1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Die Geissens: „Wir spüren die Inflation natürlich genauso“

Erstellt:

Kommentare

Die Geissens verraten in einem Interview, dass auch sie die Inflation bemerken. So bekommen die Multimillionäre die Preissteigerung besonders beim Immobilienkauf mit

Die Geissens sprechen in einem RTL-Interview über ihr Geld und wie sie es ausgeben. Anlässlich des Starts einer neuen Staffel von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ verraten sie einige Geheimnisse. Robert (58) und Carmen Geiss (57) haben auch die beiden Töchter Davina (19) und Shania (18) dabei. Unter anderem verraten die Multimillionäre, woran auch sie die Inflation bemerken, wie tz.de berichtet.

Wie immer sind die drei Frauen perfekt gestylt und in Highheels unterwegs. Der Familienvater zeigt sich dagegen lässig in Jeans. Die Geissens zeigen sich gerne in Protz und Reichtum. Derzeit lebt die Familie in Monaco und besitzt mehrere Luxux-Immobilien. Und eine Yacht und ein Rolls-Royce Ghost gehört bei den Geissens einfach dazu. Da ist es kein Wunder, dass der Multimillionär im Interview gefragt wird, ob er denn überhaupt noch weiß wie viel ein Liter Milch im Supermarkt kostet. Daraufhin antwortet er: „Ich glaube einen Euro, aber ich habe schon länger keine Milch mehr gekauft.“

Die Geissens merken die Inflation bei Immobilien und dem Autokauf

Trotzdem stellt sich die Frage, ob die Geissens die Inflation zurzeit überhaupt mitbekommen. Robert Geiss antwortet lässig: „Die Inflation hatten wir schon immer, das ist kein neues Tool. Wir spüren die Inflation aber natürlich genauso, vor allem, wenn du dir eine neue Immobilie zulegen willst.“ Daraufhin fügt Ehefrau Carmen hinzu, dass sie die Inflation die letzten Jahre auch beim Autokauf gemerkt hätten. Ab Montag, den 2. Januar sind dann die neuen Folgen der Geissens zu sehen, in denen die Fans wieder etwas den Prunk der Millionärsfamilie miterleben können.

Auch interessant

Kommentare