathischen und authentischen Bewohner des sozialschwachen Viertels sind inzwischen in ganz Deutschland bekannt und haben durch die Sozialdoku auf RTLZWEI viele Fans. Die Großfamilie rund um TV-Liebling Elvis hat in den aktuellen „Hartz und herzlich“-Episoden alle Hände voll zu tun, denn Tochter Jasmin erwartet ihr zweites Kind. Zur Erinnerung: Die Episoden sind im Sommer 2022 aufgezeichnet worden.

Inzwischen ist der „Hartz und herzlich“-Star Elvis Opa von einer kleinen Enkelin. In der aktuellen Folge von „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ können die Zuschauer mitverfolgen, wie sich Jasmin auf ihr Kind vorbereitet hat. Gemeinsam mit ihrer Mutter Katrin hat sie allerlei Baby-Cremes und Flaschen eingekauft. Die 19-Jährige wird zum zweiten Mal Mutter – ihre älteste Tochter lebt in einer Pflegefamilie, wie bei „Hartz und herzlich“ zu sehen war.

„Hartz und herzlich“ aus den Benz-Baracken: Knackt Katrin den Enkel-Rekord? – „Das wird die Zeit bringen“

Pampers, Feuchttücher und Schnuller: Jasmin ist gut vorbereitet! Sie hat sich bereits entschlossen ihren Nachwuchs nicht zu stillen und dem Kind die Flasche zu geben. Dass es Jasmin und ihren Töchtern an nichts fehlt, liegt Oma Katrin am Herzen. Für sie ist es das dritte Enkelkind. Ob sie irgendwann den Oma-Rekord in den Benz-Baracken knacken wird?

„Das wird die Zeit bringen. Bis jetzt ist es bei Jasmin Nummer zwei, bei Vanessa eins, Martin hat mal zu mir gesagt, dass er sich mindestens drei wünscht, der Luca will gar keine – hat er mal gesagt, der Dennis möchte irgendwann mal ein Baby ... aber das werden die Jahre zeigen“, verrät Katrin in der Sozialdoku auf RTLZWEI. (hier alle „Hartz und herzlich“-Sendetermine)

„Hartz und herzlich“-Jasmin plant weiteren Nachwuchs – „mit 28 vielleich noch ein [Kind]“

Für die Zeit nach der Geburt hat Jasmin große Pläne: „Ich werde jetzt 20, dann Ausbildung – ich weiß aber noch nicht, wann ich die anfange. Ich weiß nicht, so mit 28 vielleich noch ein [Kind]“. Von Jasmins Zukunftsplänen ist Mutter Katrin wenig begeistert. „Was?! Du machst jetzt erstmal deine Ausbildung fertig“, antwortet sie ihrer Tochter.

Eigentlich will Jasmin ihr Baby nicht in ihrem Jugendzimmer großziehen. Die Mannheimerin wünscht sich ihre eigenen vier Wände – kein Wunder! Im gelben Reihenhaus ist immer etwas los. Bei Tochter Amalia soll alles besser werden. Deshalb hat sie bereits einen Antrag bei der GBG für eine eigene Wohnung gestellt. (sik)

Auch interessant

Kommentare