1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Dschungelcamp: Rassismus-Skandal! Wegen diesem Satz flog Janina raus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Südafrika – Der Dauer-Zoff zwischen Janina und Linda ist an Tag 4 im Dschungelcamp völlig eskaliert! Wegen einer rassistischen Beleidigung fliegt Janina schließlich aus der Show:

Es ist der wohl größte Skandal in 15 Staffeln „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ überhaupt! Ausgerechnet Janina Youssefian (39), ein deutsch-iranisches Model, das traurige Berühmtheit durch ihre „Teppichluder“-Affäre mit Pop-Titan Dieter Bohlen (67) im Jahr 2000 erlangt hat, wurde aufgrund eines krassen Rassismus-Eklats am 4. Tag aus dem Dschungelcamp geworfen!

Nach einem sich hochschaukelnden Zoff mit der dunkelhäutigen Linda Nobat hat Janina die 27-Jährige aufgrund ihrer Hautfarbe aufs Übelste beleidigt! Und weil Janina damit eindeutig gegen die RTL-Vertragsregularien verstößt, hat der Sender reagiert und die Reißleine gezogen! Während die zehn anderen Dschungelcamp-Kandidaten ins Sprechzimmer berufen wurden, das sogenannte Dschungel-Telefon, haben südafrikanische Ranger Janina wegen ihrer unverzeihlichen Entgleisung aus dem Dschungelcamp geholt und in einem Jeep zum Hotel abtransportiert.

Die Verkündung des Rauswurfs quittieren einige Promis mit Applaus. „Ich finde gut, dass ihr eine Entscheidung getroffen habt“, bewertet Harald Glööckler den Schritt. Und Linda zeigt sich zufrieden: „Das ist zum ersten Mal in meinem Leben, dass etwas so gerecht gemacht wird. Ich weiß gerade gar nicht, wie ich damit umgehen kann.“

Dschungelcamp: Nicht der erste Rassismus-Eklat bei IBES

Einen vergleichbaren Zwischenfall hat es bislang nur in der 3. Staffel im Jahr 2008 gegeben: Damals ist im Laufe der Kult-Show bekannt geworden, dass Dschungelcamper DJ Tomekk (46) in einem Video zu sehen war, wo der Deutsch-Pole zu sehen ist, wie er die Hand zum „Hitler-Gruß“ hebt und die verpönte erste Strophe des Deutschlandlieds („Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt“) singt. Das schlimme Video war erst kurz vor seinem Einzug ins australische Camp aufgezeichnet worden.

Janina (li.) hat Linda schlimm rassistisch beleidigt – und musste daraufhin das Dschungelcamp verlassen!
Janina (li.) hat Linda schlimm rassistisch beleidigt – und musste daraufhin das Dschungelcamp verlassen! © RTL

Doch warum haben sich Janina und Linda überhaupt so gefetzt? Tags zuvor hatten die beiden noch relativ gut als Team zusammen gearbeitet und bei ihrer gemeinsamen Dschungelprüfung im „Traumahaus der Stars“ immerhin fünf Essens-Sterne ergattert. Man schien sich angenähert zu haben. Vorher undenkbar: Von Linda hatte es sogar Lob für Janina gegeben, weil sie die Prüfung quasi im Alleingang gerockt hat.

Rassismus-Skandal im Dschungelcamp: RTL schmeißt „Teppichluder“ Janina raus

Nur wenige Stunden später war jedoch von dieser Harmonie nichts mehr übrig. Dabei hatte alles recht harmlos begonnen: Wegen ihrer anstehenden Vierer-Dschungelprüfung sitzen Janina und Linda mit Harald Glööckler sowie Anouschka Renzi im Sprechzimmer.

„Wir freuen uns morgen auf die Dschungelprüfung. Was uns erwartet, wissen wir noch nicht! Aber es ist ja immer eine Überraschung.“ Da hakt Linda sofort ein und widerspricht: „Also für mich hat das überhaupt nicht überrascht. Ich habe sowieso schon gesagt, dass wir vier auf der Abschussliste stehen.“

Anouschka Renzi, Linda Nobat und Harald Glööckler bei der Ekel-Prüfung „Fiesband“ im Dschungelcamp.
Anouschka Renzi, Linda Nobat und Harald Glööckler bei der Ekel-Prüfung „Fiesband“ im Dschungelcamp. © RTL/Stefan Menne

Dem widerspricht Kult-Designer Glööckler vehement: „Ich seh‘ das nicht als Abschussliste!“ Und auch Janina entgegnet: „Jetzt hör doch mal auf! Das ist ein falscher Ausdruck...“ Daraufhin Linda: „Das Positive an der Sache ist doch, dass ich bei der Prüfung nicht nur mit dir alleine bin. Das ist doch toll!“

Janina: „Sei mal froh, dass ich zusammen mit dir bei dieser Prüfung war – so hast du noch was zu essen gehabt.“ Als Linda daraufhin die Team-Leistung betont, kontert Janina: „Was für ein Team? Ich bin kein Team mit dir. Und ich werde auch niemals deine Freundin sein oder sonst was. Wir brauchen uns auch nicht unterhalten....“ Übrigens: In unserem Ticker kannst Du ab 22:15 Uhr nachlesen, wie Tag 5 im Dschungelcamp für Kult-Designer Harald Glööckler läuft.

Janina fliegt aus Dschungelcamp: Der Rassismus-Skandal im Wortlaut

Das lässt Linda nicht auf sich sitzen: „Nee, also warte mal – stopp, eine Sekunde! Hab ich dir die Freundschaft angeboten? Mädel, du hast zwei Sterne geholt...“ Und schon geht‘s ab! Janina: „Ich hab mir den Arsch aufgerissen! Du wärst doch gar nicht da rein gegangen. Du wärst mit null Sternen da raus. Wie erbärmlich bist du? Ach, geh doch nach Hause, Mann...“

Als Janina das Dschungel-Telefon verlassen will, ruft ihr Linda hinterher: „Guck mal, wie traurig du bist! Mädel, ich bin aber noch hier! Du gehst nach Hause. Verpiss dich mal aus meinem Blickfeld! Ciao! Girl bye, go bye!“ Bemerkenswert: Ein sich fremdschämender Harald Glööckler sitzt die ganze Zeit wie angewurzelt daneben, wird Zeuge dieses traurigen Schauspiels – erster Akt.

Daraufhin dreht Janina mit den Worten „verpiss dich sagst du schonmal zu mir nicht!“ um und kommt nochmal ins Sprechzimmer, was Linda als Provokation oder gar drohenden Angriff deutet: „Doch, das sag ich! Und jetzt was? Was now? Und jetzt was? Verpiss dich – auf Wiedersehen! Denkt die, sie hat die ganze Prüfung allein gemacht?“

Dschungelcamp: Janina vs. Linda – Eskalation am Lagerfeuer

Mit der Feststellung „Ekelhaft – du bist ekelhaft!“ stapft Janina zurück zum Lagerfeuer. Und schimpft unterwegs lautstark vor sich hin: „So eine dumme, eklige, verschissene, asoziale Weib!“ Zurück am Lagerplatz, wo der Rest der Promi-Truppe bereits teilweise schläft, regt sich Janina weiter auf: „Da macht die wieder so einen Stress da drin, sagt zu mir verpiss dich!“

Als auch Linda dazu stößt, nimmt das Unheil seinen Lauf. „Was denkst du, wer du bist? Dass du hier jetzt mein Lebensretter bist oder was, nur weil ich dir heute gedankt habe? Weil ich so nett bin. Das du dich jetzt dahin stellst, weil du denkst, du bist was Besseres? Du bist einen Scheiß! Hast du gehört? Du bist einen Scheiß besser als ich!“

Dschungelcamp 2022: Zwischen Janina Youssefian und Linda Nobat gab es einen heftigen Streit
Dschungelcamp 2022: Zwischen Janina Youssefian und Linda Nobat gab es einen heftigen Streit © RTL+/RTL

