1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Nach IBES-Aus von Daniel Hartwich: Potenzieller Nachfolger kommentiert Gerüchte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
Moderator Daniel Hartwich (43) verlässt das Dschungelcamp. © RTL/Stefan Gregorowius

Seit Dienstag (8. Februar) ist bekannt, dass Daniel Hartwich beim Dschungelcamp aussteigt. Über einen entsprechenden Nachfolger wurde bereits spekuliert – der nimmt jetzt Stellung:

Seit Samstag (5. Februar) hat Deutschland einen neuen Dschungelkönig: Ex-„Bachelorette“-Kandidat Filip Pavlović (27) holte sich die diesjährige Dschungel-Krone. Auch wenn die Einschaltquoten in diesem Jahr schlechter ausfielen als in den vergangenen Staffeln, hatte es die Jubiläumsstaffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ absolut in sich: Angefangen von Janina Youssefians frühzeitigem Rauswurf bis hin zur großen Aussprache zwischen Mode-Designer Harald Glööckler und Ex-„GZSZ“-Star Eric Stehfest bei der Wiedersehensshow am Sonntag (6. Februar) – Staffel 15 des RTL-Dschungelcamps bot so manche Überraschung.

Weniger überraschend ist allerdings der IBES-Ausstieg von Kult-Moderator Daniel Hartwich (43): In den vergangenen Tagen wurde wild darüber spekuliert, ob der 43-Jährige das Dschungelcamp verlässt. Grund dafür waren Aussagen, die der Moderator während der Sendung getroffen hatte. Wie RTL am Dienstag (8. Februar) offiziell bestätigt hat, war die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ tatsächlich die letzte für Daniel Hartwich. Der Kult-Moderator steigt aus. Ein Nachfolger könnte möglicherweise bereits gefunden sein – der meldet sich jetzt zu Wort:

SendungIch bin ein Star - Holt mich hier raus!
SenderRTL
Erstausstrahlung9. Januar 2004
Staffeln15
Jahre2004, 2008–2009, seit 2011
ModeratorenDirk Bach (†/Staffel 1-6), Sonja Zietlow (seit Staffel 1), Daniel Hartwich (seit Staffel 7)

Daniel Hartwich verlässt das RTL-Dschungelcamp: Das ist der Grund

Seit 2013 gehört Moderator Daniel Hartwich zum festen Inventar von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Nach dem Tod von Comedian Dirk Bach (†51), der das Dschungelcamp von Staffel 1 bis 6 moderierte, wurde Hartwich als neuer Mann an der Seite von Moderatorin Sonja Zietlow (53) verpflichtet. Seitdem bildeten sie DAS Top-Moderatorengespann beim RTL-Dschungelcamp.

Fans lieben die beiden vor allem für ihre lustigen Sprüche: In Staffel 15 drehten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bisweilen so sehr auf, dass sie sogar über sich selbst lachen mussten. Instagram-User feierten das Moderatoren-Duo mit lachenden Emojis oder Worten wie „Allein für die beiden lohnt sich die Sendung“.

Doch jetzt ist Schluss mit lustig: Wie aus einer Pressemitteilung von RTL am Dienstag (8. Februar) hervorgeht, wird Daniel Hartwich das Dschungelcamp aus familiären Gründen verlassen. „Die 15. Staffel von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wird meine letzte sein. Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann“, wird Hartwich in der Mitteilung zitiert. Ab dem 18. Februar 2022 werde er aber wie gewohnt vor der Kamera bei „Let‘s Dance“ stehen.

Daniel Hartwich verlässt das Dschungelcamp: RTL-Unterhaltungschef Küttner bedauert Ausstieg

„Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!“, verabschiedet sich Hartwich.

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner bedauert Daniel Hartwichs Ausstieg: „Vor einiger Zeit habe ich von Daniels Entscheidung erfahren und bedaure diese“, so der Dschungelcamp-Chef. „Daniel hat unsere Erfolgsshow mit seiner großartigen Art über Jahre mitgeprägt. Genauso respektiere ich diese auch, denn Familie geht immer vor. Wir freuen uns, ihn auch weiterhin als Moderator von ‚Let´s Dance‘ und weiteren RTL-Shows on air zu haben“. Und auch Dschungelcamp-Kollegin Sonja Zietlow wünscht Daniel Hartwich alles Gute: „In den letzten neun Jahren haben wir miteinander viel er- und durchlebt. Wir haben viel gelacht und einmalige Momente erlebt und erschaffen. Das wird immer Teil meines Lebens bleiben“, so die Moderatorin.

Dschungelcamp-Aus für Moderator Daniel Hartwich: Ist ER sein Nachfolger?

Noch Anfang Februar antwortete RTL auf die Frage von MANNHEIM24, ob Moderator Daniel Hartwich das Dschungelcamp verlässt, mit den Worten: „Daniel Hartwich hat sehr viel Freude an der Moderation des Dschungelcamps, die man ihm allabendlich in den Live-Shows auch anmerkt“. Im Vorfeld der Sendung habe er auf die Frage, was er sich für die nächsten 15 Staffeln wünsche, erklärt: „Ich wünsche dem Team und dem Sender wirklich ganz großen Erfolg für die nächsten 15 Jahre! Ich kann hiermit ankündigen, dass ich in 15 Jahren definitiv nicht mehr im Dschungel dabei sein werde“.

Jetzt aber also doch schon im nächsten Jahr. Hartwichs Nachfolger soll auch schon feststehen: Comedian Chris Tall (30) stehe laut Informationen der BILD-Zeitung auf der Favoritenliste ganz oben.

Chris Tall soll Daniel Hartwich beim Dschungelcamp ersetzen: Comedian nimmt Stellung

Chris Tall wurde durch seinen Sieg beim „RTL Comedy Grand Prix“ 2013 bekannt. Aktuell moderiert er die RTL-Show „Murmel Mania“. 2021 nahm er bereits Daniel Hartwichs Platz bei der Castingshow „Das Supertalent“ ein. In einem Facebook-Kommentar unter einem Beitrag des Comedian Alain Frei (39), in dem der Komiker die Hetze auf Twitter gegen Chris Tall verurteilt, schreibt Tall: „Das lustige ist, dass es bisher nicht mal eine Anfrage seitens RTL gab“.

„Es wurde einfach (ich glaube zuerst von der BILD) veröffentlicht, weil sie „meinen gehört zu haben““, so der Comedian weiter. Chris Tall musste sich nach Gerüchten, der neue Moderator beim Dschungelcamp zu sein, viele böse Kommentare anhören, unter anderem, dass die Fans IBES mit Chris Tall nicht mehr gucken würden. Der Comedian postet deshalb: „Ich habe damit NICHTS zu tun, darf mir aber 1000 mal durchlesen, wer mich scheiße findet und warum“. Ein schweres Laster für den 30-Jährigen.

Ob Chris Tall tatsächlich die Nachfolge von Daniel Hartwich antritt, wurde seitens RTL noch nicht offiziell bestätigt. In der Mitteilung vom Dienstag (8. Februar) kündigte der Sender lediglich an, dass über eine entsprechende Nachfolge rechtzeitig informiert werde. Erste Gespräche hierzu seien bereits geführt worden, so Unterhaltungschef Markus Küttner. (fas)

Auch interessant

Kommentare