1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Elvis erhält Fan-Post aus dem Gefängnis – mit krasser Bitte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Hartz und herzlich (RTLZWEI) - Die Sozialdoku aus den Benz Baracken hat Fans in ganz Deutschland – auch im Gefängnis. Jetzt haben Elvis und seine Familie Post aus der JVA bekommen.

Seit 2017 werden Folgen der Sozialdoku „Hartz und herzlich“ aus den Mannheimer Benz Baracken im TV ausgestrahlt. Wochen für Woche können RTLZWEI-Zuschauer den harten Alltag der Hartz-VI-Empfänger von ihrem heimischen Sofa aus miterleben. Bei den Fans kommt besonders der 49-jährige Elvis mit seiner Ehefrau Katrin und ihren acht Kindern gut an. Der 49-Jährige ist den Benz Baracken aufgewachsen und lebt seit 2008 wieder mit seiner Familie dort. Lange Zeit kämpfte der Mannheimer gegen seine Drogensucht an. Seitdem er sich zu einem kalten Entzug durchgerungen hat, ist er clean und versucht seinen Kindern ein besseres Vorbild zu sein. So hat er nach mehreren Jahren der Arbeitslosigkeit wieder einen Vollzeitjob angetreten.

Wegen seiner offenen und sympathischen Art hat der Familienvater mit „Einfach Elvis“ sogar eine eigene Serie auf Facebook bekommen. Doch eine TV-Berühmtheit zu sein, hat auch seine Schattenseiten. Neben Hassnachrichten auf Socialmedia, erhalten die Benz Baracken-Bewohner immer wieder ungebetenen Fan-Besuch. Immer wieder appelliert der achtfache Vater an die Zuschauer, die Stippvisiten zu reduzieren oder sie zumindest zu „normalen Uhrzeiten“ zu besuchen. Erst vor Kurzem störten einige „Hartz und herzlich“-Enthusiasten eine Geburtsparty in den Benz Baracken.

Hartz und herzlich: Elvis und Katrin können nicht auf Fan-Post antworten

Elvis und seine Familie bekommen auch sehr viel Fanpost. Eine Antwort könnten sie nur selten geben: „So viel Post wie wir bekommen - wenn wir da jedem antworten würden... das wäre zu viel. Wir wären den ganzen Tag nur am Schreiben“, erzählt der 49-Jährige in einer neuen Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken“.

Viele Fans fragten auch nach den Handynummern der Barackler. Die könnten sie jedoch nicht rausrücken. „Das tut mir leid, aber wenn wir jedem unsere Handynummer geben würden, hätten wir gar keine Ruhe“, erklärt Elvis. Bereits jetzt hätten einige Fans ihre Telefonnummern erfahren: „Es klingelt sogar nachts, um drei Uhr, um vier Uhr. Da schreiben die Leute oder rufen an.“

Hartz und herzlich: Fan-Post aus der JVA – mit einer kuriosen Bitte

In der letzten Zeit mutiere die Wohnung von Elvis und Katrin auch immer mehr zur Postannahmestelle, denn viele Fans würden ihnen Pakete für Dagmar, Beate oder Janine schicken. „Das ist ja schön, dass sie uns vertrauen und die kommen auch an, aber es wird ein bisschen viel in letzter Zeit“, so Katrin.

Hartz und herzlich: Immer wieder bekommen Elvis und Katrin Post aus der JVA. (Symbolbild)RR
Hartz und herzlich: Immer wieder bekommen Elvis und Katrin Post aus der JVA. (Symbolbild) © RTLZWEI/MANNHEIM24

Auch Post aus deutschen Gefängnissen würde des Öfteren eintrudeln. Diese würden die kuriose Bitte enthalten, bei Elvis und Katrin einziehen zu dürfen. Die Häftlinge hoffen, dass ihnen die Familie bei einem Neuanfang helfen kann. „Doch so einfach ist das nicht. Wir haben selbst sieben Kinder im Haus und keinen Platz.“ Man helfe da wo man kann, aber DAS würde nicht funktionieren, so der Familienvater. Elvis hat auch schon eine Vermutung, wie die Gefängnisinsassen auf diese Idee kommen: „Wir hatten da mal jemanden aufgenommen, den Marc, der damals mit Vanessa zusammen war. Und jetzt denken und hoffen halt viele, dass wir das bei anderen auch machen“, erklärt er.

Hartz und herzlich: Liebesgeschichte zwischen Marc und Vanessa hatte kein Happy-End

Wie „Hartz und herzlich“-Fans wissen dürften, ist diese Liebesgeschichte nicht gut ausgegangen. Der damals 30-jährige Marc ist eines Tages auf der Türschwelle von Elvis und Katrin aufgetaucht und gab an, die Familie aus dem Fernsehen zu kennen. Er hätte sich bei dieser Gelegenheit unsterblich in Tochter Jasmin verliebt. Nur wenig später überlegte es sich Marc jedoch anders und hatte fortan nur noch Augen für die damals 19-jährige Vanessa. Nach nur einem Monat macht Marc seiner Angebeteten einen Heiratsantrag, zog bei ihr ein und sie sprachen über Nachwuchs.

Das Liebesglück war jedoch nur von kurzer Dauer. Völlig überstürzt verließ der 30-Jährige die Benz Baracken wieder und kehrte zu seiner Ehefrau zurück. Von der erfuhr die Familie, dass Marc Vanessa nur ausgenutzt hat. Er habe nie vorgehabt seine Frau zu verlassen. Nicht einmal geschieden sei er gewesen. Monate später versucht Marc erneut bei Vanessa zu landen, doch dem schiebt Elvis einen Riegel vor. (kp)

Auch interessant

Kommentare