1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Drama in den Benz-Baracken: „Hartz und herzlich“-Darsteller muss Polizei rufen

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Riesen-Drama in den Benz-Baracken! Bei „Hartz und herzlich“-Teilnehmer Jonas wurde offensichtlich im Keller eingebrochen. Im Interview mit MANNHEIM24 schildert er den Fall:

Er ist „Hartz und herzlich“-Teilnehmer seit mehreren Staffeln: Jonas lebt zusammen mit seiner Mutter und seiner Freundin in den grünen Blocks von den Benz-Baracken in Mannheim. Seit mehreren Jahren ist er fester Bestandteil der Sozialdoku auf RTLZWEI. Am Montag postet der 21-Jährige ein Video auf Instagram, wonach in seinem Keller eingebrochen wurde!

Keller-Einbruch bei „Hartz und herzlich“-Star: Jonas spricht mit MANNHEIM24 über den Fall

„Klar ich komme nach Hause von der Arbeit und jemand bricht in mein Keller ein ihr Hunde“, schreibt Jonas auf Instagram. In dem Video ist zu sehen, wie die Schranktüren offen stehen, in dem Raum herrscht absolutes Chaos. Der „Hartz und herzlich“-Darsteller ist außer sich: In einer weiteren Story postet er mehrere Mittelfinger hintereinander.

„Ich war gerade bei der Arbeit, als mich meine Schwester anrief und mir sagte, dass bei uns eingebrochen wurde“, erklärt Jonas bei einem persönlichen Treffen mit MANNHEIM24. Der 21-Jährige dachte erst, es wurde in seiner Wohnung eingebrochen. „Doch dann habe ich festgestellt, es ist der Keller“, so der „Hartz und herzlich“-Teilnehmer im Interview.

Keller-Einbruch bei „Hartz und herzlich“-Darsteller Jonas
Keller-Einbruch bei „Hartz und herzlich“-Darsteller Jonas © Screenshots Instagram/jonas_68305/MANNHEIM24/Fabienne Schimbeno/Montage HEADLINE24

Schock-Fund bei Polizeieinsatz in den Benz-Baracken: Beamte finden gestohlene E-Bikes!

Jonas führt uns durch einen Gemeinschaftskeller. An der Tür zu seinem Kellerabteil sieht man, wie das Schloss aufgebrochen ist. „Die haben mein Schloss regelrecht rausgerissen“, erklärt der 21-Jährige im Interview. Bei den anderen habe man ebenfalls probiert reinzukommen. „Aber die sind scheinbar nur bei mir eingebrochen“, erklärt der Benz-Barackler weiter.

Jonas erzählt uns, dass er nach dem Blick in den Keller die Polizei alarmiert hätte. „Die sind dann zwanzig Minuten später aufgetaucht“, erklärt der „Hartz und herzlich“-Star im Interview. Im Trockenraum habe man dann vier Fahrräder gefunden. „Die Polizei hat dann festgestellt, dass das gestohlene E-Bikes sind“, so der 21-Jährige weiter. Ob der Einbrecher die Elektroräder dort deponiert hat oder sie schon vorher im Trockenraum standen, ist bisher unklar. Erst in einer vergangenen „Hartz und herzlich“-Folge wurde bekannt, dass es schonmal einen Großeinsatz in den Benz-Baracken gab.

„Irgendwie traurig“: „Hartz und herzlich“-Jonas über den Keller-Einbruch in seinem Block

Wie Jonas weiter berichtet, soll die Polizei die gestohlenen E-Bikes dann konfisziert haben. „Die haben bestimmt einen Wert von 18 bis 20 Tausend Euro“, schätzt der 21-Jährige. Er habe dann eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet. „Ich wünschte, ich hätte irgendwelche Punkte, ich dachte, meine Nachbarn hätten was bemerkt“, so der „Hartz und herzlich“-Star weiter.

Jonas wirkt sichtlich bedrückt: „Es ist auch irgendwie traurig, dass sowas nur mir passiert“, erklärt der 21-Jährige im Interview. Das Komische, nämlich: „Es wurde nichts entwendet“, schildert der „Hartz und herzlich“-Teilnehmer im Gespräch. „Ich hab ne Spielekonsole und Schuhe im Wert von 150 Euro da unten stehen“, erklärt der Benz-Barackler weiter.

Wer die Täter sind und warum sie in Jonas‘ Keller eingebrochen sind, ist unklar. Fakt ist, der „Hartz und herzlich“-Darsteller hatte in der Vergangenheit schon einmal mit Problemen zu kämpfen: Finanzielle Rückschläge zwangen den 21-Jährigen in die Knie: Jonas musste wieder Schulden abbezahlen. (fas)

Auch interessant

Kommentare