1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Trotz gescheiterter Beziehung – Jenny und Carsten haben inniges Verhältnis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Reeb-Quintans

Kommentare

„Hartz und herzlich“ – Trotz Trennung pflegen Jenny und Carsten ein inniges Verhältnis. Im Vordergrund stehen vor allem die Kinder des Paares.

Der Stadtteil Groß Klein in Rostock ist durch die Sozialdoku „Hartz und herzlich“ bekannt geworden. Seit Januar 2020 begleiten Kameras die Bewohner des Sozialviertels durch den Alltag. Vor allem das Leben mit HARTZ IV, Geldsorgen und Familie sind häufige Themen. So auch in Episode 32 der neuen Staffel.

SendungHartz und herzlich
SenderRTLZWEI
DrehortGroß Klein, Rostock

„Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock“: Jenny wünscht sich Partner wie Carsten

Die Rostocker Jenny und Carsten trennen sich nach zehn Jahren Beziehung und vier Kindern. Trotzdem verbringen sie viel Zeit miteinander. Ob beim Poker-Abend oder DVD schauen, das Familienleben und der gemeinsame Spaß steht an oberster Stelle. Doch warum haben sich die beiden getrennt? In Sachen Haushaltsführung konnte sich das Paar wohl nicht einig werden. Bereuen tun sie diese Entscheidung nicht. Auch Jack und seine Verlobte Anne haben ihre Verlobung aufgelöst.

Jenny ist froh über das gute und lustige Verhältnis zu ihrem Ex, sie möchte auch in einer neuen Beziehung einen Partner, der wie Carsten Spaß versteht. „In eine langweilige Beziehung will ich nicht“ fügt Jenny hinzu. Der Spruch „Was sich liebt, das neckt sich“ trifft hier also klar zu. Es kommt schon einmal vor, dass Carsten ihr ein Glas Wasser überkippt oder sie sich mit Schlagsahne beschmieren.

„Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock“: Familie an oberster Stelle

Während sich Expartnerin Jenny einen neuen Partner wünscht, der wie Carsten Spaß versteht, denkt der Familienvater noch nicht über eine neue Beziehung nach. Für den 42-Jährigen stehen seine Kinder an oberster Stelle. Trotz Trennung sollen die drei auf keinen Fall zu kurz kommen. Den geplanten DVD-Abend mit Jenny und den Kindern genießt der Rostocker in vollen Zügen.

Carsten zeigt sich liebevoll als Vater und kauft mit Söhnchen Jan Windeln ein. Auch in der Nachbarschaft ist er stets engagiert. Er hilft seiner Nachbarin einige Pakete in das 7. Stockwerk zu tragen. Das ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. Auch in Rostock wird der Zusammenhalt unter den Bewohnern großgeschrieben. (lrq)

Auch interessant

Kommentare