1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Könnt schreien!“ Manuel Flickinger feiert Nachrückerin beim Dschungelcamp 2023

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Überraschung beim Dschungelcamp! Eine neue Kandidatin rückt nach, Manuel Flickinger hat eine klare Haltung:

Na, was ist da denn los?! Das Dschungelcamp auf RTL hat noch gar nicht richtig angefangen, schon gibt es die erste Nachrückerin! Wie RTL in einer Pressemitteilung verkündet, wird Djamila Rowe beim Dschungelcamp 2023 nachrücken. Die 55-Jährige war bereits in der Ersatzshow 2021 zu sehen, belegte hier den zweiten Platz. 2023 versucht sie ihr Glück im australischen Dschungel!

Djamila Rowe zieht ins Dschungelcamp 2023 – Manuel Flickinger: „Phänomenal!“

Djamila ist bereits aus diversen Reality-Formaten bekannt. 2004 machte sie bei der Kult-Show „Die Alm“ auf ProSieben mit. Es folgten weitere Auftritte in „Big Brother“, „We are Family!“ oder „Adam sucht Eva“.

2023 zieht Djamila in den australischen Dschungel. Manuel Flickinger, Ex-Kandidat und Sieger der Herzen, ist derweil ganz aus dem Häuschen: „Phänomenal, ich könnt‘ schreien!“, sagt er gegenüber MANNHEIM24. Er sei schon bei der großen Dschungelshow, die 2021 coronabedingt in Köln-Hürth stattgefunden hat, ganz großer Fan von ihr gewesen. „Ich find‘s richtig klasse, dass sie nachkommt!“, so der 34-Jährige.

Djamila Rowe zieht 2023 ins Dschungelcamp.
Djamila Rowe zieht 2023 ins Dschungelcamp. © RTL

„Hat ordentlich Power!“: Manuel Flickinger gibt Einschätzung zu Djamila Rowe im Dschungelcamp

Djamila ist eine von elf Kandidaten im Dschungel 2023. Was jetzt aus Mitstreiter Martin Semmelrogge wird, ist bislang noch unklar. Der 67-Jährige hätte eigentlich auch in den australischen Dschungel ziehen sollen, er soll aber nicht im Flieger nach Australien gesessen haben. Darüber berichtet etwa tz.de. Ein Statement möchte RTL am Abend der Sendung am 13. Januar 2023 abgeben. Bis dahin bleibt unklar, ob Martin Semmelrogge noch Teil des Dschungelcamps sein wird oder nicht.

Manuel Flickinger zeigt sich derweil optimistisch, was die Teilnahme von Djamila Rowe betrifft: „Ich glaube, sie hat ordentlich Power!“, sagt er im Interview mit MANNHEIM24. Zusammen mit Claudia Effenberg, die übrigens am meisten im Dschungelcamp verdient, bilde sie das Power-Duo im Dschungel. Er sieht diese Konstellation aber auch kritisch:

„Könnte schwierig werden“: Das kritisiert Manuel Flickinger an Djamilas Dschungelcamp-Teilnahme

„Ich glaube, wenn die beiden aneinandergeraten, gibt‘s ordentlich Stress“, erklärt Manuel im Interview mit MANNHEIM24. Er sieht die beiden als hartnäckige Kandidatinnen, die im Dschungel alles geben, um an die Krone zu kommen. „Das könnte an der ein oder anderen Stelle schwierig werden“, so Manuel weiter.

Ob Djamila und Claudia am Ende beste Freundinnen werden oder sich doch spinnefeind sind, das steht bislang noch in den Sternen. Fakt ist: Am 13. Januar 2023 startet das Dschungelcamp auf RTL. Wir haben für Dich alle Sendetermine der aktuellen Staffel zusammengefasst. Erfahre außerdem in unserem regelmäßigen Ticker, welcher Kandidat das Dschungelcamp bereits verlassen musste – und wer noch Teil der Sendung ist. (fas mit PM)

Auch interessant

Kommentare