1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Unfall in den Benz Baracken – Elvis packt sofort mit an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Mannheim: Zahlreiche Benz Baracken Bewohner sind durch den Straßenbahnunfall an der Haltestelle Hessische Straße aufgeschreckt worden.
Mannheim: Zahlreiche Benz Baracken Bewohner sind durch den Straßenbahnunfall an der Haltestelle Hessische Straße aufgeschreckt worden. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Hartz und herzlich (RTLZWEI): Am Dienstagabend (1. Juni) hat es in den Benz Baracken ordentlich gekracht. Was passiert ist und wie Elvis für Ordnung sorgt:

Aufregung bei den Bewohnern der Benz Baracken am Dienstagabend: Wie die Polizei in Mannheim mitteilt, ist ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Chevrolet am Dienstagabend gegen 20:20 Uhr von der Hessischen Straße in die Riedstraße abgebogen. Dabei missachtet er eine rote Ampel und kracht in eine Straßenbahn. Nach dem Unfall hält er nicht an, sondern kann unerkannt flüchten. Die Fahrgäste der Straßenbahn bleiben glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden an der Straßenbahn beläuft sich auf 1.500 Euro. Die Polizei Mannheim sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 0621/71849-0 melden.

Hartz und herzlich: Straßenbahn-Unfall in Mannheim ruft Bewohner auf den Plan

Vielleicht können einige der Benz Baracken-Bewohner der Polizei helfen den flüchtigen Unfallfahrer zu finden. Kurz nach dem Crash versammeln sich zahlreiche Protagonisten der beliebten RTLZWEI-Sendung „Hartz und herzlich“ an der Straßenbahnhaltestelle in der Nähe der ehemaligen Arbeitersiedlung. „Wenn ich Krankenwagen oder Feuerwehr höre - auch wenn ich gerade am Kochen bin - lass ich das stehen und muss gucken, was da los ist. Meisters entferne ich mich erst wieder, wenn alles wieder weg ist“, gibt Katrin zu, als ein Benz Baracken-Bewohner im August 2020 über einen Kran aus seiner Wohnung geholt werden muss.

Diesmal ist jedoch nicht sie, sondern Ehemann Elvis, der erst vor Kurzem verraten hat, wie er seinen Führerschein verloren hat, und Pascal, der 2020 Probleme mit der Justiz bekommen hat, unter den Schaulustigen.

Mannheim: Straßenbahnunfall an der Haltestelle Hessische Straße in der Nähe der Benz Baracken.
Mannheim: Straßenbahnunfall an der Haltestelle Hessische Straße in der Nähe der Benz Baracken. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Doch Elvis ist nicht nur zum Gucken da: Nachdem die Polizei weg ist, räumt der 48-Jährige die Trümmerteile zur Seite, die durch den Unfall zwischen den Gleisen gelandet sind.

Hartz und Herzlich: Bereits der zweite Straßenbahnunfall an der gleichen Stelle

Es ist nicht der erste Unfall an dieser Stelle: Bereits im Juli 2019 ist an der Haltestelle Hessische Straße eine Tram mit einem Lkw kollidiert. Die Benz Baracken Bewohner hörten den Knall, Jonas beobachtete sogar, dass der Lkw über Rot gefahren ist. Bei dem Unfall werden neun Personen verletzt – der 32-jährige Lkw-Fahrer und ein Fahrgast der Straßenbahn sogar schwer. Während die achtfache Mutter Katrin ihrem Schutzengel dankt, ist sich Beate sicher, dass der Unfall hätte verhindert werden können: „Hier gehören einfach Schranken hin“, sagt sie dem Kamerateam von RTLZWEI.

Hartz und Herzlich: Bombenalarm in den Benz Baracken

Doch dieser Vorfall ist nur ein Klacks gegen den Bombenalarm im Sommer 2020. Eines Tages steht der Vormieter des Hauses vor Elvis Tür und teilt ihm mit, dass sein Vater vor seinem Gefängnisaufenthalt drei Handgranaten auf dem Dachboden versteckt hat. Die seinen unter dem Dämmmaterial verborgen. Nachdem der 48-Jährige mit Nachbarin Dagmar gesprochen hat, ruft er die Polizei. Elvis malt sich derweil schon das Schlimmste aus: „Wenn wirklich was passiert, sind wir alle weg.“ Nach zehn langen Stunden ist der Einsatz mit der Polizei mit Spürhunden, der Feuerwehr und dem THW in den Benz Baracken in Mannheim beendet. Granaten wurden glücklicherweise keine gefunden. (kp)

Auch interessant