1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Händlerin Elisabeth Nüdling aus Fulda schwärmt bei „Bares für Rares“ gleich von allen sechs Objekten

Erstellt: Aktualisiert:

Elisabeth Nüdling stammt aus Fulda und ist seit der siebten Staffel als Händlerin bei „Bares für Rares“ zu sehen.
Elisabeth Nüdling stammt aus Fulda und ist seit der siebten Staffel als Händlerin bei „Bares für Rares“ zu sehen. © Frank W. Hempel/ZDF

Schwärmereien von Händlerin Elisabeth Nüdling aus Fulda bei „Bares für Rares“: Die Schmuckhändlerin ist von allen sechs Stücken, die in der ZDF-Trödelshow am Freitag angeboten werden, begeistert.

Köln/Fulda - „Sehr schön!“ „Sehr dekorativ!“ „Sensationell!“ „Diese Farbe - wunderschön!“ „Zeitlos schön!“ In der Ausgabe der ZDF*-Trödelshow „Bares für Rares*“ vom Freitag, 21. Mai, mit Moderator Horst Lichter gerät Händlerin Elisabeth Nüdling aus Fulda* gleich für alle sechs Objekte, die angeboten werden, ins Schwärmen.

Auch bei dem wertvollsten Stück, das in der „Bares für Rares“-Sendung am 21. Mai 2021 angeboten wurde, zeigt Elisabeth Nüdling Interesse*. Im Angebot war ein Kasten mit einem umfangreichen Menübesteck aus Silber für zwölf Personen. „Zeitlos schön“, schwärmt die Gutachterin für Diamanten aus Fulda weiter und bietet 3600 Euro. Fabian Kahl erhöht letztlich aber auf 4250 Euro und bekommt den Zuschlag. Von welchen Objekten Elisabeth Nüdling außerdem begeistert ist, erfahren Sie im Artikel auf fuldaerzeitung.de. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare