1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Harald Glööckler unheilbar krank – diese Promis leiden ebenfalls an Fibromyalgie

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Harald Glööckler hat zugegeben, an der Krankheit Fibromyalgie zu leiden. Doch auch andere Prominente haben dieses Leiden – darunter auch Mega-Stars wie Morgan Freeman oder Lady Gaga:

„Ich habe im ganzen Körper Schmerzen“, erklärt Mode-Guru Harald Glööckler in einem Interview mit Das neue Blatt. Der Grund für diese Tortur ist eine Erkrankung namens Fibromyalgie, eine chronische Schmerzerkrankung, an der Harald Glööckler leidet. Neben Schmerzen gehören auch Erschöpfung, Konzentrations- und Schlafprobleme zu den gängigen Symptomen. Die Ursache für das Syndrom ist noch nicht komplett klar, die Behandlung sehr komplex.

NameHarald Glööckler (Bürgerlich Harald Glöckler)
Geboren30. Mai 1965 in Maulbronn
EhepartnerDieter Schroth (verh. 2015)
GeschwisterKlaus Glöckler

Harald Glööckler: Auch Morgan Freeman, Lady Gaga und Sinéad O´Connor leiden an Fibromyalgie

Wie viele Menschen weltweit an der unheilbaren Krankheit leiden, ist unbekannt. Laut der Deutschen Rheuma-Liga erkranken aber zwei von hundert Menschen am Fibromyalgiesyndrom – Frauen sechs bis siebenmal häufiger als Männer. Unter den Erkrankten befinden sich neben Harald Glööckler auch andere Prominente, die dauerhaft unter Schmerzen leiden.

Morgan Freeman gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern der Welt. Was viele jedoch nicht über den 85-Jährigen wissen, ist, dass er an Fibromyalgie leidet. Nach einem Autounfall im Jahr 2008 seien die ersten Symptome bei dem Mega-Star aufgetreten. Vier Jahre später geht Freeman damit an die Öffentlichkeit und erzählt von „entsetzlichen Schmerzen“ im Arm.

Lady Gaga leidet seit Jahren an Fibromyalgie – und muss Konzerte absagen

Als der Pop-Star Lady Gaga im Jahr 2017 mehrere Konzerte wegen „heftigen Schmerzen“ absagen muss, sind ihre Fans in Sorge. Die Sängerin verkündet auf Twitter, dass sie bereits seit Jahren nach dem Ursprung dieses Leids suche. Es stellt sich heraus, dass die heute 36-Jährige an Fibromyalgie leidet.

Der US-Mega-Star äußert sich in der Dokumentation „chronic illness“ zu ihrer Erkrankung und will damit Aufmerksamkeit dafür erzeugen und Betroffene verbinden. Bis heute macht die Sängerin trotz ihrer Schmerzen weiter. Es gibt jedoch andere Krankheiten, die Prominente zum Karriereende zwingen. So wie bei Bruce Willis, der wegen seiner Aphasie in den vorzeitigen Ruhestand gehen muss.

Sinéad O´Connor beendet Musik-Karriere wegen Fibromyalgie

Im Jahr 2003 kündigt Sängerin Sinéad O´Connor das Ende ihrer Musikkarriere an. Die heute 55-Jährige wolle sich mehr um ihre Kinder kümmern. Später gibt der Mega-Star an, auch wegen der Krankheit Fibromyalgie zurückzutreten zu sein. „Es wird offensichtlich durch Stress verschlimmert. Man muss also versuchen, das Leben ruhig und friedlich zu halten“, erklärt O´Connor zwei Jahre später in einem Interview mit der HotPress.

Umso verblüffter sind die Fans, als Sinéad O´Connor – die mittlerweile zum Islam konvertiert ist und sich in Shuhada Sadaqat umbenannt hat – im Jahr 2005 ihr Comeback feiert. Wie RUHR24 berichtet, hat auch Jürgen Drews aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beendet. (dh)

Auch interessant

Kommentare