1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Robert Geiss verletzt sich bei eigenem Oktoberfest – und muss vom Arzt behandelt werden

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

In der neuen Folge „Die Geissens“ ist die gesamte Familie in Partystimmung. Das lang geplante Oktoberfest in St. Tropez steht an. Doch eine Verletzung trübt die Laune:

„O‘zapft is!“ heißt es auch in St. Tropez – denn die Geissens veranstalten ihr eigenes Oktoberfest. Zu der Mega-Fete sind rund 180 Personen eingeladen, auch unser Promi-Experte Manuel Flickinger wäre gerne dabei. Eine Bühne am Pool, Spiele und natürlich jede Menge Köstlichkeiten. Robert und Carmen Geiss haben keine Kosten und Mühen gescheut, um ihren Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

„Die Geissens“ auf RTLZWEI: TV-Lieblinge Robert und Carmen veranstalten Oktoberfest

Besonders die Bühne gefällt Familienoberhaupt Robert. Er stellt direkt den Vergleich auf: „Wie im Megapark!“. Hier sollen DJs die Menge einheizen. Dabei ist unter den geladenen Gästen auch ein Musiker: Kein geringerer als Deutsch-Rapper „Kay One“ stößt mit Robert Geiss auf das Oktoberfest an.

Carmen Geiss ist stolz darauf, was sie und ihre Familie auf die Beine gestellt haben: „Wir dürfen uns Oktoberfest nennen. Wir haben die originale Genehmigung von München! Dubai durfte das nicht [....] und die Geissens dürfen es – deswegen sind wir sehr stolz darauf.“ Dabei lief in der Vorbereitung auf das Fest nicht alles nach Plan. Kurz vor knapp fällt den Geissens auf, dass ihnen die Brezeln fehlen.

„Die Geissens“ schmeißen Oktoberfest: Robert verletzt sich beim Anschlagen des Bierfasses am Finger

Das Anschlagen des Bierfasses sollte eigentlich der Höhepunkt werden, um das Fest so richtig starten zu können – doch es kommt anders als gedacht! Robert Geiss sticht das Bierfass an, dabei hat er keine Erfahrung. „Blamieren geht vor studieren“, meint der Millionär mit einem Grinsen im Gesicht.

Alle Augen sind auf ihn gerichtet – als ihm ein folgenschweres Missgeschick passiert. Beim Anschlagen des Fasses ist Robert ein bisschen zu übereifrig und erwischt neben dem Zapfhahn auch seinen eigenen Finger. Das Ergebnis: ein stark blutender Finger und ein seitlich auslaufendes Bierfass. „Was soll ich sagen? The Man hat eben zu viel Power reingesetzt und mit einem Schlag den ganzen Zapfhahn im Fass versenkt“, erklärt er im Interview mit RTLZWEI.

Robert Geiss muss nach Schlag auf den Finger vom Arzt versorgt werden: „Müssen wir nähen?“

Lässig schenkt Robert die ersten Maß Bier aus – und lässt sich nicht anmerken, dass er mit seinem Schlag nicht nur den Zapfhahn, sondern auch seinen Finger erwischt hat. Als Carmen den blutenden Finger ihres Mannes entdeckt, sieht sie sich sofort nach einem Arzt um. Carmen ahnt bereits das Schlimmste: „Müssen wir nähen?“, fragt sie entsetzt. Doch der Arzt gibt Entwarnung!

Ein Pflaster reicht völlig aus, um Roberts Wunde zu versorgen. Schwamm drüber, oder besser noch – Bier drüber! Roberts Verletzung am Finger hält die Familie nicht davon ab, das Oktoberfest zu genießen. Auch die Geissens-Töchter nehmen es locker und so witzelt Shania: „Jetzt heißt es bei ihm nur noch: Gib mir vier anstatt gib mir fünf“. Die neuen Folgen der „Geissens“ sind übrigens auch auf RTL+ zu sehen. (sik)

Auch interessant

Kommentare