Corona-Krise

GNTM (ProSieben): Masken, Quarantäne, Reise-Stopp – diese Regeln werden beachtet

GNTM 2021 auf ProSieben - Vor und während der Dreharbeiten müssen aufgrund der Corona-Krise strenge Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wie dieses Jahr die Sendung ablaufen wird:

Auch in Zeiten der Corona-Krise sucht Heidi Klum wieder Nachwuchs-Models. Ab dem 4. Februar beginnt „Germany‘s next Topmodel“ auf ProSieben. Aufgrund der aktuellen Lage spielt sich alles jedoch etwas anders ab. Es gibt einige Veränderungen bei GNTM, um die Sicherheit und Gesundheit der Kandidatinnen, Juroren und Mitarbeiter zu gewährleisten. So wird die Model-Sendung nur in Deutschland und Europa gedreht. Die Models müssen also auf Shootings in fernen Länder, Kampagnen im Ausland und Traumvilla in Los Angeles verzichten. Doch das ist natürlich nicht die einzige Vorsichtsmaßnahme bei GNTM.

TV-SendungGermany's next Topmodel by Heidi Klum
SenderProSieben
AusstrahlungMittwochs, 20:15 Uhr

GNTM 2021 auf ProSieben: Umfangreiches Hygienekonzept – Maskenpflicht, Tests und Abstand am Set

ProSieben erklärt, dass für GNTM ein engmaschiges und umfangreiches Hygienekonzept entworfen wurde. „Sicherheit geht vor. Wir haben für #GNTM ein Hygienekonzept entwickelt, das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht“, sagt ProSieben-Pressesprecher Christoph Körfer. „Deswegen produzieren wir auch bis auf Weiteres ohne Zuschauer bei Catwalks und Modenschauen.“

Die Corona-Maßnahmen betreffen sowohl die GNTM-Kandididatinnen als auch Jury und Mitarbeiter. Das gesamte Team, das an der Produktion beteiligt ist, wird vor Arbeitsantritt auf das Coronavirus getestet. Der Covid-Nachweis darf außerdem nicht älter als 48 Stunden sein. Zudem wird bei jedem Mitarbeiter täglich Fieber gemessen.

Die GNTM-Kandidatinnen müssen sich vor Drehbeginn in Quarantäne befinden. Während der ProSieben-Sendung werden sie regelmäßig auf Corona getestet. Wenn die Mädchen bei Shootings und anderen Challenges sind, gilt Maskenpflicht. Der Mundschutz muss auch während des Stylings getragen werden. Mitarbeiter der Maske benutzen zudem ein Gesichts-Visier als zusätzliche Schutzmaßnahme.

Auch die GNTM-Juroren werden vor dem Dreh auf Corona getestet. Heidi Klum und ihr Team haben bereits bei der Einreise in Deutschland einen Negativ-Test vorzuweisen und werden auch weiterhin einen Nachweis erbringen müssen.

GNTM 2021 auf ProSieben: „Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle“

Aufgrund der Corona-Krise wird dieses Jahr ausschließlich in Deutschland und Europa gedreht. ProSieben Senderchef Daniel Rosemann: „Die Gesundheit und Sicherheit unserer #GNTM-Kandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund habe wir uns dazu entschlossen, die kommende Staffel von #GNTM komplett in Europa zu produzieren. Von hier aus können wir schnell auf die aktuelle Lage reagieren.“

Ab dem 4. Februar sucht Heidi Klum ihr „Germanys Next Topmodel 2021“.

Ich freue mich schon sehr auf meine Suche nach ‚Germany‘s next Topmodel‘ 2021. Auch wenn 2020 ein Jahr mit extrem vielen Hindernissen ist, finde ich es toll, dass unsere Topmodel-Fans mich wieder auf meiner Reise bis hin zur Gewinnerin begleiten können. Gemeinsam mit meinem Topmodel-Team werde ich natürlich alles dafür tun, damit die Reise sicher aber natürlich auch unterhaltsam wird. Eines kann ich jetzt schon versprechen: Es wird wieder bunt, lustig und natürlich vollgepackt mit sensationellen Shootings, Fotografen und Stargästen“, so Heidi Klum. (jol)

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare