1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Der Himmel ist glamourö(ö)ser geworden“: Harald Glööckler trauert um Gina Lollobrigida (†95)

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Es ist eine traurige Nachricht für Harald Glööckler. Eine langjährige Freundin, die Filmikone Gina Lollobrigida, stirbt im Alter von 95 Jahren. Die rührenden Abschiedsworte des Prince Pompöös:

Am 16. Januar 2023 ist die Welt um eine Filmikone ärmer, die große Leinwand ein wenig kleiner geworden. Die italienische Schauspielerin und Künstlerin Gina Lollobrigida verstirbt mit 95 Jahren. Sie hinterlässt ein reiches Erbe an Erinnerungen, Auftritten und Kunst. Auch der Prince Pompöös Harald Glööckler höchstselbst gedenkt in den Stunden nach der traurigen Nachricht einer langjährigen Freundschaft.

„Hast uns stets verzaubert“ – Harald Glööckler gedenkt Gina Lollobrigida

Von Ikone zu Ikone – es muss eine ganz besondere Freundschaft gewesen sein, zwischen Filmstar Gina Lollobrigida und Mode-Phänomen Harald Glööckler. Lollobrigida und Glööckler – beide dürften einigermaßen große Persönlichkeiten gewesen sein, die da aufeinandertrafen. Sie spielte in einer Liga mit Sophia Loren und Claudia Cardinale. Er wird für sein Werk erst kürzlich im Schloss Schönbrunn in Wien mit einem Ritterorden geehrt.

Harald Glööckler findet rührende Worte im Gedenken an die Italienerin. „Liebe Gina, wir haben wundervolle Zeiten miteinander verbracht. Über 30 Jahre kennen wir uns sind gute enge Freunde geworden über viele Jahre, Jahrzehnte. Du hast deinen Frieden gefunden“, schreibt er auf Instagram. „Als Künstlerin, Bildhauerin, Schauspielerin und außergewöhnliche Persönlichkeit hast du uns stets verzaubert. Für mich wirst du ewig leben.“ Daneben Bilder von den beiden zusammen.

„Sie wird mir fehlen“ – rührende Abschiedsworte von Harald Glööckler

Auch im Gespräch mit MANNHEIM24 macht der Modeschöpfer deutlich, wie viel ihm die Schauspielerin bedeutete. „Wir haben nächtelang kreative Ideen geschmiedet, ich hab‘ sie sehr oft in Rom besucht“, schwelgt der „Prinz“ deutlich betroffen in Erinnerungen, „Sie war 20 Jahre bei meinen Shows, es gab keine Show ohne Gina Lollobrigida. (...) Sie wird mir fehlen.“ Immerhin eins weiß Glööckler genau: „Jetzt ist der Himmel glamouröser geworden durch sie.“

Das Jahr beginnt nicht unbedingt schön für den Designer. Es ist eine weitere traurige Nachricht, nachdem Harald Glööckler nach dem 31. Dezember bereits um den emeritierten Papst Benedikt XVI trauern muss. (paw)

Auch interessant

Kommentare