1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bachelorette: Emanuell mit Hammer-Beichte – er hat bereits einen 11-jährigen Sohn

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

Emanuell ist einer der „Bachelorette“-Kandidaten und legt sich für Rosen-Verteilerin Sharon mächtig ins Zeug. Doch eine Sache hat der smarte Sunnyboy der 30-Jährigen bislang verschwiegen:

Die „Bachelorette“ steht noch relativ am Anfang ihrer Reise – und doch steckt Sharon Battiste schon mitten im Gefühlschaos: Während es in Folge drei von „Die Bachelorette“ besonders bei einem Mann zu starkem Herzklopfen kommt, gibt es bei anderen erste Fragezeichen. Und dann wäre da noch ein Geheimnis, das Kandidat Emanuell der hübschen Single-Lady offenbaren will:

SendungDie Bachelorette
SenderRTL
Erstausstrahlung10. November 2004
Staffeln9
Jahre2004, 2014-2015, seit 2017

Bachelorette: „Zieht mich an“ – Emanuell hat einen bleibenden Eindruck bei Sharon hinterlassen

Emanuell überzeugt Sharon mit seinem Charme und seinem guten Aussehen. Schon in Folge eins von „Die Bachelorette“ gesteht die Rosen-Lady: „Der hat einen Hauch von Bad Boy – zieht mich an, bin ich ehrlich“. Auch der Münchner schwärmt von der Halb-Jamaikanerin und kann es kaum abwarten sie besser kennenzulernen. 

Während eines Gruppendates ergreift Emanuell seine Chance und zieht sich mit Sharon für ein Einzelgespräch zurück – denn er hat ihr etwas Wichtiges zu sagen. „Ich habe mir die wunderschöne Dame direkt einmal zur Hand genommen“, so Emanuell im RTL-Interview. Der Rosen-Anwärter schüttet sein Herz bei ihr aus und gibt preis, dass er auf der Suche nach etwas Festem ist. Unterdessen sieht Ex-„Bachelorette“-Kandidat Serkan Yavuz Single-Mann Umut bereits ganz vorne, wie tz.de berichtet.

Bachelorette: Emanuell gesteht Sharon, dass er bereits einen Sohn hat – so reagiert die Single-Lady

Emanuell will die „Bachelorette“ mit seiner offenen und kommunikativen Art erobern – und geht mit gutem Beispiel voran: „Ich habe einen 11-jährigen Sohn. Ich wollte es dir so unter uns sagen und nicht so in der großen Gruppe“, offenbart er Sharon im Einzelgespräch. Und wie reagiert die Rosen-Verteilerin auf Emanuells Geständnis? Die findet es überhaupt nicht schlimm! Im Gegenteil: Sie wünscht sich ebenfalls eine Zukunft mit Kindern.

Deshalb will die 30-Jährige sofort von dem Personalvermittler wissen: „Hast du mit Familienplanung abgeschlossen?“ Diese Frage kann Emanuell mit einem kräftigen „Nein“ beantworten. „Ich will auf jeden Fall Kinder – am liebsten eine ganze Footballmannschaft“, lautet sein großer Wunsch. Es ist ihm wichtig, sich mit der richtigen Frau an seiner Seite seinen Traum vom glücklichen Familienleben zu erfüllen.

Bachelorette: Trotz Vaterschafts-Geständnis – Sharon möchte Emanuell weiter kennenlernen

Sharon kann sich beim Blick in Emanuells Augen schon gut vorstellen, wie sein Sohn wohl aussehen mag. „Ich finde es gut, dass Emanuell es mir jetzt erst sagt. Irgendwie verändert das mein Bild von ihm noch einmal“, verrät die „Bachelorette“ in der dritten Episode der Datingshow. In unserem Newsticker erfährst Du übrigens, welche Kandidaten noch dabei sind – und welche Single-Männer „Die Bachelorette“ bereits verlassen mussten.

Doch nicht alle „Bachelorette“-Kandidaten haben so ein klares Bild von ihrer Zukunft mit Sharon. Fußballprofi Max ist sich seinen Gefühlen für die „Bachelorette“ nicht sicher: Charakterlich fühlt er sich zu ihr hingezogen, aber optisch entspricht sie nicht seinen Vorstellungen. (sik)

Auch interessant

Kommentare