1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Harald Glööckler über den Wolken: Designer stylt Flugzeug – „feiern den ersten Pompöös Jet“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Berlin - Designer Harald Glööckler (56) hat jetzt sein allererstes Flugzeug umgestylt. Den pompöösen Jet hat er seinen Followern bei Instagram präsentiert:

Ist Kult-Designer Harald Glööckler jetzt völlig abgehoben? So bodenständig wie der 56-Jährige ist, wohl eher nicht. Aber Fakt ist: Der kreative Kopf hat jetzt zwei Flugzeuge nach seinen Vorstellungen umgestaltet. Auf seinem Instagram-Account zeigt Glööckler den pompöösen Jet am Berliner Flughafen.

NameHarald Glööckler
BerufDesigner und Unternehmer (Mode, Tapeten, Sonnenbrillen, Kunst, Geschirr etc.)
Geboren30. Mai 1965, Maulbronn (BW)
EhepartnerDieter Schroth
TV-ShowsGrill den Henssler (Vox), Unser neues tierisches Zuhause (RTL), Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (RTL), Glööckler, Glanz und Gloria (Vox), Let’s Dance (RTL), Curvy Supermodel – Echt. Kurvig. Schön. (RTL II), Die 30 schönsten Modesünden (HR)

Harald Glööckler: Ganz schön pompöös – Designer hat ein Flugzeug gestylt

Kult-Designer Glööckler, der in der Vergangenheit bereits Dinge wie Strandkörbe, Dschungel-Tapeten, Sonnenbrillen und ganze Tiny Houses entworfen hat, präsentiert stolz den allerersten von ihm gestylten, pompöösen Flieger der Hahn Air: „🎉 Da ist er - wir feiern den ersten Pompöös Jet 🛩 by Harald Glööckler ⚜️“ Hier das erste Video der heutigen Vorstellung von außen ⚜️ Jetzt kann man endlich richtig #pompöös fliegen ✈️“

Einen Blick ins Innere gewährt Tausendsassa Glööckler seinen über 98.000 Followern bei Instagram jedoch nicht – noch nicht. Stattdessen vertröstet er seine Fans: „Freut euch in den nächsten Tagen auf weitere Eindrücke - innen geht es auch sehr pompöös zu 👏“

Designer Harald Glööckler präsentiert seinen 1. Jet in Berlin

Bei der offiziellen Präsentation des Privatjets, das man chartern kann, natürlich dabei: Glööcklers ständiger Wegbegleiter – Schoßhund Billy King (11). Zwischen Cockpit und Tür des Jet prangt ein riesiges „Pompöös“-Logo samt obligatorischer Gold-Krone.

Im Flugzeug-Innenraum können sich die Fluggäste dann in Glööckler-Kissen kuscheln und wie auf Wolke 7 schweben. Das Essen für die zahlungskräftigen Passagiere wird natürlich stilecht auf Geschirr „Made by Glööckler“ serviert. Und auch das restliche Interieur soll nur vom Feinsten sein und Glööcklers Phantasie entstammen.

Harald Glööckler: Mit selbstkreiertem Flugzeug zu Talkshow gejettet

Mit dem pompöösen Jet ging es am Mittwoch direkt nach Baden-Baden, wo Harald Glööckler zu Gast in der SWR-Talkshow „Gute Unterhaltung“ mit Pierre M. Krause (45) gewesen ist.

Und wo der vielbeschäftigte Unternehmer und Wahl-Berliner schonmal im Südwesten ist, hat Glööckler über Ostern einen Besuch bei seinem Ehemann Dieter Schroth (73) im gemeinsamen „Chateau Pompöös“ mit Pool im pfälzischen Kirchheim an der Weinstraße angekündigt. (pek)

Auch interessant

Kommentare