1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Hand hat so gezittert“: „Bergdoktor“-Star Ronja Forcher in Angst wegen Giovanni Zarrella

Erstellt:

Kommentare

Bisher war Ronja Forcher vor allem aus „Der Bergdoktor“ bekannt. Zusätzlich startet die Schauspielerin jetzt auch als Sängerin durch – so ein großer Schritt erfordert natürlich ein bisschen Mut:

Am 15. Juli 2022 erschien Ronja Forchers (26) erstes Album „Meine Reise“. Wegen Corona konnte der Bergdoktor-Star lange Zeit nicht live vor Publikum auftreten. Dafür tingelt sie jetzt durch die wichtigsten deutschen Schlagershows und präsentiert ihre neuen Songs, wie tz.de berichtet.

Giovanni Zarrella und Ronja Forcher beide mit Mikrofon in der Hand
Vor ihrem Auftritt bei Giovanni Zarrella war Ronja Forcher sehr nervös. © IMAGO / STAR-MEDIA & IMAGO / HOFER

Vor Auftritt bei „Giovanni Zarella Show“: Ronja Forcher kämpft mit Nervosität

Eine ganz schön aufregende Angelegenheit für die Schlager-Newcomerin. In einem Video auf dem Instagram-Profil von Studio 3 erzählt sie: „Ich muss aber gestehen, bei der ‚Giovanni Zarrella Show‘ bin ich schon sehr nervös hinter der Bühne gestanden“. Besonders bei der Generalprobe sei es schlimm gewesen.

„Meine Hand hat so gezittert, dass ich gedacht hab, ich lass mein Mikro fallen“, gesteht die Schlagersängerin. Einen Tag vor der Premiere habe sie dann einen Entschluss gefasst. Sie habe sich einfach vorgenommen, nicht mehr nervös zu sein.

Ronja Forcher verrät Trick gegen Bühnenangst

„Das geht?“, fragt Ronjas Interviewpartnerin zweifelnd. „Ja, das geht! Ich war nicht nervös“, bestätigt Ronja Forcher. Ihr Lampenfieber scheint sie mit diesem Trick ganz einfach überwunden zu haben. Sie sei zwar noch aufgeregt gewesen - aber positiv aufgeregt! „Das mach ich jetzt einfach immer so“, freut sich Forcher.

Im ZDF-Fernsehgarten kam Ronja Forcher wohl nicht so gut an. „Geht mir auf die Nerven!“, schimpfte ein Fan beispielsweie im Netz. Verwendete Quellen: Instagram/studio3_rbb

Auch interessant

Kommentare