1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Dagmar wird überrascht – und bricht sofort in Tränen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

„Hartz und herzlich“ - Dagmar ist die gute Seele der Benz Baracken. Auch ihre Familienmitglieder schätzen ihre Gutmütigkeit. Durch diese Überraschung kullern einige Tränen:

Im Herzen der Benz Baracken von Mannheim wohnt Rentnerin Dagmar in einem weißen Häuschen. Sie kämpft trotz Geldsorgen um ihre Lebensperspektive. In der neusten Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken“ muss Dagmar einiges einstecken. Denn ihre Tochter Sabrina (40) hat keinen festen Wohnsitz und übernachtet aus diesem Grund bei ihrer Mutter. Die 66-jährige Dagmar ist von ihrem Nachwuchs bitterlich enttäuscht. Ihr eigen Fleisch und Blut hat ihr 300 Euro gestohlen.

Um ihre Mutter von dem schamlosen Diebstahl abzulenken, haben ihre Kinder eine besondere Überraschung für die Rentnerin vorbereitet. Dazu führen sie die 66-Jährige ganz schön an der Nase herum: „Am Samstag haben meine Kinder zu mir gesagt ich muss um halb zwei meine Wohnung verlassen. Ich sollte mir die Beine vertreten und die Blöcke ein bisschen angucken. Na ja, dachte ich - gehst du mal eine Stunde raus. Jedenfalls haben sie mich dann zwischen fünf und halb sechs angerufen: So Mama jetzt kannst du nach Hause“, erzählt Dagmar. Was die Rentnerin in ihrem weißen „Knusperhäusschen“ erwartet, hätte Sie sich nie erträumen können:

SendungHartz und herzlich
DrehortBenz Baracken, Mannheim
SenderRTLZWEI

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Diese Überraschung rührt Dagmar zutiefst

In Dagmars vier Wänden hat sich einiges verändert: Ihr Esszimmer erstrahlt plötzlich in frischem Glanz. Die Rentnerin wird freudestrahlend von ihren Kindern empfangen: „Da standen ein Teil meiner Kinder mit ihren Partnern draußen im Spalier, im Foyer.“ Zunächst vermutet Dagmar Schlimmes: „Erst denke ich: Oh je, was ist jetzt los.“ Verunsichert von der ungewöhnlichen Situation befolgt die 66-Jährige die Anweisungen ihrer Kinder: „Die eine Tochter von mir hat dann die Türe aufgeschlossen und sagte: Ah Mama gehe mal rein.“ Was Dagmar dann zu Gesicht bekommt raubt ihr den Atem.

Hartz und herzlich: Dagmar und ihre Enkelin Eileen. (v. li. nach re.)
Hartz und herzlich: Dagmar und ihre Enkelin Eileen. (v. li. nach re.) © RTLZWEI

„Dann war er aus, der Traum. Ich habe mir immer vorgenommen, es passiert mir nicht, dass ich heule“, erzählt die Rentnerin sichtlich mitgenommen. Grund für ihre emotionale Reaktion: Ihre Kinder haben das Esszimmer völlig auf den Kopf gestellt und ein Wohnungs-Umstyling vorgenommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Dagmar kann sich über einen neuen Anstrich, neue Dekoration, neue Regale und einen neuen Esstisch mit Stühlen freuen. „Der Raum ist jetzt irgendwie viel größer“, stellt sie staunend fest.

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Das ist der Grund für das Room-Makeover

„Ich war total happy“, gibt die gute Seele der Benz Baracken in Mannheim preis. Mit dieser unverhofften Überraschung hat sie nicht gerechnet. Die Hauruckaktion ihrer Familienmitglieder sei ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk und dient dazu Dagmar aufzuheitern. Denn die 66-Jährige hat nicht nur mit dem Diebstahl ihrer Tochter zu kämpfen, sondern ist auch gesundheitlich angeschlagen. Damit es ihr besser geht, hat sie sich sogar einer Operation unterziehen müssen.

„Hartz und herzlich“ (RTLZWEI): Die Überraschung sorgt bei Dagmar für Tränen

„Es gab natürlich auch Tränen“, so Dagmar weiter. Die Aufmerksamkeit ihrer Kinder berührt die 66-Jährige zutiefst: „Ich will nicht sagen ich bin das nicht gewohnt, aber ich hätte nie gedacht, dass die auf so einen Gedanken kommen sowas zu machen.“ Dagmar freut sich unwahrscheinlich über die Überraschung ihrer Kinder. Außerdem fügt sie hinzu: „Ich selber hätte es mir nie leisten können und die haben mir das jetzt gemacht“.

Was Dagmar zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Bald wird sie ihre kompletten Schulden abbezahlen und sich über ein bisschen mehr Geld freuen können. Wie sie zu dem unverhofften Geldsegen kommt, erfahren die Zuschauer am 7. September um 20:15 Uhr in der nächsten Folge von „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz Baracken“ auf RTLZWEI. Auch bei den anderen Benz-Baracken-Bewohnern ist einiges los: Petra und Sascha bekommen eine Schock-Nachricht und Elvis erhält kuriose Post aus dem Gefängnis.

Auch interessant

Kommentare