1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bares für Rares (ZDF): Susanne Steiger lockt ihre männlichen Kollegen mit „Cojones“-Spruch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei „Bares für Rares“ (ZDF) lockte Susanne Steiger ihre Händler-Kollegen mit einem „Cojones“-Spruch. Moderator Horst Lichter war begeistert von dem Bronze-Stier.
Bei „Bares für Rares“ (ZDF) lockte Susanne Steiger ihre Händler-Kollegen mit einem „Cojones“-Spruch. Moderator Horst Lichter war begeistert von dem Bronze-Stier. © Alexandra Evang/ZDF

„Bares für Rares“ (ZDF) auf den „Cojones“-Spuren von Jürgen Klopp (FC Liverpool), Diego Simeone (Atlético Madrid), Cristiano Ronaldo (Manchester United) und Co. In der Trödelshow stachelte Susanne Steiger ihre Händler-Kollegen mit einem entsprechenden Spruch aus der Fußball-Branche an.

Köln - In der „Bares für Rares*“-Trödelshow im ZDF* vom 8. Februar 2022 mit Moderator Horst Lichter* stand ein Johan Eduard Dannhäuser (1868-1925) hergestellter Bronze-Stier zum Verkauf. „Ich kann ihn mir sehr gut vorstellen, auf einem schönen Schreibtisch im Büro eines Chefs oder Managers. Klasse! Der hat Cojones“, sagte Händlerin Susanne Steiger, wie die „Fuldaer Zeitung“ berichtete*.

Und die Schmuckhändlerin legte noch nach, als Julian Schmitz-Avila und Wolfgang Pauritsch raus waren und nur noch Walter „Waldi“ Lehnertz und Friedrich Häusser mitboten. „Ich bin gespannt, wer die größeren Cojones hat“, sagte sie. „Ich gebe gerne Macht ab“, reagierte Julian Schmitz-Avila auf den erneuten „Cojones“-Spruch. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare