Finale am 17. März

„Der Bachelor“ (RTL): Finale gekippt – ein Anruf von Niko ändert alles

„Der Bachelor“ - Zwei Kandidatinnen stehen im Finale: Nach dem tränenreichen Rauswurf einer Teilnehmerin kommen Niko Griesert jedoch Zweifel. Gibt es am Schluss doch noch eine Überraschung?

Achtung Spoiler: Folge 8 von „Der Bachelor“ verspricht wieder jede Menge Zündstoff. Neben dem Rauswurf einer Kandidatin in den ersten 20 Minuten, vergießt Junggeselle Niko Griesert sogar bittere Tränen. Doch eins nach dem anderen: Zu Beginn der Folge stehen die berühmt-berüchtigten Homedates an, in denen Stephi, Linda, Mimi und Michèle die Eltern und Geschwister des Rosenkavaliers kennenlernen dürfen. Für Niko ist das ein ganz besonderer Moment, er hat seinen zuvor Eltern erst eine Frau vorgestellt. Ob sie schockiert sind, dass es beim nächsten Mal gleich vier sind? Zumindest kann sich Bachelor Niko Griesert mit allen Damen eine Beziehung vorstellen.

Im Gegensatz zu Mimi und Stephi, stellt sich Linda beim Kennenlernen nicht besonders geschickt an. Sie kann weder den Gesprächen folgen („bei mir dauert es irgendwie länger, bis ich die Witze verstehe“) noch scheint sie einen guten Eindruck bei Nikos Eltern zu hinterlassen: „Es sind sehr viele Sachen an ihm, die ich auch in mir sehe – und das schätze ich sehr“ . Nach diesen Worten erntet sie einen skeptischen Blick von Elisabeth Griesert, Nikos Mutter.

„Der Bachelor“ (RTL): Linda fliegt in Halbfinale raus

Schon kurz nach diesem Treffen steht der erste Rauswurf des Tages an: Kandidatin Linda kommt nicht weiter. Doch sie ist nicht die Einzige, die sich an diesem Tag verabschieden muss. Abends steht bereits die nächste Entscheidung an: Die Bachelor-Kandidatinnen können es kaum fassen – müssen sie noch einmal diese Tortur durchleben? Daran führt wohl kein Weg vorbei! Nach dem Homedates mit den Ladys, bei denen der Bachelor jedoch nur ein Elternpaar von Angesicht zu Angesicht kennenlernt, heißt es wieder Abschied nehmen.

„Der Bachelor“: In Folge 8 lernen die Kandidatinnen Niko Grieserts Familie kennen.

„Der Bachelor“ (RTL): Tränenreicher Abschied von Michèle – aber war es das wirklich schon?

Für mich wäre es ein Horrorszenario jetzt zu erfahren, dass sich Niko nicht in mich verliebt hätte“, klagt Mimi. Sie wird als erstes erlöst und bekommt eine Rose. Auch Michèle hofft, dass die Reise hier noch nicht zu Ende ist – doch ihre Hoffnung wird zerschlagen. Nicht sie, sondern Stephi bekommt die blumige Eintrittskarte für das Bachelor-Finale! Nach dieser Enttäuschung sucht Niko Griesert das Gespräch mit der 27-Jährigen. „Von Anfang an war das so normal mit dir. Seitdem hab ich immer wieder die Momente mit dir gesucht.“ Er wüsste, dass es ihr schwerfalle sich zu öffnen. Michèle reagiert gefasst: „Ich bin mir sicher, dass Du die Richtige auf jeden Fall finden wirst.“

„Der Bachelor“ (RTL): Niko Griesert bereut seine Entscheidung – und weint bittere Tränen

Diese Aussage scheint den Bachelor zu überraschen und er fängt an mit sich zu hadern: „Vielleicht hätte es auch nicht hier sein sollen. Hätten wir uns draußen getroffen...“ Die Chance dazu hat Niko Griesert auf jeden Fall gehabt, denn die 27-Jährige aus Köln und der Bachelor kannten sich schon vor Staffel-Start. Michèle stimmt ihm zu: „Es wäre vielleicht anders gewesen. Das kann man jetzt aber ohnehin nicht ändern“, sagt sie mit Tränen in den Augen. Im Interview äußert sie die Befürchtung, spätestens im Finale gegen Mimi verloren zu haben. „Es ist sogar besser, dass ich heute schon gehen muss, damit es nicht noch schmerzhafter wird“, sagt sie resigniert.

Auch der Junggeselle ist nach dieser Nacht der Rosen geknickt. „Wie süß ist sie denn auch? Was ist sie denn für eine tolle Frau?“, sagt er durch den Raum tigernd. Er hatte sich fest vorgenommen eine Entscheidung niemals zu bereuen. „Ich hoffe das bleibt so“, sagt der 30-Jährige zweifelnd. Schon nach Köln hätte er Michèle vermisst. „Hätte sie kein gutes Herz, hätte sie nicht so reagiert“, denkt er laut nach. Er hätte nicht genug Zeit gehabt sie richtig einzuschätzen. „Jetzt habe ich wieder gemerkt was sie für einen tollen Charakter hat, was für Klasse.“ Und dann sagt Niko Griesert die Worte, die nach einem Rauswurf völlig deplatziert wirken: „Hätte ich sie draußen getroffen, wäre ich dann überhaupt hier?“. Mit tränenerstickter Stimme sagt der Bachelor: „Ich vermisse sie jetzt schon“.

„Der Bachelor“ 2021: Mysteriöser Anruf – kommt Michèle im Finale zurück?

Das Finale verspricht spannend zu werden. Schon im Vorfeld kündigt RTL eine große Überraschung für die letzte Folge an. Eigens dafür wird die Sendezeit ordentlich ausgedehnt. „Weil das Ende der diesjährigen Staffel besonders viele spannende Inhalte bietet, wird es ein langes, zweistündiges Finale geben“, bestätigt eine Sprecherin des Senders auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news. Aus diesem Grund wird auch das große Wiedersehen „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“ erst eine Woche darauf am 24. März um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt werden.

Moderatorin Frauke Ludowig wird in dieser Sondersendung nachfragen, wie es den Kandidatinnen und dem Bachelor nach Drehschluss ergangen ist und natürlich auch die wichtigste Frage klären: Ist der Bachelor noch mit seiner Auserwählten zusammen? Insider berichten kurioserweise, dass Michèle das Herz des Bachelors erobert hat und nach dem Finale mit ihm zusammen ist. Andere behaupten es wäre Mimi. Doch wie können Niko Griesert und Michèle ein Paar sein, wenn sie doch gar nicht im Finale steht?

„Der Bachelor“: RTL kündigt Überraschung für zweistündiges Finale an

Genau das könnte die große Überraschung sein, die RTL angekündigt hat. Denn in der Vorschau ist Niko Griesert zu sehen, wie er vor dem großen Bachelor-Finale einen mysteriösen Anruf tätigt. Am anderen Ende meldet sich Michèle mit ihrem Nachnamen de Roos. „Kann man Gefühle nach Belieben ein und ausschalten? Nein. Oft kann man sie auch nicht erklären“, so der Bachelor in der Vorschau. „Ich hab was auf dem Herzen – und keiner weiß davon.“ Damit endet die Vorschau und Fans fragen sich: Wird Niko Kandidatin Michèle für das Finale zurückholen? Oder wird er sogar das Finale komplett sausen lassen und mit ihr durchbrennen?

Bereits vor Veröffentlichung der ersten Bachelor-Folge ist diese Szene in einem RTL-Teaser gezeigt worden. Darin sagt er am Telefon: „Ich habe Angst, dass ich dich nie wiedersehe... Ich wusste sofort, es war die falsche Entscheidung... Ich will dich unbedingt nochmal wiedersehen.“ 

Sicher ist: So ein Bachelor-Finale hat es in elf Staffeln noch nie gegeben. Die finale Folge wird am 17. März um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Mit einem TVNOW-Abo kannst Du sie bereits am 10. März anschauen es bleibt spannend. Wenn Du wissen willst, welche Kandidatin die letzte Rose bei „Der Bachelor“ bekommt, kannst Du es bei uns nachlesen. (kp)

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare