1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bachelorette: Hätte Sharon schon viel früher teilnehmen können? Rosen-Lady mit Andeutung

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Sharon Battiste ist die neue „Bachelorette“ auf RTL. Aber hätte sie schon viel früher an dem Format teilnehmen können? In Folge 1 macht sie eine Andeutung:

Am 15. Juni 2022 startet die neue Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL. Die erste Folge ist bereits seit 8. Juni auf der Online-Streamingplattform RTL+ verfügbar.

SendungDie Bachelorette
SenderRTL
Erstausstrahlung10. November 2004
Staffeln9
Jahre2004, 2014-2015, seit 2017

„Bachelorette“ 2022: Rosen-Dame Sharon mit Andeutung – „Fast wäre ich...“

In Folge 1 stellt sich Rosen-Verteilerin Sharon Battiste einmal vor. Sie redet über ihre Vergangenheit, über toxische Beziehungen, ihren kreisrunden Haarausfall, an dem sie seit vielen Jahren leidet.

Um ihrer Krankheit entgegenzuwirken, trägt die 30-Jährige Perücke. In Folge 1 zeigt „Bachelorette“ Sharon bereits, was sie wirklich „drunter“ trägt. Im Interview der Sendung gesteht die Rosen-Lady: „Fast wäre ich schon an diesem Ort gewesen“.

„Bachelorette“-Teilnahme schon viel früher? Sharon gesteht: „Musste bisschen aufräumen“

Sharon behauptet, dass sie schon längst nach ihrem Traummann hätte suchen und Rosen verteilen können. „Aber es war nicht der richtige Zeitpunkt“, so die Single-Frau im Interview.

Die junge Schauspielerin mit jamaikanischen Wurzeln gesteht daraufhin, dass sie in der Vergangenheit „bisschen aufräumen“ musste. Sie habe sich auf jemanden eingelassen, von dem sie wusste, dass er sie kaputt machen würde.

„Bachelorette“ Sharon: „Ich war gefangen“

„Ich war so beschämt, dass ausgerechnet ich als der Sonnenschein und die starke Frau solche dummen Dinge habe mit mir machen lassen“, gesteht Sharon im Interview von „Die Bachelorette“.

Doch junge Rosen-Verteilerin sei nicht rausgekommen, erklärt sie weiter. „Ich war gefangen, ich sah scheiße aus, ich habe abgenommen, viele Haare verloren – ich hätte einfach viel früher sprechen müssen“, so die 30-Jährige unter Tränen.

„Bachelorette“ 2022: Wer ist raus, wer noch dabei? Alle Updates im Newsticker

„Ich glaube, ich habe daraus gelernt“, zieht Sharon ihr Fazit. „Und ich hoffe, das passiert mir einfach nie wieder“, sagt sie abschließend.

20 Single-Männer kämpfen in diesem Jahr um die schöne Rosen-Verteilerin Sharon Battiste. Die „Bachelorette“-Kandidaten hat RTL in der Vergangenheit genauer vorgestellt. Woche für Woche muss mindestens ein Teilnehmer die Show verlassen. In unserem aktuellen Newsticker erfährst Du regelmäßig, welcher Kandidat bei „Die Bachelorette“ bereits raus ist – und wer noch eine Chance auf die letzte Rose hat. (fas)

Auch interessant

Kommentare