1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Janine beklagt sich über Männer-Geschichten – „War wohl zu naiv“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

„Hartz und herzlich“ - Die junge Mutter Janine zieht ihre Zwillinge alleine groß. Ihre Kinder sind ihr ganzer Stolz. Bleibt da überhaupt Zeit für eine neue Liebe?

Janine lebt im gelben Block. Seitdem sie vor zwei Jahren die Zwillinge Jaylin und Jaydin zur Welt gebracht hat, ist sie als Mama im Dauereinsatz. In der neuen Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken“ halten sie ihre Wonneproppen ordentlich auf Trab. Bunt-Stifte im Staubsauger und Schokolade auf dem Teppich: Janine hat alle Hände voll zu tun. Kein Wunder also, dass der Trubel mit zwei kleinen Kindern der Alleinerziehenden zusetzt.

Der Zwillingsvater hat Janine schon zu Beginn ihrer Schwangerschaft verlassen und sogar eine Abtreibung verlangt. Seit diesem Zeitpunkt geht es bei der jungen Mutter immer wieder um das Thema der Vaterschaft. Janine findet es schlimm, dass der Vater von Jaylin und Jaydin nichts von seinen Kindern wissen will. 

SendungHartz und herzlich
DrehortBenz Baracken, Mannheim
SenderRTLZWEI

Hartz und herzlich: Janine im Spielzeug-Chaos - „da kriege ich manchmal nichts hin“

Puzzle-Teile, Ballons und Straßen-Teppich: Janine möchte für ihre Zwillinge nur das Beste. Doch die Alleinerziehende kommt im Alltag auch einmal an ihre Grenzen. „Kinderzimmer räumen sie aus, Flur räumen sie aus und Bad räumen sie aus. Wenn meine Mutter da nicht [gelegentlich] rüber guckt, oder so, dann kriege ich da manchmal nichts hin - weil die mir alles ausräumen“, gibt Janine preis. Doch trotz der Hausarbeit, möchte sie ihre Kinder nicht missen wollen. „Wenn ich heute meine Kinder nicht hätte, wäre ich glaube ich schon längst... Keine Ahnung, vielleicht wäre ich auch auf der Straße gelandet“, so Janine weiter. Nachdenklich enthüllt die Alleinerziehende: „Die Straße kann einen echt mitziehen.“

Hartz und herzlich: Die junge Mutter hat alle Hände voll zu tun - „Er hat immer Hummeln im Popo“

Janines Ex-Freund will die Vaterschaft für Jaylin und Jaydin nicht anerkennen. Die Zwillinge sind das Ergebnis einer etwa 18 Monate andauernden Affäre mit einem verheirateten Mann, der selbst schon drei Kinder hat. Kennengelernt haben sich der Amerikaner und Janine im Mannheimer Nachtleben. Er verspricht ihr eine gemeinsame Zukunft, sie verliebt sich in ihn. „Aber anscheinend war ich zu naiv“, soll sie später feststellen. Da er keinen Kontakt will, muss Janine sich ganz alleine um die Zwillinge kümmern - und das ist nicht einfach. „Je älter die werden, desto stressiger wird es“, sagt die Hartz-IV-Empfängerin.

Die Alleinerziehende hat es zudem mit unterschiedlichen Temperamenten bei Jaylin und Jaydin zu tun. „Man sagt ja immer Zwillinge sind gleich, aber bei zweieiigen [Zwillingen] ist das ganz anders. Sie ist zum Beispiel die ruhigere - die spielt auch gerne mal alleine, die macht auch gerne mal die Türe zu [...] und spielt mal alleine im Zimmer - was er zum Beispiel nicht kann“, sagt die 25-Jährige.

Hartz und herzlich: Partnersuche als alleinerziehende Mutter - „Geht einfach nicht anders“

Das Leben als alleinerziehende Mama ist ganz schön anstrengend. Dass die Kinder für Janine Priorität haben, wirkt sich auch auf ihre Suche nach einem Partner aus. „Wenn ich etwas versuche wegen einem Mann, sage ich auch immer direkt im Voraus: Ich habe zwei Kinder, nur dass du Bescheid weißt“, so Janine weiter. Die junge Mutter macht es deutlich: „Gibt nichts anderes mehr, nur noch mich und meine Kinder. Da gibt es niemand anderes mehr - müssen die akzeptieren.“

Janine sitzt auf dem Sofa uns fasst sich an den Kopf
Hartz und herzlich: Die Zwillinge Jayden und Jaylin halten Janine ganz schön auf Trab (Symbolfoto). © RTLZWEI/Screenshot TVNOW

Bei der Vollzeit-Kinderbetreuung bleib Janine sowieso nicht viel Zeit für romantische Abenteuer. „Es ist gar nicht einfach. Entweder sind sie zu jung und haben überhaupt keine Ahnung von Kindern - was heißt zu jung, mein jüngster jetzt war ein Jahr jünger wie ich - aber selbst der hat keine Ahnung gehabt“, enthüllt Janine. Die 25-Jährige findet: „Den hast du auch in die Tonne schmeißen können!“ Dabei hat sie durchaus auch Verständnis dafür, dass es ihrem künftigen Partner zu viel werden könnte. „Das ist halt das Mami-Life, was soll ich machen? Ich habe auch Augenringe bis zum Umfallen, weil ich nicht schlafen kann. Das muss ein Mann akzeptieren, wenn er mit mir sein möchte - geht einfach nicht anders“, gibt Janine preis.

Wie Janine mit dem Trubel umgeht, erfahren die Zuschauer am 05. Oktober um 20:15 Uhr in der Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken“ auf RTLZWEI. Aber auch bei den anderen Benz-Baracken-Bewohnern*innen ist einiges los: Pascal droht eine Haftstrafe und Christine ist zurück bei der Sozial-Doku. (sik)

Auch interessant

Kommentare