Drama in den Benz Baracken

Hartz und herzlich: Dagmar von Fake-Profil im Netz schockiert – „Obszön“

Hartz und herzlich - Die Bewohner der Benz Baracken werden von einigen Zuschauern beleidigt und bedroht. Sogar die gute Seele Dagmar muss einiges durchmachen:

Mobbing, Stalking, Bedrohungen – leider gehört das mittlerweile zum Alltag Benz Baracken-Bewohner dazu. Durch die RTLZWEI-Sendung Hartz und herzlich sind die Mannheimer regelrecht berühmt geworden. Achtfach-Vater Elvis erhält sogar eine eigene Serie auf Facebook. Durch die hohe Bekanntheit bekommen die Bewohner regelmäßig Sach- und Geldspenden. Wie in der 28. Folge der vierten Staffel zu sehen ist, kann sich Dagmar dadurch endlich eine ordentliche Brille kaufen. Doch die RTLZWEI-Berühmtheit hat auch seine Schattenseiten – und die breiten sich gerade ziemlich stark aus.

SendungHartz und herzlich
SenderRTLZWEI
DrehortBenz Baracken, Mannheim

Hartz und herzlich: Dagmar wird belästigt – „so ein Vollidiot“

Seit mehreren Monaten erhalten die Bewohner der Benz Baracken neben Fan-Post auch Hassnachrichten. Entweder werden sie in den sozialen Netzwerken wüst beschimpft oder sie erhalten Pakete und Briefe, in denen sie beleidigt und bedroht werden. So liest Elvis in einer Folge von Hartz und herzlich einen Drohbrief vor, in dem seine Frau Katrin extrem widerwärtig angegangen wird. Doch der 48-Jährige ist nicht der einzige, der solche Nachrichten erhält.

Auch die gute Seele Dagmar, die für jeden ihrer Freunde und Nachbarn den Kopf hinhält, muss sich derzeit mit einem Stalker herumschlagen. „Im Moment habe ich da so einen Vollidioten“, erzählt die 66-Jährige ihrem Nachbarn Dieter. Der Unbekannte stalkt sowohl Dagmar als auch Elvis mit „abartigen Sprüchen“. Die Rentnerin redet sich immer mehr in Rage, so wütend macht sie diese Angelegenheit. „Was bilden die sich ein, wer wir sind?“

Hartz und herzlich: Fake-Profile von Dagmar, Elvis und Dieter in den sozialen Netzwerken veröffentlicht

Dieter und Dagmar erklären den Hartz und herzlich-Zuschauern, dass in den sozialen Netzwerken Fake-Profile von ihnen zu finden sind. Die Täter verwenden für die Profile Vor- und Nachnamen ihrer Opfer und stellen Fotos von ihnen online. „Die Bilder kenne ich zum Teil gar nicht“, sagt die 66-Jährige. Beide vermuten, dass sie heimlich in den Benz Baracken fotografiert wurden und die Fotos anschließend hochgeladen wurden. Zum Teil seien die Fotografien „echt obszön“, stellt Dagmar fest. Im Netz kursiere unter anderem das Gerücht, dass die 66-Jährige ein Verhältnis mit Michael habe. „Schweben die Männer über mich drüber oder was? Die können wollen, was sie wollen. Das interessiert mich nicht. Ich hab von Anfang an gesagt, zu mir kommt kein Mann mehr in die Hütte und in mein Bett schonmal gar nicht. Männer sind für mich tabu.“

Hartz und herzlich: Dagmar wird aufs übelste beschimpft – jetzt droht sie dem Täter mit Gewalt

Dagmar ist so zornig, dass sie ihren Frust bei Elvis ablässt. Sie ruft den 48-Jährigen an und schimpft ins Telefon: „Elvis, ich habe schon wieder so eine Nachricht gekriegt. **** tut meine stinkige ***** lecken. Der ist doch bestimmt aus der Hopla ausgerissen oder was!“ Die Rentnerin wird immer wütender. Der unbekannte Stalker will einfach nicht aufhören, sie mit ekelhaften Nachrichten zu bombardieren. Dagmar droht ihm deshalb mit Gewalt. „Soll sich einfach mal wagen bei mir zu klingeln. Glaub‘ mir das, dem bumb ich den Schädel weg (...) Weil er weiß, dass er Schläge kriegt bis er kot** und dann weiter kot**.“ Gewalt hat Dagmar auch schon im Gespräch mit Dieter angedroht. „Der soll einfach herkommen, derjenige oder diejenige, die das schreibt. Glaub‘ mir das, dann box ich so im Tunnel gegen den Schädel, dass sie kot*** und dann weiter kot***. Dann kriegen sie nochmal einen!“

Elvis gibt kurz darauf zu, dass er von dem Täter sogar erpresst wird. Der Unbekannte wolle 1.000 Euro vom Mannheimer. In der nächsten Folge von Hartz und herzlich verdoppelt sich sogar die Geldforderung und der Familienvater muss reagieren. Die 28. Folge wird am Dienstag (27. April) um 20:15 Uhr auf RTLZWEI ausgestrahlt. (jol)

Rubriklistenbild: © RTLZWEI/TVnow/Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz Baracken

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare