1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Dschungelcamp: Harald Glööckler lüftet Beauty-Geheimnis – das hat er alles machen lassen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Dschungelcamp - Harald Glööckler ist wohl der schillerndste Kandidat im Dschungel, dafür hat er sich auch mehrfach unters Messer gelegt. Was er alles an sich verändert hat, verrät er an Tag 13:

Nur noch sechs Kandidaten kämpfen um die begehrte Dschungelkrone. An Tag 13 sind noch Harald Glööckler, Anouschka Renzi, Eric Stehfest, Peter Althof und Filip im Rennen. Linda ist am Abend zuvor rausgewählt worden und muss nun das Dschungelcamp verlassen. Kurz vor ihrem Abschied versöhnt sie sich mit ihrer Erzrivalin Anouschka. Während Linda den Weg ins Hotel antritt, überlegt der Kult-Designer Glööckler, was er nach IBES machen will. Er braucht gar nicht lange zu überlegen, sondern geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Beauty-OPs.

SendungIch bin ein Star – Holt mich hier raus!
SenderRTL
DrehortSüdafrika

Dschungelcamp: Harald Glööckler will nach IBES erstmal zum Beauty-Doc

Harald Glööckler hat sich mehr als nur einmal unters Messer legen lassen – das ist kein Geheimnis. Es reicht ein Blick auf alte Fotos zu werfen, um zu erkennen, dass er mehrere Operationen hinter sich hat. Der 56-Jährige macht aber auch keinen Hehl um seine Eingriffe, sondern spricht immer wieder offen über die zahlreichen Schönheits-OPs. Kurz vor dem Einzug ins Dschungelcamp hat der selbsternannte „Prince Pompöös“ extra den Beauty-Doc aufgesucht. Auch auf seine übliche Haarpracht hat er für IBES verzichtet, damit er morgens nach dem Aufstehen bereits top gestylt aussieht. Allerdings: Zu Beginn der 15. Staffel machten sich einige Zuschauer Sorgen um Harald Glööckler, denn sein Gesicht sah ungewöhnlich blau aus.

Harald Glööckler an Tag 12 im Dschungelcamp
Wird Harald Glööckler das Dschungelcamp gewinnen? © RTL / Stefan Menne

„Wenn ich im Hotel bin, nehme ich erst mal den Rest von der Haarfarbe. Und wenn ich dann ganz zurück bin, muss der Arzt inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist“, meint der Modedesigner im Camp. Seine Freundin Anouschka versucht ihm den erneuten Weg zum Beauty-Doc auszureden. „Du siehst viel besser aus. Lass‘ das mal so.“ Doch mit diesen Worten stößt sie bei Harald Glööckler nur auf taube Ohren. Er will davon gar nichts hören, sondern bemängelt seinen Mund. „Findest du nicht, die Lippen sind ein wenig klein?“, so Harald Glööckler.

Dschungelcamp: Harald Glööckler mit Beauty-Beichte – diese OPs hat er gemacht

Doch was hat der Designer eigentlich alles an sich machen lassen? Harald Glööckler spricht ganz offen über seine zahlreichen Veränderungen: „Das war Fett absaugen, Zähne machen komplett, Augenlider straffen, dann hab ich drei Ultra-Lifts machen lassen mit Laser, Jawline unterspritzen lassen. Seit 26 Jahren mache ich Unterspritzungen mit Hyaluron, Botox – das findet drei Mal im Jahr statt. Dann habe ich mir die Kopfhaare, die Barthaare, die Lippen, den Lidschatten tätowieren lassen. Ob das jeder als schön empfindet, ist eine andere Sache. Aber ich muss es ja schön finden. Für mich ist es ja relevant.“

Der Modeschöpfer hat schon zu Beginn von Dschungelcamp klargestellt: Wer ihn nicht schön findet, der hat einfach keinen Geschmack! Die Fans des „Prince Pompöös“ feiern ihre Stil-Ikone für dieses Selbstbewusstsein auf alle Fälle. Ob Harald Glööckler Tag 13 im Dschungelcamp gut übersteht, kannst Du übrigens in unserem Dschungelcamp-Ticker nachlesen. (jol)

Auch interessant

Kommentare