1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Katrin überrascht Elvis zum Geburtstag – „Begeisterung sieht anders aus“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Happy Birthday in den Benz-Baracken! Elvis wird 49 – seine Frau Katrin macht ihm ein Geschenk, doch darüber kann sich der Barackler nur wenig freuen:

„Hartz und herzlich“ in den Benz-Baracken von Mannheim ist DIE Sozial-Doku im deutschen Fernsehen. Seit 2017 begleiten die Zuschauer die Bewohner des sozialschwachen Viertels bei ihren täglichen Aufgaben und Hürden. Ob eine neue Wohnung, Familienzuwachs oder das Leben mit Hartz IV – in den Mannheimer Benz-Baracken gibt es immer etwas zu erzählen.

In Folge 57 der Sozial-Doku auf RTLZWEI herrscht Partystimmung: Kult-Barackler Elvis hat Geburtstag. Ehefrau Katrin will sich nicht lumpen lassen und macht ihrem Gatten ein ganz besonderes Geschenk – doch der Barackler zeigt sich wenig erfreut darüber:

SendungHartz und herzlich
SenderRTLZWEI
DrehortBenz-Baracken, Mannheim
ErstausstrahlungMai 2017

„Hartz und herzlich“: Elvis hat Geburtstag – „Hab noch nie Geburtstag groß gefeiert“

Elvis zählt zu den Lieblingen von „Hartz und herzlich“ in den Benz-Baracken. Der gebürtige Kroate ist nicht nur bei den Zuschauern beliebt, auch die anderen Barackler schätzen ihn für seine offene und witzige Art. Kein Wunder also, dass Benz-Baracken-Bewohner Dieter an Elvis‘ Geburtstag direkt zum Gratulieren eilt.

„Der Dieter war heute der allererste, der gratuliert hat“, erzählt Elvis. Der Barackler überreicht dem Geburtstagskind zwei Flaschen Alkohol, doch Elvis findet das alles eigentlich gar nicht so wichtig: „Ich hab noch nie Geburtstag groß gefeiert. Mir reicht so „Alles Gute zum Geburtstag“, „Danke“, „Tschüss“, „Amen“, fertig“, gesteht der 49-Jährige. Vor kurzem gab es übrigens erst ein anderes Geburtstagskind bei „Hartz und herzlich“ – doch die Feier viel eher mau aus.

„Hartz und herzlich“: Katrin macht Elvis ein Geburtstagsgeschenk – „Begeisterung sieht anders aus“

Im Hintergrund sind Ehefrau Katrin und Tochter Vanessa anlässlich Elvis‘ Geburtstag bereits fleißig am Basteln: „Wir schreiben die Karte jetzt schnell für den Elvis“, erklärt die Hartz-IV-Empfängerin in der Sendung. „Und ich tu jetzt 50 Euro da rein, weil ich absolut nicht weiß, was ich ihm kaufen soll“, führt Katrin fort. Wegen der Gefahr durch das Coronavirus meide sie aktuell die Mannheimer Innenstadt zum Shoppen. „Es ist auch das erste Mal, dass ich sowas mach am Geburtstag, dass er Geld kriegt“, erklärt Katrin. Elvis könne dann aber selbst entscheiden, was er sich zum Geburtstag holt. Doch eine Kleinigkeit hat Katrin noch in petto: Ein Parfum. Doch Elvis‘ Freude über das Geschenk fällt anders aus als erwartet.

Nachdem Elvis sich mehrere Spritzer von dem Parfum aufgetragen hat, ruft Tochter Vanessa aus dem Hintergrund: „Begeisterung sieht anders aus“. Elvis zuckt mit den Achseln und stammelt: „Ja, wie soll ich sagen? Ich bin halt nicht so. Ich find‘s schön, ich find, das muss nicht sein, aber es ist trotzdem schön“. Am Ende gibt es dann aber noch mal ein „Vielen lieben Dank“ von Elvis für das Präsent. Bei dem Barackler ist momentan wieder einiges los: Erst kürzlich hat die Familie Zuwachs bekommen und ihr Zuhause etwas aufgehübscht. (fas)

Auch interessant

Kommentare