Vor dem großen Wiedersehen

Bachelor (RTL): Ist Michèle mit Niko Griesert zusammen? Post irritiert die Fans

Der Bachelor (RTL) - Nach diesem spannenden Finale wollen RTL-Zuschauer nur eins wissen: Sind Mimi und Niko Griesert noch zusammen? Oder läuft da was mit Michèle? Die äußert sich jetzt auf Instagram:

2,59 Millionen Menschen haben am Mittwochabend RTL eingeschaltet um nach Wochen des Wartens und Bangens endlich zu erfahren, wer Niko Grieserts Herzensdame wird. Nachdem der wankelmütige Junggeselle im Finale für große Furore sorgt und die ausgeschiedene Michèle wieder zurückholt, rechnen viele Fans damit, dass sie seine Auserwählte ist. „Mein Herz schlägt für zwei Frauen“, gesteht Niko. „Mein Wunsch ist, dass ich genau wüsste, was ich will.“ Bei Mimi fühlt er Sicherheit, es fühlt sich für an wie „nach Hause kommen“, nach Michèle verspürt er jedoch eine große Sehnsucht und vermisst sie sofort, wenn sie nicht bei ihm ist.

Der 30-Jährige ist unentschlossen: „Wenn ich Michèle die letzte Rose gebe, dann bricht für Mimi die Welt zusammen. Und andersrum habe ich für die Frau nochmal alles aufs Spiel gesetzt, in die Show geholt und dann ihr nochmal keine Rose zu geben, ist auch krass.“

Die sonst eher verschlossene Michèle will Niko bei ihrem letzten Date nun endgültig beweisen, dass sie schon immer Interesse an ihm hatte: „Ich habe dir damals auf Instagram zuerst geschrieben“, berichtet sie, „ich habe etwas auf deinen Hund geantwortet.“

Dieses ultimative Liebesgeständnis scheint dem Bachelor nicht zu reichen. Er wolle nun mit dem Herzen entscheiden, floskelt er, nicht mit dem Kopf. Schließlich ringt er sich zu einer Entscheidung durch: „Mimi. Du bist mein Zuhause, meine Traumfrau, meine Mimi. Du bist mein Lieblingsgedanke.“ Die Auserwählte kann ihr Glück kaum fassen.

Der Bachelor: Niko Griesert lässt Michèle de Roos im Finale abblitzen.

Die verschmähte Michèle hingegen möchte keine langen Erklärungen und Entschuldigungen mehr hören. Besonders nicht, nachdem sie schon einmal im Halbfinale abserviert worden ist: „... kannst du dir schenken“, würgt Michele den Bachelor ab. Im Auto ärgert sie sich mit Tränen in den Augen, nicht schon vorher auf ihr Bauchgefühl gehört zu haben. „Der hat keine Träne mehr verdient“, flüstert die 27-Jährige.

Bachelor (RTL): Michèles Instagram-Posts befeuern Gerüchteküche

Mit genug zeitlichem Abstand scheint sie jedoch nicht mehr wütend auf den Bachelor zu sein. Nachdem Niko Griesert für seine Entscheidung einen Shitstorm auf Instagram kassiert, nimmt ihn die Kölnerin in Schutz: „Wir verstecken uns hinter der Anonymität des Internets und meinen über alles und jeden urteilen zu können, das ist nichts, was ich für gutheißen kann und meiner Moral entspricht!“, schreibt sie einen Tag nach der Ausstrahlung des Finales auf TVNOW auf ihrem Instagram-Kanal. Nach dem zweimaligen Rauschmiss ist dies verwunderlich. Spricht da die große Herzensgüte aus Michèle oder nimmt sie IHREN Mann auf Instagram in Schutz?

Wie die Bild-Zeitung aus Produktionskreisen erfahren hat, soll Niko Griesert seine „Traumfrau“ Mimi nach dem Finale gleich wieder abgesägt haben, nur um erneut in Michèles Arme zurückzukehren. Die beiden seien zusammen und machten aus ihrer Liebe kein Geheimnis, so ein Bekannter des Paares gegenüber der Bild-Zeitung.

Bachelor (RTL): Ist Michèle gar nicht mit Niko Griesert zusammen?

Gegen diese These spricht Michèles Instagram-Post nach der Ausstrahlung der finalen Bachelor-Folge. Die 27-Jährige erklärt, dass sie durch ihre Teilnahme bei „Der Bachelor“ wahre Freundinnen gewonnen, mit Niko Griesert einen liebevollen und empathischen Mann kennengelernt und viel über sich selbst gelernt habe. Doch die Kölnerin reflektiert auch ihr Verhalten in der Sendung und gesteht, ihrem Prinzip „Herz über Kopf“ nicht von Anfang an treu geblieben zu sein. Besonders ein Satz in diesem Instgram macht stutzig: „Ich habe mich in meinen negativen Gedanken verloren und mir die Chance auf etwas genommen, was vielleicht wirklich hätte gut werden können.“ Das klingt eher nicht nach einer Frau, die das große Liebesglück gefunden hat.

Bachelor (RTL): Michèle irritiert Fans auf Instagram

Die Schlussworte der Kölnerin hingegen lassen wieder Spielraum für Interpretationen: „Irgendwann müssen wir uns alle entscheiden, zwischen dem, was einfach ist und dem, was richtig ist. Und ich kann euch sagen: Der einfachste Weg ist nicht der Richtige!“ Ist das eine Rechtfertigung dafür, dass sie dem Bachelor doch noch einmal eine Chance gegeben hat?

Auch die Fans scheinen nicht so recht zu wissen, was sie mit diesen Aussagen anfangen sollen: „Lässt sich zweimal rauswerfen und nimmt ihn dann doch wieder zurück, also das finde ich schon ganz schön dumm. Wie oft will sie das noch mit sich machen lassen?“, lautet ein Kommentar unter dem Post.

Andere interpretieren dieses Statement als einen Ausdruck von Stärke: „Du hast so unglaublich toll reagiert. Habe in diesem Format bisher noch keine Frau gesehen, die so reif reagiert. Bitte bleib so wie du bist.“

Bis zur Auflösung dieses Liebesdramas müssen wir uns wohl noch bis zum großen Wiedersehen „Der Bachelor - Nach der letzten Rose“ am 24. März auf RTL gedulden. Auf TVNOW wird das Bachelor-Special schon einige Tage früher erscheinen. „Bin so gespannt ob ihr nun doch zusammen seid oder nicht...“, schreibt eine Followerin unter dem Post. Wie die Bild-Zeitung berichtet, könnte jedoch genau diese Frage unbeantwortet bleiben. Mittlerweile gibt es jedoch Hinweise, das sich die beiden treffen.

Der Bachelor (RTL): Michèle dementiert Beziehung - gibt sie Niko trotzdem noch eine Chance?

Jetzt hat sich Michèle in einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram ihren Fans gestellt und dabei die Gerüchte um eine mögliche Beziehung dementiert Allerdings beantwortet sie die Frage ob sie Niko Griesert noch einmal eine Chance geben würde. (kp)

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare