1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Iris Klein „hat ein bisschen übertrieben“: Yvonne Woelke genervt von Gerüchten über Affäre

Erstellt:

Kommentare

Die Ehe von Iris und Peter Klein ist kurz vor dem Aus. Grund soll eine Affäre mit Yvonne Woelke sein, doch diese streitet alles ab.

Dschungelcamp-Begleitern Yvonne Woelke reicht es mit den Gerüchten über eine angebliche Affäre. Die Begleiterin von Djamila Rowe wird derzeit heftig angefeindet. Der Grund: Die Gerüchte über eine Affäre mit dem Ehemann von Iris Klein. Doch Yvonne streitet es ab, in Australien mit Iris´ Mann Peter fremdgegangen zu sein. Nun äußert sie sich zu den Vorwürfen und streitet diese ab. 

Gerüchte: Hatte Yvonne Woelke Affäre mit Iris´Mann? „Thema ist erledigt“

In einem Interview mit RTL meinte Yvonne nun zu Iris´ Anschuldigungen: „Ich habe nichts mit ihm und ich will auch nichts mit ihm haben.“ Außerdem ist sie sich sicher: „Sie hat jetzt schon doch ein bisschen übertrieben, würde ich sagen. Am Anfang dachte ich so ja okay... aber jetzt ist es so ein bisschen in die andere Richtung gelaufen.“

Doch Iris scheint ihre Meinung nicht zu ändern, denn erst vor kurzem veröffentlichte sie auf Instagram folgendes Statement: „Für mich ist alles gesagt und das Thema ist erledigt, wie unsere Ehe!“

Angebliche Affäre: Was sagt Iris Mann Peter Klein dazu?

Der Noch-Ehemann Peter beichtete schluchzend bei RTL: „Jeder Mensch macht Fehler. Es gibt Situationen, die ich falsch gemacht habe. Aber ich habe sie nie betrogen.“ Für Yvonne ist die Situation schwer auszuhalten: „Ich habe das Gefühl, das geht jetzt alles um die beiden und ich bin so die Leidtragende.“

Doch sie denkt, die Kleins können möglicherweise noch ihre Ehe retten: „Ich glaube, die haben schon einiges durch und das werden sie jetzt auch noch überstehen.“ Die Dschungelcamp-Teilnehmer wissen nichts von dem Drama um die vermeintliche Affäre.

Auch interessant

Kommentare