1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Fan-Liebling trinkt 12 Energy-Drinks – mit schockierenden Folgen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

„Hartz und herzlich“ - In den Benz Baracken haben einige Bewohner bereits an schweren Krankheiten gelitten. Doch der Ursprung für Pascals gesundheitliche Probleme ist kurios...

In der beliebten Sozialdoku auf RTLZWEI begleitet ein Kamerateam die Bewohner*innen in den Mannheimer Benz Baracken. Die Barackler*innen wünschen sich dort ein Leben ohne staatliche Unterstützung. Denn die Geldsorgen und Hartz4 bestimmen den Alltag in der Siedlung.

In den neuen Folgen von „Hartz und herzlich“ gibt es gute Neuigkeiten für Pascal. Der 19-Jährige hat trotz fehlendem Schulabschluss einen Praktikumsplatz in einem Supermarkt ergattert. Doch direkt zu Beginn seiner Tätigkeit im Discounter, wird er von seinem Chef nach Hause geschickt. Grund dafür: Pascal geht es plötzlich schlecht und er bekommt Kreislaufprobleme sowie Schwindel.

SendungHartz und herzlich
DrehortBenz Baracken, Mannheim
SenderRTLZWEI

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Pascal hat anhaltende gesundheitliche Probleme

Auch an den anschließenden Tagen scheint es dem 19-Jährigen nicht besser zu gehen: „Ich bin krank und kann nicht arbeiten gehen“, erklärt er. „Ich habe Schwindel und Kopfweh. Ich musste da [auf der Arbeit] schon Wasser trinken weil es mir da so schlecht ging“, so Pascal weiter. Für die Erklärung der Symptome des 19-Jährigen hat der Supermarkt-Chef kein Verständnis: „Du spinnst doch, du bist verrückt.“ Bevor er Pascal nach Hause schickt, ergreift der Vorgesetzte jedoch Maßnahmen: „Er hat mir dann gesagt, dass ich mir eine Wasserflasche nehmen soll und die trinken soll“, so Pascal weiter. Fürsorglich kümmert sich der Discounter-Chef um den jungen Mann: „Wenn es nicht besser ist, dann sag mir Bescheid - du kannst immer mit mir reden“, erklärt der Vorgesetzte Pascal.

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Unglaublich! Das ist der Grund für Pascals Schwindel

Etwas beschämt gibt Pascal zu, dass er nicht ganz unschuldig an seiner körperlichen Verfassung zu sein scheint: „Da bin ich selber daran Schuld.“ Bei seiner Erklärung für den Kopfschmerz und Schwindel wird es skurril. Einfach unglaublich! Der 19-Jährige hat 12 Stück Energy-Dosen auf einmal ausgetrunken. Dies bekommt Pascal auch noch am nächsten Tag zu spüren. Seine Kreislaufbeschwerden sind auch am darauffolgenden Tag nicht abgeklungen. Deshalb meldet er sich erneut bei seinem Chef krank: „Ich rufe jetzt bei meinem Arbeitgeber an und sage ihm, dass ich heute nicht komme - dass ich krank bin.“

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Pascal meldet sich krank – wegen Energy-Drinks

„Ich hoffe, dass es mir morgen wieder besser geht, dass ich das dann wieder machen kann. Dann mache ich nächste Woche nämlich die Frühschicht. Die ist nicht so anstrengend wie abends. Also abends haben wir mehr zu tun und das ist eben viel“, gibt Pascal preis. Sein Praktikum empfindet der 19-Jährige als „total stressig“. Vor allem die Abend-Schichten scheinen ihm nicht zu gefallen.

Wie Pascal mit der unverhofften Wirkung seiner Energy-Drinks umgeht, erfahren die Zuschauer am 14. September um 20:15 Uhr in der nächsten Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken“ auf RTLZWEI. Aber auch bei den anderen Benz-Baracken-Bewohnern ist einiges los: Die neuen Bewohner in der Siedlung sorgen für ordentlich Gesprächsstoff im Grünen Block (sik)

Auch interessant

Kommentare