1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Dschungelcamp 2022: Manuel Flickinger hat zwei Persönlichkeiten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Manuel Flickinger
Pfälzer Manuel Flickinger (33) geht ins Dschungelcamp 2022! © RTL

In wenigen Tagen startet das Dschungelcamp auf RTL. Neben Promis wie Harald Glööckler oder Lucas Cordalis will auch Pfälzer Manuel Flickinger (33) um den Sieg in der Show kämpfen.

Der Countdown läuft – Am 21. Januar 2022 ziehen zwölf mutige Promis für rund zwei Wochen ins RTL-Dschungelcamp. Eins ist klar: In dieser Staffel ist einiges anders! So wird die Sendung unter anderem nicht wie gewohnt im australischen Dschungel ausgetragen, sondern in der südafrikanischen Wildnis. Nach wochenlanger Spekulation und wilder Gerüchteküche hat RTL nun endlich auch die Kandidaten für die diesjährige Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ offiziell bekanntgegeben. Mit dabei: Mode-Designer Harald Glööckler. Der Wahlpfälzer ist bereits in Südafrika angekommen und hat es sich bei seiner Reise an die Spitze des schwarzen Kontinents so richtig gut gehen lassen. Auch ein anderer Pfälzer hat bereits im Fünf-Sterne-Luxus-Hotel in der Nähe des Kruger-Nationalparks eingecheckt: Manuel Flickinger aus Limburgerhof bei Ludwigshafen ist fit für den Dschungel und freut sich schon tierisch auf die Herausforderung!

SendungIch bin ein Star - Holt mich hier raus!
SenderRTL
Erstausstrahlung9. Januar 2004
Staffeln15
Jahre2004, 2008–2009, seit 2011
ModeratorenDirk Bach (†/Staffel 1-6), Sonja Zietlow (seit Staffel 1), Daniel Hartwich (seit Staffel 7)
SendetermineTäglich um 22.15 Uhr (außer erste Folge: 21.30 Uhr)

Pfälzer Manuel Flickinger zieht ins Dschungelcamp 2022: „Habe never ever mit der Anfrage gerechnet“

„Ist das nicht unglaublich?“ – Voller Freude gibt Manuel Flickinger am Sonntag (9. Januar) auf seinem Instagram-Kanal seine Teilnahme beim Dschungelcamp 2022 bekannt. „Achgottl, ich schreie von Herzen und ich freue mich sowas von auf dieses unfassbar phänomenale und einmalige Dschungel-Abenteuer in Südafrika“, postet der 33-Jährige. Für Manuel Flickinger ist das eine ganz neue Erfahrung. Im Interview mit RTL verrät er: „Dschungel ist die Königsklasse im Reality-TV. Ich habe never ever mit der Anfrage gerechnet“.

Und jetzt ist er dabei! Manuel beschreibt sich selbst als laute und schrille Person. Das könnte vielen zu viel sein, so der gebürtige Pfälzer. Am meisten freut er sich – wer hätte es gedacht?! – auf Dschungel-Mitbewohner Harald Glööckler: „Ich hab‘ ja auch sogar mein Esszimmer in einer pompöösen Tapete tapeziert“, so Manuel im Interview mit RTL. Was er allerdings vermissen wird, ist das gute Essen. Privat kocht der schlanke 33-Jährige gerne Maultaschen, wie er oft auf seinem Instagram-Profil präsentiert. Manuel Flickingers Devise für‘s Dschungelcamp lautet aber: „Einfach schluck, runter!“.

Ex-“Prince Charming“-Kandidat Manuel Flickinger: In diesen TV-Formaten war er außerdem zu sehen

Bekannt wurde Manuel Flickinger durch seine Teilnahme in der ersten Staffel der schwulen Dating-Show „Prince Charming“ 2019. Dort buhlte Manuel zusammen mit 19 weiteren Kandidaten um das Herz des homosexuellen Junggesellen Nicolas Puschmann, schied jedoch in Folge 5 von 8 aus. 2021 nahm er dann beim Promi-Special von „Ninja Warrior“ auf RTL teil und zeigte sich von seiner sportlichen Seite. In seiner Freizeit gibt Manuel Flickinger regelmäßig Aerobic-Kurse bei einem schwul-lesbischen Sportverein in Mannheim. Beim sogenannten „Bodyfit“ kommen seine Teilnehmer so richtig ins Schwitzen!

Doch damit nicht genug: Was die meisten mit Sicherheit nicht wissen, Manuel Flickinger war neben „Prince Charming“ und „Ninja Warrior“ bereits auch in anderen TV-Formaten zu sehen. 2009 versuchte er sein Glück bei der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Im Frühjahr 2018 suchte er bei der Dating-Doku-Soap „First Dates“, deren Ausgaben auf VOX (Deutschland) bzw. ATV (Österreich) ausgestrahlt werden, nach der großen Liebe.

Diese fand er jedoch nicht im TV, sondern im wahren Leben. Von Herbst 2020 bis Sommer 2021 war er mit seinem zweiten Partner liiert. Zuvor lebte er neun Jahre in einer festen Beziehung. Einen Flirt im Dschungel schließe der gebürtige Pfälzer laut Informationen von RTL nicht aus. „Wenn da jemand dabei ist, der auch gay ist und wir verstehen uns gut und das harmoniert - das wäre natürlich der Jackpot“, so Flickinger im Interview.

Morgens Justizhauptsekretär, abends Kunstfigur: Die vielen Facetten von Manuel Flickinger

Dschungelcamp-Kandidat Manuel Flickinger ist ein echter Allrounder – und hat auch Köpfchen: 2008 macht der 33-Jährige seine Ausbildung zum Justizfachwirt. Seit 2021 hat er die Dienstbezeichnung Justizhauptsekretär und ist am Amtsgericht in Ludwigshafen tätig. Während Manuel Flickinger am Tag in Hemd und Hose anzutreffen ist, verwandelt er sich am Abend in einen bunten Glitzer-Engel:

Als Kunstfigur „Lafayette Diamond“ stolziert er über die CSD-Paraden in Städten Deutschlands und Europas. Lafayette Diamond hat sogar ihren eigenen Instagram-Kanal. Nicht selten trifft man Manuel Flickinger auch auf den Schwulenpartys in Mannheim und Umgebung. Mit 18 Jahren hat Manuel sein Outing. Für seinen Vater, bei dem Manuel Flickinger nach der Scheidung seiner Eltern aufwuchs, war es zunächst schwer zu verkraften, dass sein Sohn auf Männer steht.

Inzwischen setzt sich Manuel bei den AIDS-Hilfe-Galas für mehr gegenseitigen Respekt, Toleranz und Wertschätzung zwischen allen Gesellschaftsbereichen und besonders auch in der LGBT-Community ein. Von Frühjahr 2019 bis November 2019 gehörte er als Beisitzer dem Vorstand des CSD Rhein-Neckar e. V. (Mannheim) an. Im Nationaltheater Mannheim tritt er überdies als Ladyboy in der Oper Madame Butterfly auf. Zusammen mit seiner Dschungelcamp-Begleitung, der Diplom-Psychologin Sonja Tolevski, hat Manuel Flickinger einen eigenen Beziehungs-Podcast mit dem Titel „Loveattack“.

„Attacke“ heißt es auch in wenigen Tagen, wenn Manuel Flickinger in der südafrikanischen Wildnis um die Dschungelkrone kämpft. Ob Manuel als Sieger aus dem Camp hervorgehen wird oder ob er bereits in den ersten Tagen scheitert, das erfährst Du ab dem 21. Januar 2022 auf RTL. (fas)

Auch interessant

Kommentare