1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bülent Ceylan kommt mit neuer TV-Show nach Heidelberg – so kommst Du an Tickets

Erstellt:

Von: Sarah Isele

Kommentare

Der Kult-Mannheimer kehrt zurück ins Fernsehen und nach Heidelberg. Dort werden die sechs Folgen von „Babbel NET!“ im Frauenbad aufgezeichnet. Wo es Tickets gibt:

Update vom 17. September, 13 Uhr: Für seine neue Show „Babbel NET!“ kehrt Bülent Ceylan nicht nur zurück ins Fernsehen, sondern auch nach Heidelberg. Denn dort werden die sechs Folgen im Oktober aufgezeichnet. Der Dreh findet im historischen Frauenbad statt und dauert pro Show zwischen 60 und 90 Minuten. Wer dabei sein will, sollte sich schnell Tickets bei s-promotion.de oder unter der Nummer 06073/722 740 sichern. Der Preis beträgt zwischen 17,35 Euro und 19,65 Euro.

Jede der sechs Folgen – von denen jeweils zwei an einem Tag aufgenommen werden – steht unter einem anderen besonderen Motto: von Liebe über Schönheit bis Raumfahrt und Geld. Neben Bülents Alter Egos Hasan, Anneliese, Harald und Mompfred sind auch Experten und Gäste vor Ort. Zuschauer müssen über 12 Jahre alt sein, 13- bis 15-Jährige dürfen zudem nur in Begleitung der Eltern ins Frauenbad. Die Aufzeichnungen finden zu diesen Zeiten statt:

Bülent Ceylan bekommt neue TV-Show – und Fans können mitmachen

Erstmeldung vom 14. September: Bülent Ceylan kehrt nach langer Zeit der Stille wieder auf die TV-Bühne zurück. Nach seinen beiden letzten Bühnenshows „Lassmalache“ (2018) und „Luschtobjekt“ (2020) heißt die neue Show, die auf Streamingdiensten und im TV ausgestrahlt wird „Babbel net“. Die Fans des Mannheimers haben durch Facebook und Instagram sogar die Chance an dem neuen Programm mitzuwirken.

„Babbel net“: Bülent Ceylan kündigt neue TV-Show an

Sein neues TV-Format kündigt Bülent über Facebook und Instagram an – auch über die Webseite buelent-ceylan.de kann man erste Informationen zur Show erhalten. Laut eigenen Aussagen freut sich der Mannheimer „wahnsinnig“ diese „tollen News“ mit seinen Fans zu teilen. Es wird eine Show mit „krassen Ideen und tollen Eindrücken“. Für die Entstehung des neuen Formats braucht Bülent jedoch die Hilfe seiner Fans.

Über die Story-Funktion von Facebook und Instagram bittet Bülent seine Fans um Videos zu bestimmten Themen. Mit etwas Glück werden diese Videos dann in der Show gezeigt. Ein erstes Thema ist schon bekannt, hier sollen die Fans Aliens in vier Worten die Erde beschreiben. Der Kult-“Monnemer“ freut sich schon sehr über die verschiedenen Einreichungen.

„Babbel net“: So können die Fans mitwirken und Tickets zur TV-Aufnahme erhalten

Die Aufnahme der neuen TV-Show „Babbel net“ wird durch den SWR durchgeführt und findet vom 4. Oktober bis zum 10. Oktober im Frauenbad Heidelberg statt. Tickets kann man noch online erwerben. Also, an die treuen Fans von Bülent Ceylan: Helft dem „Monnemer-Türk“ mit euren Videos und „uff geht‘s zu ‚Babbel net!‘“.

Der „Monnemer-Türk“ engagiert sich sozial. Bülent ist seit Jahren Botschafter verschiedener Hilfsorganisationen in Mannheim, wie das Kinderhospiz „Sterntaler“, und unterstützt eine Reihe von Projekten gegen Rassismus. Seit 2017 hat der Comedian aus Mannheim seine eigene Stiftung, die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“. Hier werden Kinder und Eltern in schwierigen Lebenssituation unterstützt. Vor kurzem begeistern Bülent und Waldhof-Fans mit großer Spende an Kinderklinik.

Bülent Ceylan bekommt eine neue TV-Show: Alles, was man über den „Monnemer-Türk“ wissen muss

Der Monnemer ist seit über 22 Jahren auf den deutschen Comedy-Bühnen bekannt. Seinen Durchbruch schafft er 1998 mit seinem ersten Programm „Produzier‘ mich net“. Zuvor macht er sein Abitur am Mannheimer Ludwig-Frank-Gymnasium und zwei Praktika bei VIVA und RPR1. Bereits zu seiner Schulzeit tritt Ceylan als Comedian auf und wird dabei tatkräftig von seinen Eltern unterstützt. Besonders bekannt und beliebt sind Bülent Ceylans Bühnenegos.

Mit drei verschiedenen Charakteren stellt der Comedian die verschiedene Mannheimer Charaktere dar. Mit Harald spielt Bülent den typischen Mannheimer: Arbeitslos, bei Mutti lebend und hat die chaotischsten und primitivsten Geschichten. Mompfred ist Hausmeister und spricht am liebsten über seine „Bumbewasserzong“– wenn er den Mund aufmacht, kommt Mannheim raus. Anneliese ist eine Möchtegern-High-Society-Lady mit Dialekt, redet am liebsten über Pelze und Felle aus dem „exklusiven Geschäft in Monnem“. (rah)

Auch interessant

Kommentare