1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Mirco Nontschew (†52) bei „LOL“ zu sehen: Das sind seine letzten Worte im TV

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Noch bevor Mirco Nontschew am 3. Dezember 2021 überraschend verstorben ist, stand er für die 3. Staffel „LOL“ vor der Kamera. Sein letzter Satz in der Show sorgt für Gänsehaut:

Es war ein Schock für alle, als im Dezember 2021 bekannt gegeben wurde, dass Mirco Nontschew (†52) tot in seiner Wohnung in Berlin aufgefunden wurde. Am 3. Dezember 2021 verstummte der Comedian, der in den vergangenen Jahren für etliche Lacher gesorgt hatte, für immer. Mit „LOL“ stand der Komiker ein letztes Mal vor der Kamera. Bei der Premiere der 3. Staffel am Samstag (2. April) wurden die letzten Szenen mit ihm gezeigt – und auch seine letzten Worte:

NameMirco Nontschew
Geboren29. Oktober 1969 in Ost-Berlin
Verstorben3. Dezember 2021 in Lankwitz, Berlin
PartnerinMonique Bredow
TV-Shows und FilmeRTL Samstag Nacht (1993–1998), 7 Zwerge – Männer allein im Wald (2004), 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug (2006), LOL: Last One Laughing (2021) uvm.

Mit Mirco Nontschew: „LOL“-Staffel-Start am 14. April

Die 3. Staffel „LOL“ startet am 14. April auf Amazon Prime. Mit dabei sind unter anderem Comedians wie Christoph Maria Herbst, Anke Engelke oder Axel Stein. Auch TV-Moderatorin Michelle Hunziker wird in der Serie auftreten.

Nach Mirco Nontschews plötzlichem Tod wurde zunächst spekuliert, ob der Komiker in der neuen Staffel zu sehen sein wird. Ein Amazon-Sprecher hatte in der Vergangenheit aber bekannt gegeben, dass die mit Mirco Nontschew aufgezeichneten Szenen nicht rausgeschnitten werden.

„LOL“: So lustig tritt Mirco Nontschew in Staffel 3 auf

„Für mich war es nie eine Frage, ob man das ausstrahlt oder nicht“, sagte Showmaster Michael Bully Herbig am Samstag gegenüber RTL. Die Vorstellung, Mirco Nontschew rauszuschneiden oder nicht zu zeigen, hätte viel mehr wehgetan, so der Comedian. Und das hätte es auch tatsächlich: Denn Mirco Nontschew scheint in der neuen Staffel „LOL“ in gewohnt lustiger Manier aufzutreten.

Wie erste Szenen zeigen, soll der Comedian sich in der Serie in einen glänzenden lilafarbenen Show-Anzug schmeißen – inklusive einer dunklen 80er-Jahre-Vokuhila-Langhaar-Perücke und einem schief sitzenden Schnurrbart. Das berichtet RTL am Dienstag (5. April). Der „LOL“-Darsteller ziehe sämtliche Register, um seine Mitstreiter zum Lachen zu bringen.

Achtung, Spoiler! So weit kommt Mirco Nontschew bei „LOL“

Mit einer Gesangseinlage auf Türkisch will er seine Konkurrenten ins Aus schießen. Doch seine Serien-Kollegen lassen sich davon nicht beeindrucken. Sie bleiben standhaft und verziehen kaum eine Miene.

Am Ende ist es Mirco Nontschew selbst, der nach circa anderthalb Stunden in Gelächter ausbricht und die Show verlassen muss. Ein Gammelfleisch-Gag von Axel Stein und Christoph Maria Herbst hat den Comedian aus der Fassung gebracht.

Die Stars der dritten Staffel der Amazon Original Erfolgsshow „LOL: Last One Laughing“: Mirco Nontschew umringt von Anke Engelke, Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Carolin Kebekus, Bully Herbig, Hazel Brugger, Christoph Maria Herbst, Abdelkarim, Axel Stein und Olaf Schubert.
Die Stars der dritten Staffel der Amazon Original Erfolgsshow „LOL: Last One Laughing“: Mirco Nontschew umringt von Anke Engelke, Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Carolin Kebekus, Bully Herbig, Hazel Brugger, Christoph Maria Herbst, Abdelkarim, Axel Stein und Olaf Schubert. © Frank Zauritz/picture alliance/dpa/Prime Video

Das sind Mirco Nontschews letzte Worte in der Prime-Serie „LOL“

Seine letzten Worte, mit denen er sich von seinen Serien-Kollegen verabschiedet, lauten: „Ich hatte noch so gute Sachen...“. Nach seinem plötzlichen Tod im Dezember 2021 geht dieser Satz noch einmal mehr unter die Haut.

Auf Instagram hatte Michael Bully Herbig bereits den Trailer zur neuen „LOL“-Staffel gepostet. Unter dem Beitrag schreibt er am Ende: „Für MIRCO!“. Und verschiedene User tun es dem „LOL“-Moderator gleich: „#fürmirco“ liest man in den Kommentaren. Andere wiederum sind schon ganz gespannt auf die neue Staffel und können es kaum abwarten.

„LOL: Last One Laughing“: Das Konzept der Show

„LOL“ wurde zum ersten Mal am 1. April 2021 auf Amazon Prime ausgestrahlt. Die Comedy-Gameshow ist eine Adaption des japanischen Originals „Hitoshi Matsumoto Presents Documental“.

Mehrere Promis und Comedians werden für sechs Stunden in einem Raum eingesperrt und versuchen, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Dabei gilt: Wer lacht, verliert. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 50.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird. (fas)

Auch interessant

Kommentare