1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Das große Deutschland-Quiz (ZDF): Mannheimer Eis-Legende bringt Promis zum Schmelzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Dario Fontanella hält ein Spaghettieis hoch.
Dario Fontanella tritt bei „Das große Deutschland-Quiz“ auf. (Symbolfoto) © Uwe Anspach/dpa

„Das große Deutschland-Quiz“ (ZDF) - Die Rate-Teams werden zu einer Mannheimer Spezialität befragt – dem Spaghettieis. Als dann noch der Schöpfer selbst auftritt, ist die Freude groß.

„Dario Fontanella experimentierte Ende der 1960er-Jahre in seiner Küche in Mannheim und erfand mit Hilfe...?“, heißt am Samstagabend (7. August) eine Frage bei der ZDF-Show „Das große Deutschland-Quiz“. In der Sendung treten vier prominente Kandidaten in mehreren Spielrunden gegeneinander an – normalerweise. Für die Premiere in der Prime-Time spielen vier Teams bestehend aus zwei Promis gegeneinander. Dabei handelt es sich um Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger, Anja Kling und Henry Maske, Judith Williams und Sonja Zietlow sowie Armin Rohde und Leonard Lansink. Sie alle spielen um 50.000 Euro für den guten Zweck!

Nach mehreren anderen Fragen geht es dann um eine Mannheimer Spezialität – das Spaghettieis. Erst müssen die beiden ausgewählten Teams aber die oben bereits genannte Frage richtig beantworten. Die Antwortmöglichkeiten lauten „A: einer Luftpumpe den Prosecco, B: einer Spätzlepresse das Spaghettieis oder C: eines Putzeimers den Weihnachtskuchen Panettone“. Die Kandidaten lassen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und wissen die richtige Antwort. Was sie aber noch nicht wissen, ist, dass die Mannheimer Legende Dario Fontanella selbst vor Ort sein wird.

NameDas große Deutschland-Quiz
SenderZDF
ModeratorinSabine Heinrich
ProduktionsunternehmenBavaria Entertainment
Erstausstrahlung10. Juli 2021

„Das große Deutschland-Quiz“ (ZDF): Spaghettieis-Frage macht Promis grlücklich

„Sie liegen dir zu Füßen Dario“, sagt Moderatorin Sabine Heinrich, als Fontanella unter dem Jubel der Promis den Raum betritt. Alle hoffen natürlich, dass sie ein Spaghettieis gezaubert bekommen. Bettina Zimmermann, Judith Williams und Sonja Zietlow schwärmen schon bei der Beantwortung der Frage von der leckeren Sahne in dem Gericht. Umso größer die Freude, als der Meister persönlich auftaucht.

Dario Fontanella bereitet nicht nur ein Spaghettieis zu, sondern erklärt auch, wie er es erfunden hat. So habe der gebürtige Mannheimer im Jahr 1969 beobachtet, wie Kastanienpüree mithilfe einer Kartoffelpresse zu dünnen Fäden gepresst wurde. Das probierte er dann auch mit dem Eis seines Vaters und einer Spätzlepresse und schüttete Erdbeersoße sowie weiße Schokolade darüber – fertig war das Spaghettieis. Die Idee hat sich der 69-Jährige aber niemals patentieren lassen. In der Sendung verrät Dario Fontanella zudem noch, dass geschätzt über 30 Millionen Becher davon im Jahr an allen Eisläden verkauft werden.

„Das große Deutschland-Quiz“ (ZDF): Judith Williams schwärmt von Spaghettieis

Bei der Kostprobe kommen Sabine Heinrich und Judith Williams dann noch auf eine Idee. Die Unternehmerin und Jurorin bei „Die Höhle der Löwen“ solle das Spaghettieis in den USA berühmt machen, wo es dann auch endlich patentiert werde. Die Frage ist allerdings, ob die 49-Jährige das Eis nicht komplett selbst wegessen würde. „Ich hätte wirklich gerne eine Eisdiele. Ich liebe Eis über alles“, schwärmt Williams.

„Dario Fontanella hat unser Leben verändert“, erklärt Sabine Heinrich treffend. Bereits am 18. April 1933 eröffnete sein Vater seine erste Eisdiele in den Mannheimer Planken. Heute gibt es vier Cafés mit bis zu 60 Mitarbeitern. Fontanella tritt regelmäßig in TV-Shows auf und erklärt dort, wie er auf die Idee des Spaghettieies gekommen ist. 2014 erhält der 69-Jährige sogar den Bloomaulorden verliehen, der als höchste bürgerschaftliche Auszeichnung Mannheims gilt. Neben dem Auto und dem Fahrrad gehört das Spaghettieis wohl zu den bekanntesten Erfindungen der Quadratestadt. (dh)

Auch interessant

Kommentare