Janina stänkert: „Halt doch deinen Mund! Du bist geisteskrank. Mach eine Therapie, wenn du wieder raus bist.“ Es wird immer hitziger! Linda: „Mädel, komm klar in deinem Leben. Ich bin nicht der Baum, den du anpissen solltest! Glaub mir mal. Ich bin nicht die Richtige! Die spinnt doch, die hat sie nicht mehr alle.“

Rassismus-Eklat im Dschungelcamp: „Geh doch in den Busch wieder zurück!“

Als Janina keine Lust mehr hat zuzuhören, wendet sich sich ab und leiert nur noch ein abschätziges „bäh bäh bäh bäh“ runter – und schießt ein „Du Ekelpaket“ hinterher. Daraufhin schreit Linda zurück: „Get the fuck out here, bitch!“ Und ergänzt nach einer kurzen Atempause: „Sei nicht immer so negativ. Du bist negativ, Mädchen! Du meckerst die ganze Zeit. Pass gut auf, was aus deinem dreckigen Mund... da kommt nur Scheiße raus!“

Janina: „Ich glaube, du bist scheiße einfach. Du bist ein Stück Scheiße. Entschuldigung.“ Es geht hin und her! Linda: „Du bist scheiße! Jetzt hast du mal kapiert, dass ich nicht diejenige bin, mit der du dich anlegen sollst. Und ich werde dir das sagen, was alle hier denken. Du bist nicht normal in deinem Kopf! Komm klar, du Psycho-Tante.“

Erstmal im Redeschwall hat Linda Janinas erste krasse Beleidigung („Geh doch in den Busch wieder zurück, wo du hingehörst!“) noch überhört, die etwas untergegangen ist. Doch Janina belässt es nicht dabei: „Ich glaub, die Zuschauer sehen, wer hier nicht normal ist und wer nicht normal ist. Du bist so geisteskrank.“ Langsam ist auch die sonst so streitsüchtige Linda bedient: „Ach, halt‘s Maul! Bitte.“

Janina: „Geh doch in den Busch wieder, Mann!“ Jetzt schaltet sich Jasmin Herren ein: „Hey, hey, hey! Solche Aussagen sind scheiße! Nicht beleidigen wegen der Hautfarbe.“ Und Linda kontert schlagfertig: „Du befindest dich gerade auf meinem Territorium im Busch, bitch! Bye, racist ass bitch.“ Da ahnt sie wohl schon den Rauswurf ihrer Kontrahentin.

Dschungelcamp: Janina entschuldigt sich für Beleidigung – Linda lehnt ab

Janina versucht sich rauszureden: „Ja, aber du kannst beleidigen.“ Aber Linda sagt, was wohl alle im Camp und vorm TV denken: „Mädchen, ich werd aber nicht rassistisch! Das ist der Unterschied“ Linda ist völlig perplex und stammelt immer wieder vor sich hin: „Geh zurück in deinen Busch, geh zurück in deinen Busch.“ Dann ruft sie Jasmin zu: „Weißt du: Sie hätte alles sagen können, beleidige mich, mach alles, was du willst – aber lass die Hautfarbe aus dem Spiel.“

Linda schildert ähnliche Situationen in ihrer Vergangenheit: „Ich bin in dieser Situation, in der ich gerade bin, bereits zum 100-millionsten Mal. Das hier ist nicht neu für mich. Es heißt immer: ‚Es war nicht so gemeint‘. Wer etwas Rassistisches sagt, ist Rassist!“

Und obwohl Tara und Anouschka sie auf ihr Fehlverhalten hinweisen und eine Entschuldigung fordern, zeigt sich Janina uneinsichtig. Während Linda bittere Tränen weint, liegt Janina trotzig mit zugehaltenen Ohren in ihrem Feldbett. Erst am nächsten Morgen dann doch die dringend notwendige Entschuldigung – diese nimmt Linda zwar zur Kenntnis, aber nicht an! Der Rest ist traurige Fernseh-Geschichte. (pek)

Auch interessant

Kommentare