1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Dschungelcamp 2023: Bilder zeigen erste Einblicke in die „grüne Hölle“

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

Am 13. Januar 2023 startet wieder eine neue Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL. Erste Bilder aus Australien zeigen, wie das Camp in dieser Staffel aussieht:

Die Stars sind schon bereit, jetzt müssen die Zuschauer nicht mehr lange warten: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL steht in den Startlöchern. Nach zwei Jahren Pause findet die Show wieder in Australien statt. Dort kämpfen die zwölf Promis 17 Tage lang um den Sieg und den Titel „Dschungelkönig“ beziehungsweise „Dschungelkönigin“. Dabei ist eines klar: Kein Tag im Camp ist wie der andere!

Dschungelcamp 2023: Die beliebte Dschungelshow ist wieder zurück in Australien

Schon zum 16. Mal wird eine neue Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL ausgestrahlt. Ab dem 13. Januar können die Trash-TV-Fans wieder zusehen, wie die Promis im australischen Urwald Prüfungen bestehen und sich gegenseitig auf die Nerven gehen. Dabei ist der ein oder andere von schlimmen Phobien geplagt, wie etwa ein Podcast zum Dschungelcamp 2023 enthüllt.

Nachdem die beliebte TV-Show 2022 nach Südafrika umziehen musste, gibt es in dieser Staffel wieder Dschungel pur! Noch vor Sendestart zeigt RTL erste Bilder aus dem Camp. Hier sollen die Stars für mehr als zwei Wochen leben und Prüfungen bestreiten. Erwarten die Teilnehmer ähnliche Umstände wie die Jahre zuvor? Oder sieht es dort inzwischen ganz anders aus?

Von wegen Luxus! – RTL zeigt erste Eindrücke aus dem Dschungelcamp 2023

Zurück zu Hängematten, einer Feuerstelle und einer provisorischen Toilette: In der diesjährigen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Staffel ist wieder für mehr oder weniger gemütliche Runden am Lagerfeuer gesorgt. Auf den ausliegenden Holzstämmen können sich die Kandidaten am Abend versammeln oder den Neuigkeiten der Moderatoren lauschen.

Das Waschbecken – bestehend aus einem Beutel mit Wasser und einer Schale darunter – sowie die Toilette bieten nur wenig Privatsphäre. Auch im Dschungeltelefon geht es keineswegs luxuriös zu: Hier steht lediglich eine Bank, auf der die Stars für die Nominierungen oder Interviews Platz nehmen können. Zur Erinnerung: Die Teilnehmer von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ müssen strenge Regeln im Dschungel beachten.

Dschungelcamp 2023: Die Stars verbringen ihre Nächte in Hängematten und Feldbetten

Generell ist das Camp nur mit dem Nötigsten ausgestattet. Die Zuschauer können gespannt sein, wie sich die zwölf furchtlosen und mehr oder minder bekannten Stars in Australien schlagen – darunter Reality-TV-Bekanntheit Cosimo Citiolo, Schlagerstar Lucas Cordalis oder Modedesignerin Claudia Effenberg. Sicher ist jedenfalls, dass so mancher Promi mit der Situation im Dschungel zu kämpfen haben wird.

Denn auf einen erholsamen Schlaf werden sie ebenfalls verzichten müssen: Die Stars verbringen ihre Nächte in Hängematten und Feldbetten. Ziemlich unbequem! Wie sich die Promis im Dschungel-Abenteuer schlagen – und mit welcher Dschungelprüfung der Einzug ins Camp verbunden ist, können die Zuschauer live auf RTL oder im Stream bei RTL+ mitverfolgen. Der Startschuss fällt am Freitag, 13. Januar 2023, um 21:30 Uhr. (sik)

Auch interessant

Kommentare