1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Promis bei Bundespräsidenten-Wahl: Hansi Flick, Sibel Kekilli, „Lady Bitch Ray“ & Co.

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

Lady Bitch Ray steht während der Wahl des Bundespräsidenten durch die Bundesversammlung im Paul-Löbe-Haus. Rechts unten unterhalten sich Fußball-Nationaltrainer Hans Flick (r) und Freiburgs Trainer Christian Streich.
Lady Bitch Ray steht während der Wahl des Bundespräsidenten durch die Bundesversammlung im Paul-Löbe-Haus. Rechts unten unterhalten sich Fußball-Nationaltrainer Hans Flick (r) und Freiburgs Trainer Christian Streich. © dpa/Bernd Von Jutrczenka

Berlin - Frank-Walter Steinmeier ist als Bundespräsidenten wiedergewählt worden. Neben Bundes- und Landtagsabgeordneten haben auch zahlreiche Promis ihre Stimme abgegeben.

Die Bundesversammlung in Berlin hat am Sonntag (13. Februar) Frank-Walter Steinmeier (66) zum Bundespräsidenten wiedergewählt. Zuvor ist der ehemalige Außenminister (SPD) von den Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP sowie von der CDU/CSU-Opposition nominiert worden. Zusammen haben sie in der Bundesversammlung eine breite Mehrheit, daher galt seine Wiederwahl als sicher. Der Bundespräsident wird nicht direkt von den deutschen Bürgern gewählt, stattdessen wird die Bundesversammlung einberufen. Diese setzt sich zu einer Hälfte aus den Mitgliedern des Deutschen Bundestages zusammen. Die Bundesversammlung wird zur gleichen Zahl von Mitgliedern, die die 16 Landtage entsenden, vervollständigt. Dazu gehören nicht nur Landtagsabgeordnete, sondern immer öfter auch Prominente.

Promis bei Bundespräsidenten-Wahl: Hansi Flick, Leon Goretzka, Roland Kaiser & Co.

Die Bundesversammlung ist das größte parlamentarische Gremium in Deutschland. Seine einzige Aufgabe ist die Wahl des Staatsoberhaupts alle fünf Jahre. Da der Bundestag derzeit 736 Abgeordnete zählt, besteht die Bundesversammlung aus 1.472 Wahlfrauen und -männern – so vielen wie nie zuvor.

Auf der Liste stehen dieses Jahr Prominente wie Bundestrainer Hansi Flick, Fußballer Leon Goretzka, Musiker Roland Kaiser oder Rapperin Lady Bitch Ray oder Schauspielerin und „Game of Thrones“-Star Sibel Kekilli.

Zu den Promis gesellen sich in der 17. Bundesversammlung auch Wissenschaftler wie etwa Astronaut Alexander Gerst, Virologe Christian Drosten und die Biontech-Mitgründerin und Impfstoff-Entwicklerin Özlem Türeci.

Neben den bekannten Gesichtern sind auch nicht Nicht-Promis mit bürgerlichen Berufen dabei, wie Feuerwehrmann Patrick Schöneborn oder die Krankenschwestern Angela Steinhauer und Cornelia Nikolay. (esk/dpa)

Auch interessant

Kommentare