1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Janine gönnt sich neues Luxus-Accessoire – „Bling-Bling Baby“

Erstellt:

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Die zweifach Mutter Janine erfüllt sich einen lang gehegten Traum in Kaiserslautern. Sie holt sich ein Zahn-Accessoire aus den USA:

Seit nun fünf Jahren begeistern die Bewohner der Benz-Baracken in Mannheim die Zuschauer. Das Sozialviertel in der Universitätsstadt behaust Lieblinge um Elvis, Christine und Janine. Arbeitslosigkeit, Zukunftspläne und Familienleben sind einige Themen, die die Mannheimer täglich beschäftigen. Auch in Episode 52 verfolgt die RTLZWEI-Sendung „Hartz und herzlich“ die junge Zwillingsmutter Janine. Die 25-Jährige reist mit ihrer besten Freundin Ella ins 64 Kilometer entfernte Kaiserslautern für ein besonderes Accessoire, „Grillz“. 

„Hartz und herzlich“: Janine mit neuem Zahnschmuck – „Bling-Bling Baby“

Für die begeisterte Beauty-Influencerin ist das äußere Erscheinungsbild sehr wichtig. Nun kann sie dieses mit besonderem Schmuck nochmals verbessern. Die Baracken-Bewohnerin ist „totally excited“ von ihrem Termin in Kaiserslautern. Doch Janine stellt nicht nur ihren Geschmack für Accessoires unter Beweis, sondern auch ihre guten Englischkenntnisse. Lässig unterhält sie sich mit dem Inhaber des Ladens für „Grillz“ auf Englisch. Zuvor nahm dieser Abdrücke ihres Unterkiefers, um den Zahnschmuck perfekt anzupassen. „Es ist wie beim Zahnarzt“, so die Zwillingsmama, die nun das fertige Produkt anprobieren und mit nach Hause nehmen möchte.

Nach dem Anprobieren der Grillz und einigen Anpassungen des Ladenbesitzers strahlt die junge Baracklerin über das ganze Gesicht und fügt hinzu: „Bling-Bling Baby“. Janine versichert, dass man sich schnell an das Gefühl gewöhnt und ihre Sorge um Schwierigkeiten beim Sprechen lösen sich ebenfalls schnell in Luft auf. Freundin Ella fügt hinzu: „Nicht jeder hat das, nur the one and only Janine.“

„Hartz und herzlich“: Teurer Zahnschmuck – Janine erhält Preisnachlass

Doch die 10-karätigen „Grillz“ sind nicht billig, sie können zwischen 500 und 5.000 Euro kosten. Wie also ist es Janine möglich, sich diese zu leisten? Der befreundete Ladenbesitzer hat der jungen Zwillingsmutter einen Preisnachlass gegeben, sodass sie sich trotz Leben im sozialen Viertel in Mannheim diesen Traum erfüllen kann. Das muss natürlich gezeigt werden und daher scheut sich Janine nicht, alles auf Instagram festzuhalten. Der Ladenbesitzer möchte sogar ein Bild der neuen „Grillz“, um sie an seine „VIP-Wand“ zu hängen und für den amerikanischen Zahnschmuck zu werben. Das ist natürlich ein Vorteil für beide. Die junge Mutter begeistert nämlich täglich rund 87,5 tausend Follower auf ihrem TikTok-Account. Doch das sind nicht die einzigen erfreulichen Nachrichten von der jungen Mutter. In der „Hartz und herzlich“-Folge berichtet sie auch über ihren Termin im Kindergarten.

„Hartz und herzlich“: Janine schickt ihre Zwillinge in den Kindergarten – mit gemischten Gefühlen

Das Leben als alleinerziehende Mutter von Zwillingen ist sehr fordern, das weiß die 25-jährige Mutter von Jaylin und Jaydin nur zu gut. Doch endlich haben die beiden Kinder einen Platz in einem Mannheimer Kindergarten. Nun wartet Janine auf nächsten Termin um letzte wichtige Details zu besprechen. Da sie ihre Zwillinge am besten kennt, entschließt sie sich außerdem eine Liste für die Erzieher anzufertigen, dass ihre Kinder stets zufrieden sind und Spaß in ihrem neuen Umfeld haben. Die junge Mutter wollte das Zwillingspaar eigentlich in verschiedenen Gruppen anmelden, jedoch empfehlen ihr die Erzieher sie zusammenzulassen, sodass sich Jaylin und Jaydin gegenseitig unterstützen können und sich den Kindergarten-Alltag leichter machen.

Der zweite Termin im Kindergarten steht auch schon im Oktober bevor und darauf freut sich die Mannheimerin besonders. Solange die Kinder den Kindergarten besuchen, kann sie sich in Ruhe um den Haushalt kümmern, arbeiten gehen und sich außerdem mal entspannen – ohne den ganzen Tag zwei Kinder um sich zu haben. Doch als liebevolle Mutter hat sie auch Bedenken. Auf der einen Seite freut sich die „Hartz und herzlich“-Darstellerin über die Entlastung, auf der anderen Seite jedoch wird sie ihre Zwillinge vermissen. Es bleibt also abzuwarten wie sich die drei an ihre neue Situation gewöhnen. (lrq)

Auch interessant

Kommentare