1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Mehr als vor...“: Cecilia Asoro verrät ihre größte Angst im Dschungelcamp

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

Endlich stehen die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Kandidaten fest! Auch der Reality-TV-Star Cecilia Asoro tritt das Dschungel-Abenteuer an. Wovor sie am meisten Angst hat:

Harte Dschungelprüfungen und Zoff im Camp: Am 13. Januar 2023 läuft die neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL. Die Trash-TV-Fans können auch in diesem Jahr wieder zusehen, wie die Promis im australischen Urwald Prüfungen bestehen und sich gegenseitig auf die Nerven gehen – mit dabei: Reality-TV-Bekanntheit Cecilia Asoro. Das temperamentvolle Model weiß: Nicht jeder in der Sendung hat das Zeug Königin oder König des Dschungels zu werden.

Dschungelcamp 2023: Reality-TV-Star Cecilia Asoro will sich in Australien beweisen

„Die Person, auf die du dich am meisten verlassen kannst, bist du selbst“, lautet das Motto von Cecilia. Zusammen mit elf anderen TV-Stars hat sie bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nur eine Mission: Den Kampf um die Dschungel-Krone gewinnen!

Bei „Germany‘s Next Topmodel“ ist es ihr nicht gelungen den ersten Platz zu erobern. Auch bei der Rosen-Show „der Bachelor“ hat sie nicht die letzte, begehrte Schnittblume bekommen. Doch das soll sich bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nun ändern. Jetzt liegt es in Cecilias Hand, wie sie sich im australischen Dschungel schlagen wird! Mehr über Dschungelcamp-Kandidatin Cecilia Hand erfährst Du auch bei wa.de.

Dschungelcamp 2023: Davor fürchtet sich Cecilia Asoro am meisten – „habe mehr Angst vor...“

Cecilia Asoro will in der Dschungel-Show über ihren eigenen Schatten springen. Im Livestream auf TikTok erklärt sie, dass sie trotz ihrer Angst vor Insekten alle Challenges mitmachen will.  „Ich habe mehr vor Tieren Angst, als vor Essensprüfungen – Essen ist schon auch eklig“, enthüllt Cecilia in ihrem Livestream.

Den Jahresstart wird die Reality-TV-Bekanntheit bereits in Australien verbringen: „Jetzt am Wochenende fliege ich los. Also nächste Woche bin ich dann da. Montag müsste ich dann da sein“, so Cecilia am 28. Dezember. Sie ist gespannt auf das Dschungel-Erlebnis – aber auch ein bisschen aufgeregt: „Mir geht es gut. Ein bisschen fertig bin ich schon, weil der ganze Druck kommt – aber ich freu‘ mich! Ich bin so dankbar für die Chance“.

Cecilia Asoro nimmt am Dschungelcamp 2023 teil – „kenne die alle nicht“

Cecilia ist außerdem auf ihre Mitstreiter gespannt: „Ich habe mit keinem Kontakt, weil ich kenne die alle nicht. Ich kenne Gigi und Cosimo – aber mit denen habe ich jetzt auch kein Kontakt“. Als Luxus-Artikel hat sie sich eine Creme für „Lippen und Gesicht“ ausgesucht sowie Feuchttücher. „Keine Ahnung, ob ich damit einen Fehler mache. Man weiß erst vor Ort, was man so wirklich braucht“, so Cecilia über ihre Wahl.

Ein Gefühl, das auch der Ex-Dschungelcamper Manuel Flickinger nur zu gut kennt: Der Zuschauerliebling hat einen Fächer mit in den Dschungel genommen, der etwas mit seinem Alter Ego „Lafayette Diamond“ zu tun hat. Kurz vorm Start der neuen Ausgabe verrät die 26-Jährige außerdem, wer sie ins Dschungelcamp begleiten wird: „Begleitperson ist meine beste Freundin und Managerin Filiz Rose“. (sik)

Auch interessant

Kommentare