1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Michael feiert Geburtstag – doch keiner kommt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

„Hartz und herzlich“ – Die ehemaligen Bewohner der Benz-Baracken Gudrun und Michael feiern Ehrentag in der Innenstadt Mannheims. Das Paar bleibt gespannt, wer kommt zu Michaels Geburtstag?

Die ehemalige Arbeitersiedlung in Mannheim-Waldhof zieht jede Woche Zuschauer vor den Fernseher. Seit 2017 begeistert die Sendung „Hartz und herzlich“ auf RTLZWEI. Auch in den Sozialen Medien freuen sich die Mannheimer über viele Fans. Seit Januar 2022 sind neue Folgen der vierten Staffel zu sehen. Natürlich geht es wieder um den Alltag der Benz-Baracken-Bewohner und dieser dreht sich vor allem um Arbeitslosigkeit, Zukunftsplanung, Familie und Geldsorgen. Auch Gudrun und Michael teilen ihr Leben mit den Zuschauern, obwohl sie gar nicht mehr in den Benz-Baracken leben. Das Paar wohnt mittlerweile in der Mannheimer Innenstadt, weil Gudrun auf eine behindertengerechte Wohnung angewiesen ist. In Episode 54 von „Hartz und herzlich“ ist das Ehepaar gespannt, welche ehemaligen Nachbarn zu Michaels Geburtstagsfeier kommen. 

SendungHartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken
SenderRTLZWEI
DrehortMannheim

„Hartz und herzlich“: Michael feiert Geburtstag – doch keiner kommt 

Anlässlich Michaels Ehrentag lädt das Mannheimer Ehepaar seine ehemaligen Nachbarn aus den Mannheimer Benz-Baracken ein. Michael möchte „die Sau rauslassen“ und hofft auf den Besuch seiner Ex-Nachbarn. Seine pflegebedürftige Frau Gudrun gibt sich jedoch gelassen und fügt hinzu, dass mehr Kuchen für die beiden bliebe, wenn die Baracken-Gäste fern bleiben. Allerdings: Die Geburtstagsgäste bleiben aus!

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken: Elvis besucht Michael und Gudrun.
Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken: Elvis besucht Michael und Gudrun. © RTLZWEI

Während Schlagermusik aus den Boxen ertönt, meint Gudrun etwas beleidigt, dass sie nicht verstehe „wie man so sein kann“. Denn bei den Baracklern wird Zusammenhalt großgeschrieben. Dass nun keiner zu Michaels Geburtstagsfeier kommt, enttäuscht das Ehepaar. Michael hat keine Ahnung „wieso, weshalb, warum.“ Aber er gibt seine Hoffnung nicht auf und meint in der „Hartz und herzlich“-Folge: „Vielleicht kommt auch noch jemand vorbei.“ Gudrun feiert jedoch auch gerne alleine mit ihrem Mann und möchte deshalb mit einem Schnaps auf ihn anstoßen. 

„Hartz und herzlich“: Michael hat Angst um seine Frau – wer pflegt sie, wenn er nicht da ist?

Der 60-jährige Michael soll wegen eines Nabelbruchs nochmals unters Messer, er hat jedoch keine Lust auf Krankenhaus. Erst wenn es kühler werde, möchte er sich operieren lassen. Frau Gudrun will ihn jedoch zu einer zeitnahen Operation zwingen, da sie sich um seine Gesundheit sorgt. Doch warum der Aufschub seitens Michael?

Nach einer Fuß-Amputation sitzt seine Ehefrau im Rollstuhl und muss gepflegt werden, das muss also bei der Planung beachtet werden. Der Mannheimer will nicht, dass fremde Personen vom Pflegedienst seine Frau pflegen. Da er die Pflegekräfte nicht kennt und in den Medien oftmals über Misshandlungen berichtet werde, bleibt er weiterhin skeptisch. Die 60-Jährige ist jedoch nicht ganz so kritisch: Hauptsache sie hat jemanden, der sie pflege und ihr Essen koche. (lrq)

Auch interessant

Kommentare