1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Stefan Mross zu Tränen gerührt: Marianne und Michael nach Schlaganfall bei „Immer wieder sonntags“

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Hinter Marianne und Michael liegen dramatische Monate. Trotzdem kam das Duo zu Stefan Mross‘ diesjähriger Abschlussausgabe von „Immer wieder sonntags“ – ein tränenreicher Moment.

Rust – Mit vielen seiner „Immer wieder sonntags“-Gäste verbindet Stefan Mross nicht nur eine enge Freundschaft, sondern auch den ein oder anderen persönlichen Moment. So auch mit dem Volksmusik-Duo Marianne und Michael, die den 46-jährigen Schlagerstar bereits seit dessen ersten Karriereschritten begleiten. Dass das Ehepaar trotz der schweren Monate, die hinter ihnen liegen, am Sonntag (4. September) nach Rust kamen, rührte den Moderator sichtlich.

Marianne und Michael bei „Immer wieder sonntags“ – Stefan Mross freut sich über Ehepaar-Auftritt

Am 1. Juli 1989 gewann Stefan Mross mit seiner „Heimwehmelodie“ den Grand Prix der Volksmusik im österreichischen Linz – der Beginn einer großen Karriere, die bis heute anhält. Auch Marianne und Michael waren an diesem wegweisenden Tag zugegen, wie der 46-Jährige in der Abschlussausgabe der aktuellen „Immer wieder sonntags“-Staffel verriet: „Sie haben mir die Daumen gedrückt“, so der Trompeter.

Schlagerstar Stefan Mross kommen bei „Immer wieder sonntags“ die Tränen
„Das ist der Sonntagvormittag mit Herz“, erklärte Stefan Mross sichtlich gerührt, nachdem Marianne und Michael bei „Immer wieder sonntags“ mit „Du warst, du bist und du bleibst“ für Gänsehaut gesorgt hatten © Screenshot/ARD/Immer wieder sonntags

Klar, dass der Schlagerstar immer noch entsprechend emotional reagierte, als er das Ehepaar anmoderierte, immerhin stand es um Michael Hartls Gesundheit lange Zeit nicht gut. Am 10. März 2022 erlitt der 73-Jährige einen Schlaganfall, lag zeitweise sogar im künstlichen Koma. Dass er nun, Anfang September, bei „Immer wieder sonntags“ auf der Bühne stehen konnte, hatte sich Stefan Mross angesichts der „Schocknachricht“ nicht vorstellen können. Doch der Musikant hatte seinem Kollegen versichert: „Bua, ich komm‘ zur letzten Sendung mit meiner Marianne!“

Stefan Mross kommen bei „Immer wieder sonntags“ die Tränen – auch Publikum reagiert begeistert

Gesagt, getan: Marianne und Michael ließen sich den „Immer wieder sonntags“-Abschluss tatsächlich nicht entgehen und sangen dort „Du warst, du bist und du bleibst“. Für ihren Auftritt erntete das Ehepaar nicht nur tosenden Applaus und stehende Ovationen, auch Stefan Mross schien hin und weg zu sein: „Das ist der Sonntagvormittag mit Herz“, zeigte sich der 46-Jährige sichtlich emotional, schnaufte mehrmals durch und wischte sich gar eine Träne aus den vor Rührung geröteten Augen.

Ergreifende Momente wie dieser sind keine Seltenheit in der ARD-Show, doch beinahe wäre der Volksmusiker gar kein Teil von dieser gewesen: Stefan Mross wollte „Immer wieder sonntags“ nämlich eigentlich nicht moderieren, wie er jüngst verriet. Verwendete Quellen: Immer wieder sonntags (ARD, Ausgabe vom 4. September 2022)

Auch interessant

Kommentare